5 Tripower Wechselrichter überwachen mit Sunnyportal

  • Hallo.


    Früher habe ich meine Anlagen immer mit einer Webbox ausgestattet, aber leider gibt es die ja nicht mehr.


    An einer Neuanlage sollen 5 Tripower mittels Sunnyportal überwacht werden.


    Für die Leistungsreduzierung werden Speedwire/Webconnect Schnittstellen und Power Control Module eingesetzt.


    Aber wie bekomm ich die Anlage ans Sunnyportal ?


    Danke !

  • direkt mit Speedwire , dann aber nicht zusammen (in Gruppen zu 4) sagt SMA
    oder eine Webbox z. B. bei Ebay kaufen, ist gewerblich nicht so der Hit
    oder von SMA den Cluster Controller, ist halt ein teuerer Spaß
    oder Datenlogger von einem anderen Hersteller wie Solarlog oder Meteocontrol

  • Zitat von jodl


    oder Datenlogger von einem anderen Hersteller wie Solarlog oder Meteocontrol


    Oder
    SolarView, SunWatch, Powerdog etc.
    Kann man den nicht auch jeden STP per LAN an nen Switch hängen, und erstmal einen STP im Portal anmelden, danach dem Portal die anderen 4 STP über die Seriennummer zufügen?
    Ich hab bei mir ja auch 2 SMA WR über den SHM im Portal laufen. Der 2. ist bei mir nachträglich gekommen.
    Das sollte doch machbar sein...


    Gruß Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Red5FS


    Modulknecht hatte doch nach SunnyPortal gefragt. Da gehen deie ganzen SolarView, SunWatch, Powerdog etc. nicht.


    Modulknecht


    1) Die Tripower sollten noch Bluetooth integriert haben. Von daher ginge auch eine WebBox-Bluetooth, die einer der Händler noch auf Lager hat oder z.B. Gebrauchtkäufe auf Ebay.
    Achtung: SMA verbaut in neuen WR-Modellen kein Blueooth mehr. Von daher könnte es in einigen Jahren im Falle eines WR-Ausfalls vielleicht Probleme geben, falls der Austauschwechselrichter keine Bluetooth mehr hat.


    2) SMA Cluster Controller
    Von der Bedienung etc. ist der der WebBox am ähnlichsten. Hierbei kannst du auch wie bei der WebBox eigene Seiten im Sunny Portal definieren. Mit den anderen Lösungen (Home Manager, Webconnect) geht dies nicht!!! Der Cluster Controller ist u.a. dadurch teurer als eine WebBox, da er die Funktionalität einer PowerReducer Box integriert hat. ggf. bräuchtest du dann keine extra Power Controll Module mehr in den WR, sondern könntest du den RSE am CCL anbringen. Da bin ich mir aber nicht ganz sicher. Vielleicht steht da im Handbuch oder bei SMA auf der Webseite mehr dazu.


    3) Sunny Home Manager
    Der HomeManager ist eher für Privathaushalte gedacht, die Eigenverbrauchsoptimierung durch automatisches Zusschalten von Verbrauchern und ähnliches machen möchten. Er hat kein eigenes Webinterface und braucht zwingend eine Verbindung zum Sunny Portal. Konfigurationen von Wechselrichtern müssen ggf. mittels Sunny Explorer vorgenommen werden.


    4) Direkt Sunny Portal Verbindung mittels Webconnect Datenmodul (alle STP werden damit bereits ausgeliefert)
    Diese Lösung ist eher für Privatkunden mit 1-2 (also wenigen) Wechselrichtern gedacht, die nicht viel ausgeben wollen. Als Begrenzung sind auch nur 4 Wechselrichter pro Sunny Portal-Anlage möglich. Die aktuelle Leistung der Anlage + die Historie der Energien ist im Sunny Portal zu sehen, viel mehr aber auch nicht.


    Ich vermute mal, dass deine Anlage keiner private Hausdachanlage ist?!
    Von daher würde ich dir dazu raten den SMA Cluster Controller zu nehmen.

  • Zitat von hexman

    Red5FS


    Modulknecht hatte doch nach SunnyPortal gefragt. Da gehen deie ganzen SolarView, SunWatch, Powerdog etc. nicht.


    Und ich hatte die Liste von jodl erweitert.
    Sowie eine halbe Antwort auf die Portalfrage gestellt.


    Im übrigen könnten die anderen Varianten je nach Kostenpunkt der SMA Cluster Geschichte preislich interessant sein.


    Gruß Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Den Cluster Controller gibt's auch in einer Lightversion für wenig WRs.


    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

  • Also mit dem Ding könnte ich alles erledigen ?


    http://www.photovoltaik4all.de…uster-controller-clcon-10


    Wenn ich keine Powerreducebox und keine Module brauche, ist das ja auch OK.


    Kann ich die Speedwire Schnittstelle direkt an die Tripower Geräte anschließen ?



    Danke !

  • Mit dem Cluster Control kannst du dir die 5 Power Control Module oder PowerReducerBox sparen, das macht den Preis für die Small Version eigentlich schon wieder weg.


    Die Tripower haben dich mittlerweile schon alle Speedwire über das Modul Intergriert. Daher würde ich die einfach von WR zu WR ein Lan Kabel legen, da jeder 2 RJ45 hat. Und vom letzten auf das Cluster Control. Am 1 WR hast du dann noch ein Port für Internet.

    19,8kWp - LG Mono 275 - STP20000TL-30 - Süd-West 40° - DN 30°
    5,7kWp - LG Mono 285 - STP5000TL-20 - Süd-Ost -30° - DN 11°
    Stiebel Eltron WWK300 electronic SOL
    Plugwise

  • Zitat von Modulknecht

    Kann ich die Speedwire Schnittstelle direkt an die Tripower Geräte anschließen ?


    Hallo Modulknecht,


    vielleicht kannst du noch mal die Info geben welchen Tripower du meinst.


    Bei dem TL-20 ist eine Speedwire Schnittstelle direkt verbaut (keine zusätzliche Schnittstelle erforderlich). Bei dem TL-10 wird ein Speedwire/Webconnect Datenmodul (SWDM-10) eingebaut.


    Die direkt verbaute Schnittstelle im TL-20 hat nur eine Ethernet (Speedwire) Buchse. Bei dem Datenmodul gibt es zwei die man im Daisy Chain Verfahren (von Wechselrichter zu Wechselrichter) zum Router führt.
    Die Wechselrichter werden mittels Standard RJ45 Ethernet Kabel direkt ohne Datenlogger an den Router angeschlossen. Alle SMA Geräte mit einer Webconnect Funktion können direkt mit Sunny Portal kommunizieren ohne das sie einen zusätzlichen Datenlogger benötigen.


    Wenn der Wechselrichter so mit dem Router verkabelt ist, registriert man ihn im Sunny Portal ( sunnyportal.de/register ). Dort einfach dem Assistenten folgen, die mitgelieferte PIC und RID eingeben und schon läuft es ... OK?


    Bei 5 STP Geräten ist man aber in einer Anlagengröße, die man nicht mehr als Hausbesitzer einstufen kann und auch in der Überwachung hat man bestimmt andere Anforderungen als "nur" die Geräte in das Portal zu bringen (bei Webconnect max. 4 Geräte in einer Anlage ... mehrere Anlagen möglich). Ggf. macht hier durchaus ein oben angegebener Cluster Controller Sinn.

    Falko Schmidt | SMA Solar Technology AG | Team Kundendialog | Sunny Home Manager | SMA Modbus | Schnittstellen