Lichtmessgerät mit 1/0 Ausgang?

  • Hallo Freunde,


    ich habe Idee, weiß aber noch nicht so recht ob diese Umsetzbar ist. Ich bekomme bald meine Photovoltaikanlage und möchte den Eigenverbrauch etwas optimieren. SolarLog wäre wirklich unnötig, da zum einen die Anlage einen Solar Edge WR hat und ausserdem wir im Haus schon RWE Smarthome installiert haben. Ich will also nicht noch ein zweites Smarthome System installieren...
    Frage:
    Gibt es ein Messgerät mit dem ich die Sonneneinstrahlung messen kann, bzw. den Strom der von den Modulen produziert wird? Das Messgerät müsste einen einstellbaren 1/0 Ausgang haben, so dass ich einstellen könnte ab Sonneneinstrahlung oder Strom X --> 1, unter Wert X --> 0. Dann kann ich es mit einem Smarthome Sensor verbinden, der dann einer Steckdose sagt "Ein" oder "Aus". Oder geht das vielleicht noch einfacher über den Wechselrichter? Ich würde mich freuen wenn mir ein Experte oder Tüftler weiterhelfen könnte :D


    Viele Grüße, HAL.

  • Tja, natürlich lässt sich der Stringstrom einfach messen und die erzeugte Leistung berechnen. Doch weder der Stringstrom,
    noch der WR kennt den Verbrauch des übrigen Haushaltes, welcher ja zuerst kompensiert werden muss, bevor der PV-Überschuss abgeregelt, exportiert, oder verheizt wird.
    Man muss also die saldierte Überschussleistung am Zweirichtungszähler detektieren.
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • zum einfachen Schalten in Abhängigkeit von der erzeugten Leistung genügt schon ein Stromrelais.
    zBsp. das ZAMEL PPM-05/16 230V AC

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • Zitat von hal-9000

    Dann kann ich es mit einem Smarthome Sensor verbinden, der dann einer Steckdose sagt "Ein" oder "Aus".



    Was willst du ständig ein und ausschalten?


    Eine Einbrecherscheuche?
    Gegen streunende Väter?


    Warte bis du deine Anlage hast.


    Gruß
    Manfred

    Ich grüße alle die mich kennen und die anderen auch!

  • Zitat von hal-9000

    Oder geht das vielleicht noch einfacher über den Wechselrichter?


    Welcher Wechselrichter kommt zum Einsatz :?:
    Bei Fronius gibt`s einen potentialfreien Schaltkontakt der abhängig von der Produktion geschaltet werden kann. Die Ein - und Ausschaltwerte sind im Energie-Manager einstellbar.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Das Stromrelais müsste im Prinzip funktionieren. Wenn ich es aber in Abhänigkeit des Solarstromes verwenden möchte, müsste es doch auf der DC Seite verbaut werden, oder?
    Eine Berechnung Netzbezug/Solarstromerzeugung brauche ich ehr nicht, ab einer bestimmten Solarstrommenge hab ich sicher Überschuss...


    Ich müsste nur einstellen können, dass ab produzierter Strommenge X der potentialfeie Ausgang von 0 auf 1 schaltet. Diesen könnte ich mit einem RWE Smarthome Fenstersensor verbinden indem ich dessen Magnetschalter überbrücke (der macht ja auch nur 0&1). In der Steuerungssoftware könnte ich dann einstellen: "wenn Fenstersensor = 1 dann Steckdose X = 1 für z.B. für 2h" An dieser Steckdose könnte ich den Geschirrspüler, an einer anderen z.B. die Waschmaschine anstecken.


    Es ist der Solar Edge SE7k Wechselrichter....

  • Zitat von hal-9000

    Das Stromrelais müsste im Prinzip funktionieren. Wenn ich es aber in Abhänigkeit des Solarstromes verwenden möchte, müsste es doch auf der DC Seite verbaut werden, oder?


    wenn auf der DC Seite Strom fließt, dann fließt der Strom auch proportional auf der AC Seite.
    So ein Relais kostet nicht viel, funktioniert unabhängig vom Wechselrichter oder irgendeiner Softwarelösung.

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • :roll: na klar, ich Trottel. Also ich denke das wird die Lösung sein. Danke Klaus24V.


    Am Mittwoch wird die Anlage aufgebaut, vielleicht bauen mir die Installateure das Relais gleich mit ein wenn es rechtzeitig kommt :-)


    Ich werde berichten wenn alles läuft :danke:

  • Zitat von hal-9000

    Noch eine kurze Rückfrage, daß Zamel Relais schaltet nur um, also Strom fließe in Richtung 1 oder 2 wenn ich es richtig verstanden habe.


    was sollte es denn sonst machen außer umzuschalten?
    das Zamel Relais besitzt eine einstellbare Ansprechverzögerung damit es nicht gleich bei jedem Peak Sonne schaltet,
    außerdem hat es zwei LEDs an dem du den Schaltzustand gut erkennen kannst.
    Für mich ist das Zamel praktischer.


    was findest du denn an dem Eltaka Relais besser?

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.