Speichersubvention Kfw

  • Hallo,
    ist es korrekt, dass man wenn man den Förderzuschuss in Anspruch nimmt seine Wechselrichter auf 50% drosseln muss.
    Ich speise dann die Batterie bei Sonne nur mit 50% und wenn Überschuss da ist speise ich nur 50% statt 100% ein?

  • Hi,
    herzlich Willkommen im Forum.
    Kurze Erklärung mit Bsp. 10kWp Anlage
    Reine PV-Anlage mit 70% Begrenzung
    Heißt von 10kWp darfst du max. 7kW einspeisen. Das kann man z.B. mit einem 7kW Wechselrichter bei einer 10kWp Anlage regeln oder mit entsprechenden Energiemanagergeräten.
    Bei 10kWp Anlage und 10kW Wechselrichter sagt das Energiemanagergerät....7kW Einspeisung und regelt WR ab. Hast du z.B. noch 500W Verbrauch im Haus....dann produzierst du 500W mehr...also 7,5kW.


    Es muss aber alles passen Sonnenintensität, Temperatur & Ausrichtung etc.


    Bei 50% darfst du dann nur 5kW einspeisen, aber mit den anderen 5kW dein Haus versorgen und die Batterie laden.
    Dies übernimmt dann auch ein entsprechender Manager.
    Man versucht dann das Laden der Batterie in die Mittagsstunden zu legen, damit es nicht merklich zu Verlusten kommt.


    Im groben ist das so der Ablauf.


    Gruß Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Hallo und willkommen im PV-Forum :D

    Zitat von Maximilliansilver

    Hallo,
    ist es korrekt, dass man wenn man den Förderzuschuss in Anspruch nimmt seine Wechselrichter auf 50% drosseln muss.


    Nein, es ist lediglich sicherzustellen, daß nicht mehr als 50 % der Anlagennennleistung in Netz eingespeisst werden.

    Zitat von Maximilliansilver

    Ich speise dann die Batterie bei Sonne nur mit 50% und wenn Überschuss da ist speise ich nur 50% statt 100% ein?


    Nein, es muss sichergestellt werden, daß die Einspeisung ins Netz des Versorgungsnetzbetreibers zu keinem Zeitpunkt 50% der Anlagennennleistung übersteigt.


    Beispiel:
    Anlage 10 kWp Nennleistung
    -


    - Wenn die Anlage 5 kW produziert darf alles eingespeisst werden. -> 50% der Nennleistung


    - Wenn 7 kW produziert werden (70% der Nennleistung) dürfen 5 kW eingespeisst werden, die restlichen 2 kW können direkt selbstverbraucht werden oder zum Laden des Speichers verwendet werden.
    :idea: Ist beides nicht möglich weil z.B. der Speicher schon voll ist und im Haushalt kein Bedarf ist müssen die 2 kW abgeregelt werden.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Danke euch für die schnelle Antwort,


    muss kurz was erklären.
    Mir wurde eine 15kwp Anlage mit Speicher angeboten.
    Mit Speicher, natürlich muss es mindestens 12Kwh sein.
    Jetzt habe ich meinen Verbrauch kontrolliert.
    Ich brauche von 21:00Uhr bis 9:00Uhr 4kwh
    Ich habe eine Wärmepumpe mit 3,5kw elektrische Aufnahme.
    Daher der Glaube ich benötige einen 12kwh Speicher
    Nur ist es so das ich die Wärmepume im Winter brauche und nicht im Sommer und somit der Speicher im Winter nicht gespeist wird und im Sommer überläuft.
    Ich denke eim Speicher rentiert sich nicht

  • Zitat von Maximilliansilver


    Ich denke eim Speicher rentiert sich nicht


    Das liegt im Sinne des Betrachters.....für den Solarteur meisten schon :wink:


    Nein, Spaß beiseite. Du kannst froh sein, wenn da ne schwarze 0 bei raus kommt.
    Grob überschlagen sagt redet man in D von rund 250 Vollzyklen. Das heißt 250 komplette Be- und Entladungen in Jahr.


    Ob das jetzt in deinem Fall mit 12kWh auch passt, kann und mag ich bei den "spärlichen" Angaben weniger beurteilen zu können.
    Du darfst aber gerne mal hier schauen
    http://www.photovoltaikforum.c…ilitaet-akku-t109556.html


    Im Grunde findest Du zu diesem Thema über die Suchfunktion ähnlich viele Threads, die mehr oder weniger auf ein ähnliches Ergebnis kommen.


    Im Winter wenn Du Strom für die WP benötigst, schafft die PV aber meist nicht mehr die Menge an Strom, da die Sonne weniger viel scheint. Im Sonne wirst du den Speicher kaum entleeren können.


    Gruß Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Die Größe dürfte schon hinkommen aber auch die Leistung muß passen.
    Wenn du unbedingt einen Speicher willst, dimensioniere ihn so, wie es zu deinem Verbrauch paßt und vergiß die Föderung. Das wirtschaftlichste ist sowieso ihn wegzulassen, wenn du nicht in der Lage bist dir das weitestgehend selbst zusammenzubauen (theoretische Hilfe zur Auslegung würdest du hier schon finden). Ja, manchmal ist man gut beraten geld vom Staat auch mal nicht zu nehmen ;)
    Wenn die WP auch Warmwasser macht, machst du das halt einfach tagsüber, wenn die Sonne scheint, damit verschiebst du auch schon die eine oder andere kWh am Tag und das für ein paar Minuten umprogrammieren der Steuerung. Die WP-Exprten heizen auch noch in der Übergangszeit den Estrich tagsüber etwas mehr auf, das ist der billigste Speicher, den du bekommen kannst.

  • Danke die Antwort, hatte ich schon gedacht.
    Speicher selbst zusammenbauen?
    Geht das so einfach.
    Habe meine Elektroinstallation selbst gemacht.
    Gibts da eine Anleitung?

  • Schau dich mal im Inselbereich um, nach Themen wie dem http://www.photovoltaikforum.c…aplerbatteri-t106613.html User Zellenschaden hat auch eine nette Anlage mit robusten, aber nicht ganz biligen Komponenten, ist sicher auch irgendwo beschrieben.
    Auch http://wiki.polz.info/ ist nicht verkehrt um mal einen ersten Eindruck zu bekommen.
    Bei dir hätte das evtl. den Vorteil, wenn du nur 10kWp nach EEG und den Rest für eine (Halb-)Insel nutzt, daß (wahrscheinlich, aber da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen bzw. die Meinungen was im EEG seht sind vielfältig) keine EEG-Umlage auf den selbst verbruachten Strom fällig wird.