Mercedes-Benz Energiespeicher

  • Naja montage 1000€ für 1 Stunde arbeit ist schon arg heftig. Gut sagen wir 2 stunden. ;)


    Der LG ist da "noch" im Preisvorteil.


    Aber das sind Startpreise. Wie bei allem wird der Preis auch hier fallen. (Meine Meinung)



    Gruß Matthias

  • Gut, bleiben 2.500 Euro für den WR. Die Installation wird als "Service" für Lau gemacht. Trozdem nicht ohne der Mehrbetrag.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Ok, 8.000 Zyklen machen bei einem täglichen Vollzyklus über 20 Jahre. Allerdings hat man nach der Hälfte der Zeit einen Abbau der Kapazität auf 80%. Also beziehen sich die 8.000 Zyklen darauf, dass der Akku bis zu einer Restkappa von 60% der Nennkappa genutzt wird.


    Der Preis war rund 1.000 Euro pro kWh Speicherfähigkeit; die Zyklen sind für eine DoD von 80%, also geht der Preis auf 1.250 Euro hoch. Da kommt noch mal die MWSt drauf und wir landen bei 1.487 also rund 1.500 Euro pro kWh nutzbar für einen Endkunden.


    (1.500 Euro pro kWh) / (8.000 Zyklen á 1kWh) = 18,75 Cent pro kWh Abnutzungsgebühr. Falls die tausend Euro pro kWh der Endkundenpreis ist, dann muss der Preis noch deutlich runter, denn mit Blei, das man auf 60% Restkappa runter nutzt, kommt man auf 6-7 Cent (dass man die Batterie nach 10 Jahren tauschen muss, ist bei Cent pro kWh im Preis schon eingerechnet).

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Zitat von django65

    Das Varta System gibt es schon ein paar Jahre mit denselben Möglichkeiten der Erweiterung und in Li Ionen Technologie.


    Und Varta hat ganz schön Probleme, die "kleinen Batterien" halten nicht lange und fallen oft aus.
    Liegt an den Li Eigenschaften / Zellchemie .....weil beim Nachrüsten keiner die einzelnen Batterien im System auf den gleichen Ladezustand als die wo "Neu" nachgerüstet wird bringt und dann das nicht innerhalb eines Jahres macht.....Jede noch so kleine "Störung" in dem empfindlichen Li Batterie Gefüge, verzeiht die Li Batterie nicht und wird dann schwächer./ kürzere Lebensdauer.
    Eine Li Batterie ist nur so gut wie ihr schwächstes "Glied".


    Der Varta u. Bosch Speicher ist eine Todgeburt, meinte ein Experte vom KAIT.


    Keiner beachtet die Grundlagen bei Li Speicher = immer beim Erweitern den gleichen Ladezustand aller Batterien, innerhalb von max. 12 Mon. nur die selben Typ Batterien erweitern, Aufstellungsort sollte so um die 16° - 17°C immer haben, Pro Phase max. 4,6Kwh entnehmen zu können,

  • Zitat von Zottel1

    Der Varta u. Bosch Speicher ist eine Todgeburt, meinte ein Experte vom KAIT


    Das kann schon sein, aber der Mercedes Speicher ist ja wohl genau so aufbebaut mit den gleichen "Problemen2 oder habe ich etwas übersehen ?


    Django

  • Zitat von Lumo

    Gab auch vor den 80% eine Förderung in 2016!


    Leider gibt es von vielen Herstellern bzgl 80% noch kein Dokument für die KFW!


    Weil die KFW Bedingungen so schlecht sind, nimmt auch keiner die Förderung in Anspruch.
    Nur der eine Installateur wollte bei seiner "Privaten" Vorführ PW die KFW Förderung noch mit nehmen, die wurde von der KFW abgelehnt .
    sonst kenne ich noch zwei wo es vom Hörensagen auch so war u. der eine Installateur musste die PW wieder zurücknehmen. Da die Förderung mit eine Bedingung in dem Kaufvertrag war....
    Aber müsstest Du besser wissen, weil das war eine von euren ersten ausgelieferten PW´s.....