71554 | 9,975kWp || 1250€ | AEG

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. April 2006
    PLZ - Ort 71554 - Weissach im Tal
    Land Deutschland
    Dachneigung 22 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 12.4 m
    Breite: 9.75 m
    Fläche: 84 m²
    Höhe der Dachunterkante 9 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 836
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Unter 10 Prozent investiere ich nicht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Aufgrund einer Dachausparung auf der SW Seite ergeben sich 18 qm Module für die SW Seite und 39 qm für die Gegenseite (NO)
    Infotext Angabe 9,975 kwprnEinspeisezähler bin ich mir nicht sicher. Stand nichts im Angebot.
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 6. April 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1039 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 975
    Anlagengröße 9.98 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 35
    Hersteller AEG
    Bezeichnung AS-M602
    Nennleistung pro Modul 285 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Fromius
    Bezeichnung Symo 10.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ Zweilagig / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    ...

    Einmal editiert, zuletzt von julian0304 ()

  • Hallo und willkommen im Forum,


    leider sind Deine Angaben recht undurchsichtig
    - beim Preis wüssten wir gerne den Gesamtpreis (Netto)
    - bei 39qm bzw. 18qm Fläche passen noch nicht einmal theoretisch 35 Module (Standard 60-Zeller) aufs Dach
    - der WR ist deutlich zu groß für SW und NO-Belegung, zudem sind 10 Module in einem String relativ schlecht an einem 1000V WR


    Am besten stellst Du auch einmal den Belegungsplan und Bilder des Daches ein.


    PVGIS sagt für NO 753 kWh/kWp, das könnte man so machen.


    Edit: Preisänderung von €219,- auf €1039,- ??? Als Gesamtpreis eigentlich nicht möglich.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

    2 Mal editiert, zuletzt von hgause ()

  • Willkommen im Forum,


    der Preis ist gut (vorrausgesetzt die 1.039 pro Kwp stimmen), AEG Module müssten OEM sein, es gibt ja nur noch die Marke, welcher Hersteller dahintersteckt weis ich nicht. Ist Geschmackssache, aber bei dem Preis meiner Meinung nach kein No-Go. Wechselrichter ist zu groß, der sollte kleiner gewählt werden (dann ist er auch leiser). Anmeldung beim Netzbetreiber mit dabei?


    Grüße
    E.


    Edit: Die 10% Rendite wird es vermutlich nicht werden....

    9,88 kWp Winaico WSP-260M6 / Fronius Symo 7.0-3-M / Ost - West Anlage

  • Ich habe jetzt zur Sicherheit mal das komplette Angebot als Bilddateien hochgeladen damit keine Infos verloren gehen. Wenn ihr noch mehr Infos braucht kann ich auch die genaue Beschreibung der Module und des Wechselrichters einstellen?!

  • Mmmh... wohl doch etwas teurer als anfangs gedacht, ich komme auf 1250,-€/kWp (netto) :?


    Dazu noch schlecht verstringt mit 2x12 und 1x11 am zu großen Wechselrichter :evil:


    Das Gerüst ist auch nicht dabei, bei 9m Dachunterkante wird das nicht ganz billig....

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • 1*11 und 2*12 bei 24 Modulen auf einem Norddach an einen 10KVA 1000WR zu hängen ... das ist schon sehr kreativ.
    Auf das bessere Süddach sollten zumindest 12 Module passen ... evtl. auch 13.
    Auf dem schlechteren Dach 1 Modul weg lassen und einen String mit 23 Modulen bauen.


    BTW: AEG gibt es seit über 10 Jahren mehr. Das hat also nicht mit "Aus Erfahrung Gut" zu tun.
    Da nutzt einer einfach "kostenlos" (Namensschutz ist abgelaufen) die 3 Buchstaben.
    Ich würde die nicht nehmen wollen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5


  • Der Verpackung nach ANJI Solar.

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Ich schließe mich seppelpeter an: 13 Module sollten auf SW passen, auch wenn das der Homogenität zum Opfer fällt. Dann 23 auf NO und dieses zusammen mit 275W Modulen an einen 7 kVA WR - fertig.


    Sehe ich das richtig, dass der Anbieter mit 40% EV rechnet? Das dient dann auch nur zum Schönrechnen ... zudem würde ich nachfragen, was "betriebfertig errichtet und montiert" bedeutet. Ist da der AC-Anschluss drin :roll: ? Und ob ich mir ANJI-Module :shock: auf´s Dach zimmern würde ... na ja, ich weiß nicht ...


    Alles in allem in meinen Augen kein ausgereiftes Angebot, aber ich bin ja auch nur Hobby-PVler.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Erstmal danke für Eure Beiträge.


    Zitat von smoker59

    Mmmh... wohl doch etwas teurer als anfangs gedacht, ich komme auf 1250,-€/kWp (netto) :?


    Dazu noch schlecht verstringt mit 2x12 und 1x11 am zu großen Wechselrichter :evil:


    Das Gerüst ist auch nicht dabei, bei 9m Dachunterkante wird das nicht ganz billig....


    Es sind natürlich 1250 Euro ;-) Hab versehentlich Brutto gerechnet. Das Gerüst ist allerdings dabei und die 9 Meter stimmen nicht, sind ungefähr 6,25 Meter (Kann die Daten im Angebote irgendwie nicht mehr ändern :? )