Solarstocc AG Powerstocc 3000 MV

  • Ich als Nichttechniker habe eine Frage zu meinem Wechselrichter PowerStocc 3000 MV
    Diese meldet sich seit Mittwoch immer wieder aus dem Betrieb ab. Es ist bei uns zur Zeit strahlender Sonnenschein ich habe noch eine zweite Wechselrichter baugleich aber einen 5000 MV dieser läuft "normal". Der 3000 melde sich während des Tages einfach aus dem Netzbetrieb ab. kurz darauf startet dieser wieder und versucht sich anzumelden Meldung ist dann verbinden und Netz. Kann mir einer der Fachleute weiterhelfen wo der Fehler sein kann ?
    Die Firma die die Anlage aufgebaut hat, gibt es nicht mehr ,allso kann ich auch keinen fragen

  • Moin,


    wenn das so zwischen 11 Uhr und 14 Uhr ist, liegt die Vermutung nahe, dass die Netzspannung das Problem sein könnte. Mess doch einfach mal L1, L2 und L3, wenn der WR vom Netz geht. Das wäre ein erstes Indiz.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Du gibst uns hier fast keine Information - könntest Du bitte erst noch einmal Deine Anlage vorstellen oder wenigstens zum dementsprechenden Thread verlinken?
    Ansonsten Standort, Dachausrichtung, Modulhersteller und Typ, Verstringung (pro WR), Jahreserträge der letzten Jahre etc.
    Zeigt der WR eine Fehlermeldung an und wenn ja, wie lautet sie? Welche String- und Wechselspannungen (sowie -ströme) zeigt der WR vor/nach einem Fehler an?


    Ciao


    Retrerni

  • Die Fehlermeldung ist das der Wechselrichter sich einfach abmeldet oder die Anzeige kommt "verbinden" kurz danach zeigt der an Netz aber es kommt keine Leistung auf den Stromzähler, das kann ich nur deshalb feststellen, weil ich den zweiten Wechselrichter anlesen kann. Auch das es auf den Display nur noch "Nulmeldungen" anzeigt. Zu meiner Anlage Sie 8,6 Leistung in Süd-Westliches Ausrichtung Zweit Wechselrichter 3000 und 5000 MV .Standort ist Wiesmoorl
    Danke für die Rückmeldungen ich werde am Montag eine Fachmann vor Ort haben vielleicht kann dieser ja ein Lösung finden.

  • Zitat von Enno Bruns

    Gibt es hier Firmen die so eine Wechselrichter auch noch reparieren können?


    Moin,


    das lohnt doch nicht. Kauf Dir 'nen neuen oder mach gleich ein komplettes Repowering mit einem WR. Mehr Ertrag, mind. 5 J Garantie etc.
    Diese WR haben doch - für heutige Verhältnisse - einen schlechten Wirkungsgrad.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Ich als Laie. Wirkungsgrad ist der Ausreichend für einen WR ? Mir würde 2009 gesagt das würde nicht gehen. Unter anderem würde das mit Leistungsverlust begründet. Und was kostet mir der Spass ungefähr eine Vorstellung. Die Anlage hat seit 2009 nicht einen Cent Gewinn gemacht ist ein wirklicher Kostentreiber. Da versteht es sich das ich nicht viel Geld da noch reinstecken will.
    Danke erstmal für die guten Antworten

  • Moin,


    dann gib doch mal die Details Deiner Anlage bekannt! Anzahl Module, Verstringung, WR, Ausrichtung, Dachneigung. Erträge
    Wenn Du was verkaufen willst, sprichst doch auch über die Vorteile und nicht über die Nachteile.
    Diese WR waren auch in 2009 nicht mehr angesagt!!


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Enno: Das unterm Strich etwas übrig bleibt, ist planmäßig auch erst ab 9-11 Jahren Betriebszeit zu erwarten.


    Dann will ich mal ein wenig für dich spekulieren:
    8,1 kWp installiert (evt. 36 x 225Wp, z.B. S225M54 aus Wismar), ca. 15° nach Osten ausgerichtet, auf einem Satteldach (~45°).
    Diese Anlage ist vermutlich durch einen südsüdwestlichen Baumbestand etwas verschattet. Standortpotenzial zu Objektparametern ca. 900 kWh/kWp. Einspeiseanteil im Jahr 2013 war 6.130 kWh. Eigenverbrauchsanteil ist unbekannt.
    Verstringung auch unbekannt. Sollte diese Anlage als Volleinspeiser ausgelegt sein, dann läuft sie schlecht und die Fehler in der Auslegung oder Technik sollten gefunden werden.Bei Überschusseinspeisung und einer EV-Quote um 15% läuft die PV-Anlage vermutlich nachezu im Soll. Aber bei der 2009-Vergütung sollte da noch was zu machen sein, um zukünftig sicher rentabel zu werden, falls dies gegenwärtig nicht absehbar sein sollte.