Modulbelegung Steca tarom 6000?

  • Hallo
    Ich habe ein paar rec scm 210 Module mit 215w Leistung und möchte sie an einen steca tarom 6000 hängen.
    http://www.oeko-energie.de/downloads/recscm210de.pdf


    Man kann ja vier Strings mit 3 oder 4 Modulen abklemmen, Max 16 Module.


    Die Frage wäre jetzt sind 4 Module vom Wirkungsgrad besser pro String als 3 Module??


    Wenn ich es richtig verstehe kann ich das ostdach mit 2 x 4 Modulen belegen und das Westdach mit 2 x 3 Modulen, richtig??


    Frage weil ich soviel wie möglich an Modulen zwar aufbauen will aber der Platz ist ja auch etwas beschränkt und da würden sich eventuell Strings mit nur 3 Modulen anbieten, ansonsten muß ich mehr an Carport bauen 8)
    http://www.steca.com/index.php?Steca-Tarom-MPPT-de


    Da die Module älter sind könnte ich doch eventuell den laderegler ausreizen und sogar 5 Module in einem String packen oder ist das zu riskant?


    Ich habe ein garagendach zur Verfügung mit 26 grad Dachneigung und eine Ost und eine Westdachfläche.
    Zudem ist es die garage 25-30 grad noch Osten gedreht, also steht der Giebel nicht ganz nach Süden.
    Auch habe ich in den frühen Morgenstunden und späten Abendstunden einen Schatten auf dem Dach (nicht bei mir auf dem Kopf :D )
    Habe 20 Module und möchte aber eventuell noch mehr dazu bauen obwohl ich dann einen zweiten steca brauche.


    Macht das bei 3100 kW/h Verbrauch im Jahr überhaupt Sinn?
    Wären ja mehr Module als nötig.
    Es soll noch ein Speicher dazu ( da frage ich jetzt nicht nach dem Sinn :wink: )


    Grüße Sonnenfan

  • Du hast vergessen zu schreiben welche Systemspannung des Speichers du anstrebst, denn ohne Speicher geht nix. Verstringen tut man so wie es am besten Modultechnisch sich ausgeht.... Den 5er String schlag dir gleich mal aus dem Kopf

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Hallo
    Danke für die schnelle Antwort.
    Soll ein 48v Speicher werden.
    Die Größe des Speichers spielt ja erst einmal keine Rolle.
    Gut den 5er String schlage ich mir aus dem Kopf.


    Die Frage wäre nun was vom Wirkungsgrad besser wäre ein String mit 3 oder 4 Modulen?
    Grüße Sonnenfan

  • 48v ok.. Die frage ob 4 oder 3 stellt sich nicht weil die beantwortet sich von selbst bei 16modulen weil sinnvoll nur 2x2x4 geht


    Nur überbelegt ginge mit 18 2*3*3.. Wobei ich keine Ahnung hab ob der Steca überbelegung zulässt..
    Allein von der Aufbaulogik ist erstere 16er Variante zu wählen

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Hallo
    Ich "möchte" ja noch ein paar Module und einen weiteren steca haben.
    Ob das finanziel klappt ist eine andere Sache.


    Könnte das Ost Dach mit 2x4 Modulen an einem String belegen und auf der Westseite dann 2x4 Module.
    An dem zweiten steca könnte ich auf dem Westdach weitere 2x4 Module belegen und das zu planende Carport mit einer Dachneigung die 5 Grad weniger hat nur mit 2x3 Modulen belegen.


    Wirtschaftlicher wird es sein das ostdach mit 2x4 Modulen und das Westdach mit 3x4 Modulen an einem steca.
    Oder kann ich keine 3x4 Module an einem String legen auf dem Westdach?
    Dann wären ja nur 16 Module genutzt.


    Die Frage stellt sich dann auch ob bei 3100kw/h Verbrauch ein zweiter steca mit weiteren Modulen Sinn macht.
    Denke mal das in ein paar Jahren ein weiterer Ausbau von pv immer mehr behindert wird in DE.
    Grüße Sonnenfan