Eigene PV-Anlageplanung (Laie)

  • Zitat von seppelpeter

    Nachts gibt es das Stromnetz.
    Das ist der billigste Speicher, den Du haben kannst...


    so einen "billigen Speicher" will ich dann auch! :juggle:


    Wo kann man den kaufen! :mrgreen:

    24x SW Poly 240W an SMA SB 5000
    6x SW Mono 265W an SMA SB 1.5

    6x SW Mono 275W an SMA SB 1.5

    6x Kioto Power60 310 an SMA SB 1.5

    23x Kioto Power60 325W an SMA Tripower 4.0

    BYD HV Box 7,7

    SMA Sunny Boy Storage 2.5

    SMA Sunny Home Manager 2 & SMA E-Meter

    SMA Sunny View & Sunny Beam


    SolarThermie:
    4x Wolf TopSon F3-1 3 Flachkollektor auf 750l Puffer Speicher


    in 10 Jahren hab ich 20 t CO² vermieden.

    und DU so? :mrgreen:



    Unterschrift für VNB benötigt?

    Im PLZ Bereich 47?

    PN an mich :)

  • pvgis mit 19% Gesamtverlust ist aber schon derb, ich würd von gesamt max 14% ausgehen. Du hast irgendwie was anderes Ausgeben lassen als üblich. Die Tabelle sollte den Jahreswert an kWh ausgeben, wenn Du die Anlagengröße auf 1kWp stellst. Dann Deine Dachausrichtung und den Neigungswinkel in Grad eingeben. Da kommt dann unterm Strich ein Wert von irgendwas zwischen 700 und 1050 kWh raus, also bei Vorgabe 1kWp hast Du dann den Wert für die Produktion in kWh/kWp....


    Jan

  • Zitat von Janne

    pvgis mit 19% Gesamtverlust ist aber schon derb, ich würd von gesamt max 14% ausgehen.


    Da verwechselst du wohl etwas...
    10% "Estimated system losses" = 19% "Combined PV system losses"
    Das ist also schon knapp kalkuliert.

  • ups, tks, Du hast recht, da hab ich nicht genau genug auf den Screenshot geschielt

  • Zitat von Janne

    ups, tks, Du hast recht, da hab ich nicht genau genug auf den Screenshot geschielt


    :D und ich dachte ich schon, ich habe hier was falsches gemacht. :wink:
    Die möglichen Erträge ok oder nicht ?


    Gruß
    Gino

    Leben und leben lassen - aber bitte mit viel Sonne...

  • Hmpf, jetzt weiß ich, warum das so komisch aussah, Du hast beim screenshot die Zeile mit den auffsummierten Erträgen abgeschnitten. Ich hab das nochmal mit 14% system losses eingehackt und komme mit Deinen Zahlen (Koordinaten, Ausrichtung, Neigung) auf 968 KWh/kWp. >Soviel hat es hier nicht.


    Also, das jetzt mal mit ner angenommenen Anlagengröße von z.B. 7 kWp bei einem angenommenen Preis von 1300€/kWp netto (und pers. Steuersatz und angenommenen Direktverbrauch.....) in die Kalkulationsliste vom Umweltinstitut München Link zur Excel Kalkulation einhacken und schauen, was so rauskommt


    edit: und danach natürlich noch ein Angebot mit All Black Modulen für 1300€/kWp suchen, einstellen zur Bewertung und los.....

  • Zitat von Janne

    Hmpf, jetzt weiß ich, warum das so komisch aussah, Du hast beim screenshot die Zeile mit den auffsummierten Erträgen abgeschnitten. Ich hab das nochmal mit 14% system losses eingehackt und komme mit Deinen Zahlen (Koordinaten, Ausrichtung, Neigung) auf 968 KWh/kWp. >Soviel hat es hier nicht.


    Also, das jetzt mal mit ner angenommenen Anlagengröße von z.B. 7 kWp bei einem angenommenen Preis von 1300€/kWp netto (und pers. Steuersatz und angenommenen Direktverbrauch.....) in die Kalkulationsliste vom Umweltinstitut München Link zur Excel Kalkulation einhacken und schauen, was so rauskommt


    edit: und danach natürlich noch ein Angebot mit All Black Modulen für 1300€/kWp suchen, einstellen zur Bewertung und los.....


    Hi janne,
    Verstehe jetzt wenig :) hast du schon ausgerechnet und mir den Link zugesendet oder soll ich es noch machen selber?
    Weil wenn ich auf der Seite bin - sind in der Berechnung schon Daten und Zahlen drin. Soll das schon für mich sein?


    Aber mir geht es ja eigentlich eher um eine vernünftige Leistung über den gesamten Tagesverlauf. Rest soll gespeichert werden. Was dann noch übrig bleibt direkt ins Netz. In erster Linie viel hohen Eigenverbrauch über den gesamten Tagesverlauf. Also müssen da wahrscheinlich auch die Module anders gelegt werden?
    Brauche hierbei gute sinnvolle und erfolgreiche Tipps und Erfahrungen, bitte.


    Lieben Gruß
    Gino

    Leben und leben lassen - aber bitte mit viel Sonne...

  • Natürlich nicht zugeschickt!


    Selbermachen führt zu Verständniss, nicht vorgekaut bekommen ;-)


    ich habe die Daten aus Deinem Screenshot übernommen, bin also davon ausgegangen, daß die folgenden Daten aus dem Screenshot richtig sind: Koordinaten, Ausrichtung, Neigung. Ich hoffe doch, daß Du Deinen Ort und die Dachneigung und Ausrichtung ausgefüllt hattest.
    Die habe eingegeben mit 14% system losses und hab mir dann das Ergebniss wie Du anzeigen lassen. Dort wo Du das Bild unten abgeschnitten hast oder nicht gescrollt hattest, steht dann die Summe der Monatswerte. Da las ich dann 968 kWh Jahresproduktion bei einer Anlagengröße von 1 kWp (Einstellung bei PVGIS auf 1 kWP (=kilo Watt peak)).


    Die kWh/kWp machen es z.B. einfach, Erträge unterschiedlicher Anlagengrößen zu vergleichen.
    Aber Du kannst damit auch weiterrechen:
    Wird deine Anlage z.B. 7 kWp "groß" (hat also entsprechend viele Module, daß in der Summe 7kWp erreicht werden) kannst Du rechnen: 7 kWp x 968 kWh/kWp = 6776 kWh voraussichtliche Jahresproduktion der Anlage.


    Die 1300€/kWp hab ich jetzt mal angenommen für ne Anlage ohne Speicher. Guckst Du hier: Marktplatz, dann findest Du Angebote. Jetzt die 1300€/kWp x 7kWp rechen, dann würd die Anlage 9100€ netto kosten.


    Das alles kannst Du in die oben angegeben Excelliste eingebn und einen eigen Wirtschaftlichkeitsberechnung machen, die nicht schöngerechnet wird. So würde ich das machen....


    Jan

  • Ok.danke Janne. Werde ich mal machen :wink:


    Aber wie genau ich die Module setzen soll, hat mir noch keiner so deutlich genau geäußert :cry:


    Gruß
    Gino

    Leben und leben lassen - aber bitte mit viel Sonne...

  • Hallo,
    habt ihr schon Erfahrung gemacht mit den Angeboten hier im Forum? Also wo man ausfüllen muss und man wird weitergeleitet an Firmen, die wiederum dir ein Angebot senden?


    Schönen Abend
    Gino

    Leben und leben lassen - aber bitte mit viel Sonne...