Balancer ja oder nein?

  • Hallo zusammen,


    wir machen schon seit geraumer Zeit Versuche und stellen hier mal eine Frage: " Braucht man ein Balancing System?"


    Falls ja bitte kurz erörtern:


    Warum ist das nötig einmal aus technischer Sicht und aus wirtschaftlicher Sicht (Gesamtkosten Batteriesystem mit Balancing System und der finanzielle Nutzen, sowie das ganze ohne Balancing System).


    Sonnige Grüße :danke:

    Die neue Energiefreiheit kommt an!

  • Die schönste Antwort ist, es kommt darauf an :-)
    Wenn der Innenwiderstand der Zellen absolut gleich ist und die Belastungen moderat, braucht man keins.
    Setzt man aber auf "billige" Zellen haben die alle sehr unterschiedliche Innenwiderstände und man braucht unbedingt eins.

    24x Hareon 235, Kostal Piko 5.5, 24x Hareon 240, Fronius Symo 5.0, volkszaehler, open EVSE (Arduino), Open Energy Meter (Arduino)

  • Seh das halt im Verhältnis:
    Ein Balancer kostet - bezogen auf den Preis einer Akkuzelle - relativ wenig.
    Wenn er aber die Zelle relativ gut schützt, ist es das Wert. Ich sichere mir damit mit wenig Geld einen Schutz für meine teurere Zelle.
    Du kannst natürlich auch einmal im Jahr alle Zellen ausbauen, parallel schalten und durchladen. Dann ist die drift wieder weg.....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Hier mal der Versuchsaufbau.


    48 Volt Batteriebank, davon die Hälfte balanciert und die Hälfte nicht. Möchte mal heraus finden, wie die Akkus sich verhalten, beim Entladen und beim Beladen.


    Mal schauen, ob der Unterschied der Einzelzellen soooooo groß ist. Laden nur auf 95% der Maximalladung auf. Entladen mit max 4.800 Watt, also mit ca. 92 A maximal.


    Bilder anbei


    Habe heute einen Balancer aus China getötet :mrgreen:


    Bild anbei


    Sonnige Grüße :danke:

  • VIC - da musst du aufpassen ! Da gibts ein Gebot gegen China Balancer töten ! :mrgreen:

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Bei Blei?.. Wenn Batterien passen ... "nein"braucht man nicht.. wenn sie nicht passen hilft auch ein Balancer nix => siehe "BInKino"...


    bei LI allerdings keine balancer zu verwenden kann ich nicht ansatzweise Nachvollziehen, den die Ticken ein bisserl anders, da steht sich die Frage nicht da ist ein balancer plficht

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Zitat von pezibaer


    bei LI allerdings keine balancer zu verwenden kann ich nicht ansatzweise Nachvollziehen, den die Ticken ein bisserl anders, da steht sich die Frage nicht da ist ein balancer plficht


    da muß ich dir mal Recht geben :roll:
    Vor allen die verkaufen das Zeug kommerziell


    blöde Frage:
    wo soll denn der Balancer sein?
    Doch nicht etwa dieses nichts was da am Multiplus dran geklebt ist :?:

  • Zitat von pezibaer

    Bei Blei?.. Wenn Batterien passen ... "nein"braucht man nicht.. wenn sie nicht passen hilft auch ein Balancer nix => siehe "BInKino"...


    Hach ich wieder ... :D
    Verzögern bei solchem Kernschrott nur das unvermeidliche.
    Fehler sind die keiner, wie es schon weiter oben geschrieben wurde, bei unterschiedlichen Innenwiderständen zB ...

    2x Midnite Classic 200 / 12x240Wp / 4x255Wp / 8x250Wp / 575Ah/48V EPzS / Westech Combi 3000
    Infos zur Anlage : http://a68k.de/pv
    Mobil mit Twizy 80 OVMS & Zoe R240