46395 | 7kWp || 1320€ | Sharp

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Mai 2006
    PLZ - Ort 46395
    Land Deutschland
    Dachneigung 22 °
    Ausrichtung Ost
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 800
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.15 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 28. April 2016
    Datum des Angebots 1.4.2016 27.4.2016
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1320 € 1465 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 800 721
    Anlagengröße 7.25 kWp 6.24 kWp
    Infotext Durchschnittspreis ohne Speicher
    Module
    Modul 1
    Anzahl 25 24
    Hersteller Sharp Solarworld
    Bezeichnung NU-RC290 Poly 260Wp
    Nennleistung pro Modul 290 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Kostal Benning
    Bezeichnung Piko 7.0 TLS 6.3
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 17 Modulen 1 String mit 16 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 8 Modulen 1 String mit 8 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung Alu/Edelstahl Alu/Edelstahl
    Preis pro Montagesystem
    Typ Zweilagig / Kreuzschiene Zweilagig / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller senic Sonnenbatterie
    Bezeichnung senic-7.5Li eco7
    Kapazität 7.5 kWh 7 kWh
    Preis pro Stromspeicher 8500 € 9400 €
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Kostal Benning

    Hallo Liebes Forum,


    ich überlege mir eine Anlage (Eigenverbrauch) zu zulegen. Vielleicht kann mir einer der "Profis" was zum Angebot schreiben.
    Ich plane ggf. die Anlage mit einem Speicher auszurüsten, wenn dies Sinnvoll ist.


    Auf der Ostseite kommen 17 Module und auf der Westseite 8 Module
    Unser Jahresverbrauch liegt so um die 4500-4800 kwh.
    Ich hoffe das ich erst einmal alle Infos zusammen habe.
    Preise sind All inkl.


    Vielen Dank im Voraus.

    Aug.2005 / 2,88kwp mit SolarMax 3000c
    erweitert Juli 2016 / 6,96kwp Sharp 290er mit Fronius Symo 6.0

    Einmal editiert, zuletzt von elektrosolar ()

  • Hallo!


    Ich bin kein Profi, aber die 1320 pro Kwp sind ohne Speicher? Mit wäre es zu schön um wahr zu sein... Gibt es Verschattung? Wenn ja könnte es mit dem Wechselrichter ein Problem geben, und ich weis nicht ob der mit den Strings wie geplant zurecht kommt. Davon abgesehen dürfte er für Ost / West zu groß sein, da können Dir die Profis aber mehr dazu sagen. Generell ist der Preisliche Rahmen meiner Meinung nach ok, Speicher würde ich weglassen.


    Bilder vom Dach und Belegungsplan werden gerne gesehen.


    Grüße
    E.

    9,88 kWp Winaico WSP-260M6 / Fronius Symo 7.0-3-M / Ost - West Anlage

  • Nur zur Info solltest Du dich über das Thema SmartMetering informieren.
    Zukünftig wird bei Verbrauch > 6000KWh im Jahr und oder Erzeugungsanlage >7KWp ein SmartMeter gesetzt.
    Dieses kann bis zu EUR 100,- pro Jahr kosten.
    Sollte der Verbrauch bei Dir absehbar unter 6000KWh bleiben würde ich keine Anlage >7KWp bauen.
    Hat den Nebeneffekt, dass schwächere Module gewählt werden können, die günstiger sein sollten.


    Bei 17/8 und DN22 würde ich zu 260-280Wp Modulen tendieren.


    Den WR würde ich dringend tauschen.
    Einmal mag der Kostal höhere Spannungen und zum anderen hat der kein Schattenmanagement.
    Die Gefahr von Schatten durch Kamin, Gaube, Schüssel, etc. ist bei Ost/West mMn hoch ... da wird sehr gerne mal etwas übersehen. Du kannst zur Absicherung auch Bilder vom Dach und den Belegungsplan einstellen.


    Als alternativen WR könnte man überlegen die Anlage etwas kleiner zu bauen und z.B. mit 16/8 und 260Wp Modulen in 70-hart an den SMA SB5000TL-21 zu gehen.
    Aufgrund des "erhöhten" Stromverbrauchs und des flachen Daches könnte man aber auch 70-weich bauen mit einem Fronius Symo mit 6KVA. Auch da wären die Spannungen des 8er Strings nicht toll, aber geht halt nicht anders, sofern das Dach mit 8 Modulen voll ist.
    Der Fronius WR hat ein funktionierendes Schattenmanagement.
    Nebenbei bringt Dir 70-weich am Fronius eine Verbrauchsvisualisierung im Datenlogging.


    Ein Speicher ist sehr teuer ... lässt sich wirtschaftlich aktuell nicht darstellen und sollte daher weg gelassen werden.
    Es lohnt sich mehr, den Verbrauch nach Möglichkeit in die Sonnenzeit zu legen ... zukünftig also Wama, Spüli, Trockner und Co tagsüber laufen lassen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Danke erstmal...


    @ ElFreunde,


    ja der Preis ist ohne Speicher...


    seppelpeter;
    Wie teuer dürfte den Gefühlsmäßig so ein Speicher sein, denn ich könnte ja den Tilgungszuschuß der KfW abrechnen, da wäre ich bei ca 7000€... zu den anderen Anmerkungen, werde ich mal mit meinem Installateur reden.


    Hier mal eine Sicht auf mein Dach, Verschattungsprobleme gibt es nur ggf. durch einen "Abgasrohr" für ein Modul auf der Ostseite ganz oben im "Norden".

  • trotzdem sind 8 Module bei einen Piko ein NoGo

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021 Enyaq 80 bestellt

    Hyundai I5, reservierte Bestätigung I45 Paket
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Moin,


    ungünstige Größe. Mach 16/8 Module an einem SMA STP 6000 oder Fronius 6.0.
    Das Angebot ist gar nicht so übel - bis auf den WR - der passt hier einfach nicht.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Zitat von elektrosolar

    MBIKER_SURFER


    und was hältst Du vom Speicher? Mit dem EG etc...


    Gruß
    elektrosolar


    Speicher = Geldvernichtungsmaschine.
    Mit einfachen und günstigen Maßnahmen schafft man ohne Speicher ca. 35% EV Quote.



    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • ..,preistechnisch ist das Angebot für die dir angebotenen Artikel einfach nur lächerlich, da gibt es für den gleichen preis besseres,…..


    ..,zum Speicher, da bekommst du bereits z.b. den tesla schlüsselfertig für knapp über 6000.- netto ( - Förderung ) aufgebaut,….


    mfg

  • MBIKER_SURFER
    Ich hab da noch mal eine Frage zu dem Umrichter, es geht bei dem Piko 7.0(neue Gern.) u.a. darum, das der Umpp Bereich erst bei 330V anfängt? Da die 8 Module es nur auf Umpp von 248V bringen...
    Der SMA Sunny Tripower 6000TL fängt aber dich auch erst bei Umpp bei 295V an, nur der Symo 6.0 der macht es schon bei Umpp195V.
    Ich hoffe das ist so Richtig..?!? :?
    Und der Wirkungsgrad liegt beim Piko mit 1% unter den anderen.
    Gibt es bei den Sunny und Symo noch super Funktionen die man nicht außer acht lassen sollte?


    Zu den Sharp noch mal, warum sollten die schlechter sein wie die von Solarworld? Mein Schwiegervater hat 2009 Sharp aufs Dach bekommen und die Anlage läuft mehr als rund....



    @modila 
    was kannst den Du für den Preis anbieten? Und ist der teslaspeicher schon lieferbar?
    Grüße und vielen Dank
    elektrosolar

    Aug.2005 / 2,88kwp mit SolarMax 3000c
    erweitert Juli 2016 / 6,96kwp Sharp 290er mit Fronius Symo 6.0