Wie ich einmal ein Elektroauto kaufen wollte

  • Da hatte ich hingegen kein Problem: Ich google-te die Webseite von Mitsubishi Schweiz, füllte die Anfrageseite aus
    und erhielt umgehend von mehreren Händlern eine Testfahrteinladung. Die Neupreise waren schweizweit identisch.
    So schrieb ich dem nächstbesten ein Email zurück und fuhr mit meiner Frau hin. Ich sass zum zweiten Mal in einem EV.
    Zurück von der Testfahrt beim Händler bestellten wir das Autöli und ein paar Wochen später holte ich es ab.
    Ich hätte es bloss lieber in Himbeerenrot gehabt, aber so steht es leider bis heute nur im Angebot von Mitsubishi. :wink:
    Achja, auf; http://www.autoscout24.ch/de/a…070&page=2&st=1&vehtyp=10 werden heute gerade 38 Occasionen offeriert.
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Klasse Artikel - und wundert mich nicht! Ist ja schon manchmal schwer genug eine Probefahrt zu bekommen, oder überhaupt eine Reaktion auf die Anfrage :wink:


    Grüße
    E.

    9,88 kWp Winaico WSP-260M6 / Fronius Symo 7.0-3-M / Ost - West Anlage

  • Nach meiner Anfrage auf Renault.de wurde ich innerhalb eines Tages zurückgerufen und konnte mir ein Autohaus in der Umgebung aussuchen.
    Dann verging nochmal ein Tag, da meldete sich das Autohaus für eine Probefahrt.
    Nach der Probefahrt bot man mir den Vorfürwagen zum Kauf an, den ich auch gekauft habe. :D

  • Das ist aber kein Phänomen von Elektrofahrzeugen,...!
    Mir ging es am Samstag ähnlich, auf der Suche nach einem Multivan bei VW!
    Ich denke es hätte nur funtioniert wenn ich mit 50 Euro Scheinen eine Spur zu dem Fahrzeug gelegt hätte ...!

  • Zitat von Tho

    Nach meiner Anfrage auf Renault.de wurde ich innerhalb eines Tages zurückgerufen und konnte mir ein Autohaus in der Umgebung aussuchen.
    Dann verging nochmal ein Tag, da meldete sich das Autohaus für eine Probefahrt.
    Nach der Probefahrt bot man mir den Vorfürwagen zum Kauf an, den ich auch gekauft habe. :D


    Renault hat sich auch sehr schnell gemeldet, nur die Niederlassung dann nicht. Auch seit erneuter Nachfrage bei der Niederlassung schweigen sie, der versprochene Rückruf zur Terminvereinbarung blieb erneut aus. Ein anderer Händler in der Gegend hat dann aber sofort reagiert als ich angefragt hab, von daher passt das. Aber es ist Glücksache welches Autohaus man nimmt ist meine Erkenntnis. Der Konzern ist willig, doch die Niederlassungen sind schwach - zumindest bei manchen Herstellern, bei manchen Herstellern ist nicht mal der Konzern willig :juggle:


    Grüße
    E.

    9,88 kWp Winaico WSP-260M6 / Fronius Symo 7.0-3-M / Ost - West Anlage

  • Eigentlich braucht es gar nicht mehr Autos auf den Strassen. Neuzulassungen sollten nur noch möglich sein, wenn man einen alten Verbrenner zum Verschrotten mitbringt. Damit gäbe es auch wieder etwas Luft auf Parkplätzen. :idea:
    http://www.srf.ch/sendungen/st…treifen-schweizer-strasse
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Nun ich kaufte mein Elektroauto nicht so einfach an einem Samstag.... :wink:


    Habe mich erstmal monatelang damit informiert,was für ein Auto am Besten zu meinen Einsatzzwecken passt,und ich habe es nicht bereut so einfach mal am Samstag ein Auto (nicht) zu kaufen.


    Ich machte innerhalb ´drei Monaten ein paar Probefahrten (natürlich musste man sich halt erstmal dafür anmelden) um mich dann für das (für mich) richtige Auto zu entscheiden.
    Nun habe ich nach fast einem Jahr knapp 20 000km auf dem Tacho,und bin voll zufrieden damit !


    (Gut Ding braucht Weile :wink: )


    Viele Grüße

  • Zitat von solerling

    (Gut Ding braucht Weile :wink: )
    Viele Grüße


    Eehm, was hast du denn schlussendlich für ein Auto gekauft?
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Zitat von solerling

    mein Elektroauto


    Zitat von einstein0

    Eehm, was hast du denn schlussendlich für ein Auto gekauft?


    :?:
    Wahrscheinlich fragst du nach der Marke/Modell. einstein0

    PV Anlagen: 30,11 KWp


    Smart ed 1/18 bis 12/19

    Zoe ab 12/19

    Ladeplatz: 20 KW


    GJK: 47; D: 3