Produkttips Low-Budget-Anlage Gartenhaus

  • Muss mich erst einmal als völliger Laie outen. Ich hatte erst heute die Idee, für unser neu erstandenes Gartengrundstück eine Mini-PV-Anlage zu installieren. Deshalb wäre ich über Tipps - am besten sogar genaue Produkttipps sehr dankbar.


    Wofür ich die PV-Anlage benötige.
    Ich will das Grundstück ab und zu am Wochenende nutzen. Ich möchte ein Autoradio anschließen und evtl. 2 LED-Leuchten (keine Hochleistungsstrahler, sondern welche, um ein bisschen Licht in den Holzschuppen zu bringen. Alles soll also in 12 Volt sein.


    Wo das PV-Modul stehen soll.
    Da das Gartenhäuschen meist im Schatten steht, würde ich die PV-Anlage etwa in 10 Meter Entfernung auf einem Ständer in der Erde befestigen. An einem Zaun entlang könnte das Kabel zum Häuschen führen. Selbst auf der Wiese gibt es im Sommer maximal 7 bis 8 Stunden direkte Sonne.


    Was ich mir vorstelle
    Ich habe keine genauen Vorstellungen von der Anlage. Allerdings möchte ich eine Autobatterie verwenden, damit ich sei notfalls auch mit dem Ladegerät zu Hause aufladen kann. Die Anlage sollte nicht zu teuer sein (auch weil Diebstahlgefahr besteht). Sie sollte relativ idiotensicher aufzubauen sein, da sich meine Erfahrungen als Elektriker auf das Tauschen von Glühbirnen oder das wieder Einschalten der Sicherungen beschränkt.


    Wäre sehr dankbar über möglichst genaue Tipps.


    Grüße Svensen

  • Das hört sich doch schon einmal nach einer guten Idee an. Hab noch nie so etwas zusammengebaut.
    Worauf muss ich bei der Montage achten? Einfach Kabel von Solarpanele in den Laderegler, Kabel von Batterie auch in den Laderegler und dann kann ich an der Batterie Strom abzapfen?


    Jemand noch nen Tipp, wie ich das Modul irgendwo auf dem Rasen in der Erde befestige?
    Und welche Kabel brauche ich und welche Adapter?
    Sonst noch Zubehör nötig?
    Und ist ne normale Autobatterie ne gute Wahl?

  • Also Glühbirnen und PV, das ist ein Kapitel für sich.
    Versuch es mal mit LED - 1/4 Verbrauch.
    Und keine Autobatterie, zu einer Solaranlage gehört eine solide Solar Batterie.
    Die Autobatterie hat zu wenig Zyklen, die musst du öfter austauschen.

  • Also Solarbatterien findest du viele.
    Die gibt es auch mit verschiedenen Technologien.
    Hier ist eine normale Solarbatterie mit Säure:
    https://www.kfz-batterien24.de…-eny-so110-12v-110ah-c100
    oder eine mit AGM Technologie:
    https://www.kfz-batterien24.de…solar-agm-so105-12v-105ah
    Die Große der Batterie hängt von der PV Anlage und von den Verbrauchern ab. Grundsätzlich sollte man die Batterie nicht unter 30% entladen. Die Lebensdauer einer Batterie hängt unmittelbar damit zusammen.
    Es ist aber auch oftmals so, dass die PV Anlage nicht genug Strom erzeugt um die Batterie vollständig aufzuladen (aufgrund vom schlechten Wetter und zu vielen elektrischen Geräten). Deswegen ist es ratsam sich ein Ladegerät zuzulegen mit dem man die Batterie auch mal auflädt.

  • Krieg ich das Zeug zusammen als Laie angeschlossen - also Einzelteile einfach zusammenschließen - oder brauch ich noch zig Adapter und muss schauen, wo ich die herbekomme? Also passen alle gängigen Modelle zusammen, wenn sie für die entsprechende Leistung ausgelegt sind?


    Ne Solarbatterie kann ich doch mit nem Ladegerät für ne Autobatterie laden, oder?


    Sorry, habe erst gestern angefangen, mich mit PV zu beschäftigen.


    Ähm, kalle bond - natürlich will ich keine 100 Watt-Glübirne anschließen, das war als Beispiel gedacht für meine Erfahrung als Elektriker.... :?

  • Erst Laderegler an die Batterie wegen Spannungserkennung 12 oder 24V
    Dann Modul abdecken(sonst bruzels du dir die Kontakte ab) und anschliessen
    Plus Minus muss stimmen sonst qualmts (wenn Multimeter Minuszeichen anzeigt ists falsch herum)
    Autobatterie kann bei Miniverbrauch verwendet werden aber wie oben keine Zyklen
    Wechselrichter nicht an den Laderegler
    Keine 200 Watt Module für 12 V Akku kaufen...(Spannung stimmt nicht)


    Stecker MC4 oder Lusterklemme je nach Geschmack



    Bevor du was bestellst link es hier dann fallen wir über dich her :wink:
    Meistens hilft es schon sich an die Bedienungsanleitung des Ladereglers zu halten :lol:

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?

  • Zitat von Svensen

    Krieg ich das Zeug zusammen als Laie angeschlossen - also Einzelteile einfach zusammenschließen - oder brauch ich noch zig Adapter und muss schauen, wo ich die herbekomme? Also passen alle gängigen Modelle zusammen, wenn sie für die entsprechende Leistung ausgelegt sind?


    Kauf zwei 130 Wp Module mit 36 Zellen und einen PWM Laderegler.
    Ich empfehle einen St....eca mit Display (nein, ich bekomme keine %te :) ).
    Dazu eine ordentliche Solarbatterie mit 100 Ah.
    Wie man alles zusammenbaut, da wirst du hier ausreichend Tipps bekommen :D


    Ich bin jetzt mit meinen Enkeln beim Frühlingfest! :D Super Wetter hier.
    Allen eine gute Zeit.

  • Zitat von kalle bond

    Kauf zwei 130 Wp Module mit 36 Zellen und einen PWM Laderegler.
    Ich empfehle einen St....eca mit Display (nein, ich bekomme keine %te :) ).
    Dazu eine ordentliche Solarbatterie mit 100 Ah.
    Wie man alles zusammenbaut, da wirst du hier ausreichend Tipps bekommen :D


    Ich bin jetzt mit meinen Enkeln beim Frühlingfest! :D Super Wetter hier.
    Allen eine gute Zeit.


    Hab ich irgendwo Kühlschrank überlesen ???

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?

  • Manchmal bezahlt man für Solar einen Aufpreis.
    Bin letztens auf die gestoßen (Traktorbatterie)Low Budget empfelung von mir.
    Die hat nochmal mehr Blei(Gewicht) als eine vergleichbare Solar oder Traktionsbatterie.unglaubliche 28,5Kg
    Kein Druckfehler ,hab ich gewogen.
    300g pro Wh.Klassisch.Hab ich sofort gekauft.
    http://www.batterie-industrie-…zfahrzeugbatterie/a-1432/
    Die neueren CA/CA und AGM sollen öfter mal Ärger machen.
    Ansonsten wenn zunächst keine hohen anfordeungen reicht auch fürs erste ne geprüfte gebrauchte Autobatterie
    fürn 10er.

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp