41352 | 8kWp || 1384€ | Heckert Solar || 1594€ | JA-Solar

  • Zitat von Profus

    Ich habe euch mal Belegungspläne für beide Dachhälften angehängt:
    Auf das Ostdach könnte man noch ein 17. Modul quer unter das Dachfenster legen. Die Sat-Schüssel müsste an die Position auf der Skizze versetzt werden. Im Moment steht sie tiefer und verschattet damit den Platz für 2 Module.


    Wenn Du mit Skizze den Belegungsplan mit der Schüssel ganz oben am First meinst ... die Schüssel muss da weg!
    Ich würde sie unten neben die Gaube setzen ... stell mal ein echtes Bild vom Dach mit Schüssel ein.
    Dann würden auf Ost 17 Module weitgehend schattenfrei passen ... das eine Module unten rechts entfällt vermutlich, wenn die Schüssel da hin wandert.
    Mit dem Modul quer unter dem Fenster wären es 18 weitgehend schattenfreie Module.


    Zitat

    Auf das Westdach müssten noch zwei weitere Module gehen: Eins unterhalb des Schornsteins. Da ist jedoch zu prüfen, ob es dann nicht auf die Nachbarhälfte des Doppelhauses ragt (müsste gerade so passen). Und noch ein zweites zwischen die Dachfenster, was dann zu einem leichten Versatz ggü. den Modulreihen darüber und darunter führen würde. Damit könnte ich aber leben.


    Auf West kannst Du doch das gesamte Modulfeld etwas verschieben und die 2 von Dir genannten Module dann setzen.
    Ob man das Modul in der obersten Reihe neben dem Kamin legt müsst man sich anhand eines echten Bildes anschauen.
    Das Westdach zeigt ja auch bereits ein gutes Stück nach Norden!


    Also 17-18 auf Ost und 15-16 auf West.
    Mit der Belegung sind Mehrkosten durch die ganzen Sprünge im Modulfeld verbunden.
    Dennoch bleibe ich dabei, dass das mit günstigen Poly Modulen mit 260-265Wp, einem kleineren und passenden WR für 70-hart noch etwas günstiger machbar sein sollte.


    Mit einem Fronius Symo mit 7KVA und einem zusätzlichen S0-Zähler, den man normalerweise für 70-weich nutzt (macht hier keinen Sinn) wären die Verbrauchsdaten im Logging enthalten. Das ist auch gleichzeitig die günstigste Möglichkeit, um an brauchbare Loggingdaten zu kommen. Der zusätzliche S0-Zähler kostet inkl. Einbau um 150,-.


    PS.: Hast Du mal den Belegungsplan zu den 37 Modulen; wie soll das funktionieren?

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • Hallo Seppelpeter,


    danke für Deine Unterstützung. Die Schüssel steht im Moment südlich neben dem Dachfenster (im Prinzip in gerader Linie gut 1,5m tiefer als in der Skizze). Dort blockiert und verschattet sie aktuell Platz für 4 Module. Ich befürchte allerdings, sie neben die Gaube zu versetzen führt dazu, dass sie den Satelliten nicht mehr richtig "sieht" - außerdem wird das Verlegen dann aufwändiger wegen der notwendigen Verlängerung der Kabel (woran es aber nicht scheitern soll).


    Die nördlichen 0,4m des Daches sind durch eine Attika blockiert, so dass sich das gesamte Modulfeld auf der Westseite leider nicht weiter in diese Richtung verschieben lässt.


    Zitat von seppelpeter

    Mit einem Fronius Symo mit 7KVA und einem zusätzlichen S0-Zähler, den man normalerweise für 70-weich nutzt (macht hier keinen Sinn) wären die Verbrauchsdaten im Logging enthalten. Das ist auch gleichzeitig die günstigste Möglichkeit, um an brauchbare Loggingdaten zu kommen. Der zusätzliche S0-Zähler kostet inkl. Einbau um 150,-.


    Mein Plan wäre gewesen, vzlogger auf einem RaspberryPi laufen zu lassen und dort über die GPIO-Pins zwei selbstgelötete Infrarot-Sensoren für die entsprechenden Schnittstellen am Zweirichtungszähler und am Erzeugungszähler anzuschließen. Wenn dann noch der WR seine Daten in irgendeiner Form (S0, Ethernet, wasauchimmer) zur Verfügung stellt, die ich mit dem Raspi anzapfen kann, müsste ich eigentlich eine vollständige Übersicht erzeugen können und wäre mit nur ca. 30€ Materialkosten dabei.

  • Zitat von seppelpeter

    Meinst Du mich?


    Jepp, und das nur, weil ich Deine Empfehlung verstehen will. Und nach Deinen Erklärungen, habe ich wohl verstanden weshalb. Deine erste Aussage

    Zitat von seppelpeter

    Grundsätzlich würde ich eher das Heckertangebot vorziehen.

    lässt eher anders vermuten ... :wink: