5kwp Anlage; 1 oder 3 Phasen solarEdge WR??

  • Hallo Zusammen!


    - Plane auf meinem Ost Dach von DHH kleine Anlage für Eigenverbrauch + Resteinspeisung
    - ges. 18 x Solarworld SW 290W Mono SunModule
    - max möglich sind 10 Module auf Ziegeldach oberhalb und links neben Gaube, Dach Neigung 27%
    - max möglich sind 8 Module auf Gaubendach - da genagelte Blecheindeckung - einlagige Montage direkt auf Gaube, ohne Aufständerung (wegen Windlast)


    Frage:
    SolarEdge WR SE5k 3 ph mit einem String oder SE5000 1 ph mit zwei Strings?
    Siehe hierzu die zwei Ausdrucke vom SolarEdge Anlagen Designer!


    Freue mich auf einen Hinweis!
    Gruss Sascha

  • Warum überhaupt SE?
    Was bedeutet Ostdach?


    Gesendet mit Tapatalk

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Dach ist genau Richtung Osten ausgerichtet
    SE wurde mir angeboten - weil 10 Module auf Satteldach und 8 flach auf Gaube
    was würdest du vorschlagen?

  • Zitat von Kleusi


    SE wurde mir angeboten - weil 10 Module auf Satteldach und 8 flach auf Gaube


    Das geht an einem einphasigen WR mit 2 MPP-Trackern genauso gut und vor allem günstiger.


    Bei 5,22 kWp passt da z.B. ein SB 4000 TL-21 oder ein PVI-4.2-TL-OUTD für 70% hart (was ich bei reiner Ostausrichtung auch empfehlen würde).

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Genau, 1-phasiger WR mit 2 Mpp gehört da dran.
    Welche Dachneigung hat die Gaube?
    Gibt es Schatten abgesehen von dem durch die Gaube verursachten?
    Ein Belegungsplan wäre gut oder Skizze vom Dach mit Maßen.


    Gesendet mit Tapatalk

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Schatten durch die Gaube wird es bei Ostausrichtung des Daches höchstens ein wenig im Sommer früh morgens geben.
    Wenn das der einzige Schattenspender ist braucht der WR nicht mal mit übermäßig kurzen Strings zurechtkommen können.


    Wie ist's denn mit dem Westdach?
    Wäre ggf. 'ne prima Ergänzung für den Eigenverbrauch abends, und der WR wäre mit seinen 70% hart gleichmäßiger ausgelastet...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Westdach ist schon voll :)- mit einer Anlage aus 2009...da gab es noch ordentlich was...bzw. gibts immer noch :)-
    Also den SE5000 1 ph mit zwei Strings? oder den 3 ph WR?

  • Zitat von Kleusi


    Also den SE5000 1 ph mit zwei Strings? oder den 3 ph WR?


    Natürlich keinen SE-Wechselrichter :!:


    Zitat von smoker59

    Bei 5,22 kWp passt da z.B. ein SB 4000 TL-21 oder ein PVI-4.2-TL-OUTD für 70% hart


    Zitat von seppelpeter

    Genau, 1-phasiger WR mit 2 Mpp gehört da dran.


    Solaredge ist hier völlig überflüssig :!:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • bei der Anlagengrösse nur 1phasig

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+