Wird hier abgeregelt ?

  • Habe eben folgende Abregelung (?) bemerkt. Siehe Grafiken.


    Die Grafik von gestern ist noch mit der alten Software, mit der der S0-Zähler nicht erkannt wurde.
    Die von heute zeigt die Werte ab spätnachmittags richtig an (neue Software installiert).


    Bei mir ist die 70%-Regelung eingestellt, Fronius Symo 7.0-3-M, die Anlage hat 9,88 kWp, Richtung OSO mit 20x0,26 kWp, Richtung WNW mit 18x0,26 kWp.


    Ist das richtig so bzw. woran kann das liegen ?

  • Moin,


    da waren vermutlich mal wieder 'Spezialisten am Werk'! :D - oder Du hast uns nicht alle Info gegeben!!


    Bei 9,88 kWp Generatorleistung muß der WR bei 70% hart auf 6,916 kW Wirkleistung eingestellt werden. Hat der Fronius aber nicht, da er ja nur 7000 VA hat - also inkl. der Blindleistung. Nicht schlimm - das passt. Aber Dein WR ist eben auf ca. 5 kW eingestellt. Schnell beheben lassen. Oder hast Du Speicher dran??


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Es sieht nach Abregelung aus.


    Darf aber eigentlich gar nicht sein, vor allem nicht bei knapp 5KW.
    Bei 9,88KWp auf dem Dach darfst Du nach 70% Regel 6916W einspeisen.


    Welche DN hast Du?
    Hast Du einen Speicher mit KfW Förderung und 50% Regelung?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hm - dann müsste der S0 Zähler ja falsche Werte liefern!


    Ich frage mich natürlich, warum man hier dynamisch regeln will?? :roll:
    Das ist doch Käse bei Deinen Ausrichtungen.
    Eigentlich musst gar nichts machen, da DU ja per se schon nur ne knapp 70% harte Regelung auf Grund des 'kleinen', aber ausreichenden WR hast!!


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Habe mir nun noch mal einige Tage im April angesehen. An ein paar Tagen gabe es eben solche Abregelungen, an mehreren nur bei kurzen Spitzen. Insgesamt hält sich der Verlust also noch in Grenzen.


    Plötzliche Abregelung immer bei den gleichen Leistungswerten durch einen schlechten S0-Zähler ? Kann ich mir nicht vorstellen.


    Der S0 hat 2000 Impulse, die im WR auch so eingestellt sind. Ist im Verbrauchszweig installiert, war zur Visualisierung.
    Den S0-Zähler hatte ich bei abgeschalteter PV-Anlage mal über 2-3 Tage mit dem geeichten Zweirichtungszähler (Bezug) verglichen, die Abweichung lag etwa im Bereich von 0,5-1%. Der S0 dürfte also ok sein.


    Egal, ob dynamisch oder nicht: Müßten die Einstellungen nicht passen und es müßte auch über 5 kW gehen ?
    Wo liegt dann der Fehler ?

    5 Mal editiert, zuletzt von krebs8 ()

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Hm - dann müsste der S0 Zähler ja falsche Werte liefern!
    Ich frage mich natürlich, warum man hier dynamisch regeln will?? :roll:
    Das ist doch Käse bei Deinen Ausrichtungen.


    Jupp, sofern der S0 damals nicht rein für die Visualisierung genommen wurde, Käse.


    Da ist jetzt irgendwo etwas falsch konfiguriert.
    Kann man die Zählimpulse des S0 einstellen?
    Der Erbauer der Anlage soll das korrigieren!

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Der misst falsch. Du verbrauchst doch nie genau dass was du erzeugst!


    Was steht der denn auf Einspeisepunkt oder Verbrauchszweig?

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Verbrauch = Produktion: Das war die fehlerhafte Software, für die heute das Update kam und die ich heute nachmittag eingespielt habe (wie oben schon geschrieben).


    Hatte in meinem obigen Beitrag noch einige Angaben ergänzt. Hat sich mit dem vorletzten Beitrag überschnittten.


    Hier noch eine Grafik eines April-Tages (5 kW noch nicht erreicht.)

  • Na sag ich doch. Da sieht du den Ertraga gesetzt vom Verbrauch. Bei den aktuellen Bildern ist der Verbauch gleich der Produktion!

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.