82541 | 5200kWp || 10.24€ | Viessmann

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juli 2006
    PLZ - Ort 82541 - Ammerland
    Land Deutschland
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Ost
    Art der Anlage
    Nachgeführt 1 Achsig
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 10 m
    Breite: 5 m
    Fläche: 95 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 4. Mai 2016
    Datum des Angebots 4. Mai 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1.97 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0
    Anlagengröße 5200 kWp
    Infotext 12 Module auf die Ostseite und 8 Module auf die Westseite; insgesamt kostet die gesamte Anlage netto 10.240,69 €
    Module
    Modul 1
    Anzahl 20
    Hersteller Viessmann
    Bezeichnung St Vitovolt 300 P265 P265AA
    Nennleistung pro Modul 260 Wp
    Preis pro Modul 198.64 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung STP5000TL-20
    Preis pro Wechselrichter 1516.3 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 223 €
    Typ Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Es ist unser erstes Angebot einer Firma, die nur 2 Kilometer von uns entfernt ist und laut den Fotos im Büro schon zig PV Anlagen geplant und gebaut hat. Man hätte auch die Möglichkeit mit einzelnen Kunden zu reden. Wir sind ein 2-Personenhaushalt und verbrauchen 2.500 kWh im Jahr. Wir haben geplant, in den nächsten Jahren ein Elektroauto evtl. zu kaufen. Aus diesem Grund wurden noch 2.500 kWh für das Auto geplant. Interessant ist vielleicht auch, dass wir in den nächsten Jahren (sofern es die Gesundheit zulässt) im Sommer sehr viel mit unserem Wohnmobil unterwegs sind. Hauptsächlich von November bis März sind wir immer zu Hause.


    Schon jetzt ganz lieben und herzlichen Dank für die Rückmeldungen, Kommentare etc. Da Neulinge sind wir mehr als dankbar.
    Viele Grüsse Martin

    Einmal editiert, zuletzt von FiRa ()

  • der STP5000 ist eigentlich ein guter WR, aber bei einen Ost/West Dach
    mit 12 und 8 Modulen ist der falsch plaziert


    20 * 260 Watt sind 5,2 kW/p bei OST WEST und 70% Regelung fest (OST/WEST ist das eigentlich gesetzt)
    kommt auf 3,64 kw/p da langt locker der SM SB4000Tl-21, okay nun kann man wegen 40 Watt noch den SMA SB5000Tl-21
    nehmen, aber auf keinen Fall den STP5000TL-20.


    ich vermute die Angabe 1,97 € soll heißen 1970 Euro pro kw/p
    okay ich kenne die Gegebenheiten nicht, aber der Anlage sollte es unter 1500 Euro kw/p machbar sein.
    Außer es sind noch Sachen enthalten die nicht mit Angegeben wurden, wie die Urlaubsreise des Verkäufers
    usw.


    Wenn da alle Anlagen von dem Anbieter so ausgelegt sein, sollte das für ihn besser nicht bekannt werden
    in der Nachbarschat.


    Mit Sicherheit sind auf euren Dach Kamin Lüftungsrohre usw. diese werden mit Sicherheit Schatten werfen,
    und wenn man da so seine Strings aufteilt an einen 3 phasigen WR, wird der mit Sicherheit nie sein leben
    wegen Überarbeitung aushauchen, Sorry für die Ironie.
    Selten so eine miese Auslegung an einen WR gesehen bei Ost West Dach

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Besten Dank für die Rückmeldung. Ost / West ist nicht gesetzt. Der Schatten von Kamin und Lüftung ist berücksichtigt.


    Danke Martin

  • Zitat von FiRa

    Ost / West ist nicht gesetzt.


    Das hast du falsch verstanden, gemeint war, daß bei einem Ost / West Dach die 70% Regelung hart gesetzt ist weil hier nie mehr vom Dach kommt als 70% der Anlagennennleistung :idea:

    Zitat


    Der Schatten von Kamin und Lüftung ist berücksichtigt.


    Kaum, sonst wäre ja ein SB4000Tl-21 eingeplant. Der hier vorgesehene STP5000TL-20 ist aufgrund der kurzen Strings ( 1x8 und 1x 12) ungeeignet.


    Der STP5000TL-20 ist ein 1000 Volt Wechselrichter der am besten mit Stringspannungen um 580 Volt läuft. Mit einem 8er String 60-Zeller kommst du aber im Normalbetrieb nur auf etwa 230 Volt (mit dem 12er String auch nur auf etwa 350 Volt). Bei hohen Temperaturen und leichtem Schatten auf 2 Modulen wird der kurze String am STP zusammenbrechen da die Stringspannung nicht mehr ausreicht.


    Der von michaell empfohlene einphasige SB4000TL-21 kommt mit den geringen Stringspannungen wesentlich besser zurecht und passt auch besser zur Generatorgröße.


    Zitat von FiRa

    Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht


    Das kann ja nur ein frommer Wunsch sein der mit der Realität nichts zu tun hat :?
    Preislich ist das Angebot mit 1970 €/ kWp fernab von Gut und Böse, hol dir neue Angebote ein :evil:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Vielen Dank für die Rückmeldung, trete auch an Solateure im Forum zwecks Angebot heran.


    Viele Grüsse Martin



    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  • Moin,


    da hilft nur neue Angebote einholen. Diesen Preis - trotz besserer Komponenten - habe ich ja nicht mal in 2011 bezahlt (bei mehr als doppelt so hoher Vergütung). Aber wahrscheinlich kommen die alle mit dem Porsche o.ä. als Kundendienstfahrzeug :roll:


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Zitat von smoker59


    Einer hat dich ja schon recht gut beraten, ob er bereit wäre über 200 km zu fahren weiss ich allerdings nicht :wink:


    Ansonsten wäre der Marktplatz ein Anlaufpunkt:
    http://www.photovoltaikforum.c…-beteiligungen-gewer-f19/


    ja, warum nicht da ich meine Kreise eh schon ausgeweitet habe :)

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Du hast doch Dach ohne Ende, warum kommt dann so eine kleine Anlage da als Angebot raus?
    Die 7KWp sollten immer passen und auch die 10KWp schaden selten, bei 100% EK gibt es aktuell nirgends mehr Zins für das eingesetzte Kapital und das garantiert über 20 Jahre.


    14/14 mit 250Wp am Fronius Symo mit 6KVA wäre mein Vorschlag für eine kleine Lösung und ansonsten schauen, was an Modulen drauf geht und mit 260-280Wp die 10KWp anpeilen.


    Sollte dann um 1400,- pro KWp liegen mit SMA oder Fronius WR.


    PS.: Denk an PV auf dem Womo, gerne mit kleinem Akku :!:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5