Schletter Montagewinkel für Brettbinder

  • Hallo allerseits,


    da habe ich nun das erste Problem beim Aufbau.
    Entgegen des Gedächtnisses (Sparren) sind Brettbinder verbaut.
    Die Bretter sind 4cm dick und ich muss wegen den Dachlatten noch 1-2cm Höhe ausgleichen.


    Um die Dachhaken ordentlich zu befestigen muss ich mir nun die Montagewinkel besorgen.
    In 4cm jagt man ja auch mit vorbohren keine 2 Schrauben 8x120 rein.
    Die Unterspannbahn macht das "Zielen" natürlich auch noch schwieriger.


    Leider habe ich noch keine Angabe zu den notwenigen Schrauben für die Winkel gefunden.
    Reichen da 3 St. 5x40 ?


    Werde morgen auch noch bei meinem Solateur anrufen, möchte aber hier schon parallel fragen.


    Gruß Rene

  • Schade, kein edit mehr möglich


    Nach einigem hin und her bin ich auf eine einfachere Lösung gestoßen, welche mir das aufschneiden der Unterspannbahn erspart.
    Die Konterlattung gezielt aussägen und dann über die gesamte Dachbreite eine Bohle mit 35mm oder 40mm Stärke(wird morgen genau ermittelt).
    Die Bohle mit den Sparren durch 3-5 dünnere Schrauben auf 20cm Breite verbunden.
    Den Dachhaken auf der Bohle befestigt.
    Muss nur noch passende Schrauben finden.

  • Also mit dem richtigen akkuschrauber gehen zumindest 6mm schrauben problemlos :-)


    Mein 18volt Bosch li2 plus schafft 20cm lange 6mm schrauben im zweiten Gang in einen Kirschbaum :-) im ersten sollten 8mm daher klappen :-)


    Grus
    Klaus

    11,14 kWp O/W 4x Solarmax WR (2012)
    43,30 kWp Anteil Solarpark Dreieich (2011)
    71,08 kWp Anteil Solarpark Hof (2012)
    70 kWp auf Hühnerställen (2012)
    301 kWp Brandenburg (2018)

  • Wenn mal die Kraft zum einschrauben das Problem wäre :(
    Es stehen momentan über der Unterspannbahn doch nur 30mm zur Verfügung.
    Und wenn die Schrauben zu lang sind reißen sie die Bahn auf. Flicken wollten wir eigentlich nicht.


    PS: Der Schrauber dreht eher die Schraube ab als das er sie nicht rein bekommen.


    Nochmal zum Verständnis wie mein Problem aussieht(innen nach außen):
    - Dachsparren 4cm breit, knapp 16cm tief
    - Dämmung, dann Unterspannbahn außen
    - Konterlatte(24mm dick).
    - Dachlatte 40mm


    In den Sparren (Brettbinder) kann ich schlecht 2 Stück 8x120 reinjagen.
    Der Dachhaken ist auf "richtiger" höhe, wenn eine 30er Bohle auf dem Sparren platziert wird.
    mit 6mm Stahlblech vom Dachhakten sind das 36mm, kürzeste Schrauben (mit Bauzulassung und Tellerkopf), welche ich finden konnte sind 40mm

  • Habe nun den Rapid 2L Dachhaken wiederentdeckt.


    Meine Lösung wird aus 30 x 160 er Hartholz-Bohlen,
    befestigt mit 4 5x90 Senkkopf(SPAX),
    und 2 Schlossschrauben mit selbstsichernder Mutter je Rapid+ 45 bestehen.


    Die Bohle geht dabei über die gesamte Dachbreite durch und kann die Kräfte noch besser auf die Sparren verteilen.


    Gruß René