Ab 14,4 volt Verbraucher automatisch einschalten.

  • Wenn ich die Solarzelle direkt an die Batterie(Blei) anschließe und eine Lösung findende das ab 14,4 volt automatisch ein Verbraucher eingeschaltet wird der das überladenen verhindert brauche ich eigentlich keinen teuren Laderegler? IST NUR EIN GEDANKE VON MIR. Ich habe bei Google keine Antwort gefunden. Oder gibt es schon diese Erfindung?


    PS Bitte antwortet schnell sonst kann ich nicht einschlafen :-)


    MfGkoinor

  • Solche Schaltungen baue ich meistens vor dem Frühstück. :lol:
    Das Problem bei Akkus ist halt, dass die Spannung absinkt, sobald er belastet wird..... :idea:
    Also braucht man eigentlich zwei (einstellbare) Schaltschwellen und wenn möglich auch noch Timer, um das Schwingen
    zu unterdrücken. Aber darüber darfst du ruhig noch eine Nacht schlafen. :wink:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Hallo koinor,


    es gibt eine D+Simulator. D+ ist der Anschluss vom Hilfsgleichrichter einer Autolichtmaschine. Wenn man da große Leistung abgreif kann man den Hilfsgleichrichter zerstören. Und neue KFZ haben den Anschluss gar nicht mehr.
    Deswegen gibts den D+ Simulator, der schaltet, wenn die Spannung über 13,8V steigt. Für eine höhere Spannung, kann man noch eine Diode davorschalten.
    http://www.amazon.de/VOTRONIC-…1&keywords=D%2B+Simulator
    Günstige Laderegler gibts für den Preis aber auch schon. Bei dem haste noch Reserven:
    http://www.enjoy-solar.de/Lade…e-Erkennung-LCD::100.html
    Ich hoffe, du kannst jetzt schlafen.


    MfG Georg

  • Wenn es kein mppt Laderegler ist dann gehen von meiner 50 Watt Solarzelle 30 Watt verloren denke ich. Und ohne den Regler dachte ich geht nichts verloren.

  • Zitat von e-zepp

    Wenn ich ein paar Tage wegfahre (und fast keinen Strom brauche) schalte ich die Module weg.
    Schlaf gut,
    Philip


    Das wäre für mich eben genau DAS No go!
    Aber wir sind ja da in der netzfreien Forumecke, da kann man wertvollen Solarstrom noch vergeuden. Schade dafür. :roll:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.