Anlage läuft nur auf halber Kraft

  • Hallo ist ein alter KACO 2600er 350-700V bei 8A Max Wechselrichter an dem hängen 10 Canadian Solar 235er Module 60 Zellen "37V/8A) und zwei andere 60 Zeller Module 260Watt aber auch 37V/8A


    Jetzt habe ich das Problem, dass die Anlage beim besten Wetter nicht über 1Kw macht. Also ich komme nicht über 4A bei 400Volt.


    Dachneigung etwa 10 Grad, Ausrichtung Ost. Kein Schatten.


    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? >Danke!

  • Die Aussage keinen Schatten, haben schon viele hier behauptet und wurden eines besseren belehrt. Stelle doch mal Bilder hier ein.


    Wenn möglich, stelle doch mal die Diagramm von Spannungs- und Leistungsverlauf hier ein.


    Bitte den genauen Modultyp hier benennen.


    Wie sehen die Moduloberflächen aus. Verschmutzt unten am Rand? Beschädigungen?

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Die Module sind *neu*. und nicht schmutzig. Aber wenn ich das richtig lese habe ich wohl ein faules Ei dabei und muss es finden was


    Eben hab ich mal die beiden Sondermodule abgeklemmt - Strom und Spannung gingen Linear zurück, d.h. von den 1KW waren dann nur noch etwas über 800Watt über.


    Was mich irritiert, wenn ich den Tennschalter betätige läuft der Strom langsam hoch und pendelt dann man Ende zwischen 3.2 und 4.2 Ampere. Soll das so sein?


    Würde ihr sagen, dass es Sinn machen würde einfach mal einen anderen WR zu probieren. A sind die Module eigentlich ungebraucht und B wüsste ich auch gar nicht ob das was ich da messen würde aussagekräftig wäre.


    Danke!

  • Der Wr ist nicht passend zu den Modulen, Du gibst selbst 350-700V an.
    60er Module haben keine 37Vmpp sondern 72er.
    Somit fährst Du weit aus dem Wirkungsgrad.

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR

  • Wäre gut, wenn du Standort, Anstellwinkel und Ausrichtung mit angeben würdest.
    Du schreibst, die Module sind neu? 235 werden doch schon seit einiger Zeit nicht mehr produziert, Standard ist jetzt 260/265 poly.

  • Zitat von Tommmi


    60er Module haben keine 37Vmpp sondern 72er.


    Kommt auf die Temperatur an. Und wenn der TS von "halber Kraft" scheibt, dann laufen die auch nicht im MPP :wink:


    Genauere Angaben zu dem Modulen, Standort und Ausrichtung wären schon hilfreich

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Ich sage jetzt mal das die schon immer auf halbe Kraft lief :)
    Denn wenn die MPP Spannung der Module am Anfang des Wechselrichter anfangs rumdümpeln kann es nix werden.
    mit 341 Volt was soll da kommen????
    Ich hätte jetzt gedacht Ihr seid Erfahrener.

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR

  • @tommmie


    Ja ich werde den KACO mal gegen was passenderes tauschen und sehen was passiert.


    Übrigens immer die gleichen Freaks in unterschiedlichen Foren was ;-)

  • Bezüglich Akkus hast ja schon gelernt im Pedelecforum ;)

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR

  • 4A bei 400V macht aber doch 1,6 kW ... ist zwar auch was wenig ... aber bist Du sicher, dass die Anzeige stimmt? Oder woher nimmst Du die Werte?

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s