Plug and play Photovoltaikanlage

  • Halle zusammen


    Wir sind seit kurzem Besitzer von einem Eigenheim. Aus diesem Grund reichen die Geldmittel nicht mehr aus, um auf dem in Richtung Süden gerichtete Dach eine grosse Photovoltaikanlage zu installieren. Und doch ist das Interesse durchaus vorhanden wenigsten einen kleinen Teil zur Energiewende beizutragen.


    Da in der Schweiz Plug and Play Anlage bis 600 Watt erlaubt sind, habe ich mich fast entschieden, etwas in dieser Richtung zu kaufen. Aus diesem Grund wollte ich nachfragen, auf was ich mich bei einer solchen Anlage bis 600 Watt achten sollte? Es gibt ja zahlreiche Anbieter auf diesem Gebiet. Kann einer davon empfohlen werden.


    Besten Dank im Voraus für eure Antworten.


    Christian

  • Wo bist du zu Hause?
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • nimmst 2 normale 60 Zeller dazu nen aeconversition fertig
    auch kannst dich mal beim member letzdoit melden der kann da bestimmt fix weiterhelfen
    gruss steppo :juggle:

  • Hallo


    Ich habe einen Anbieter gefunden, welcher mir ein Set für Fr. 850.- verkaufen würde. Das Set besteht aus folgenden Teilen:


    - JA Solar Poly JAP6 255 Watt (zwei Stück)
    - Enphase M250 Wechselrichter (zwei Stück)


    Material zur Montage der Panels muss noch dazu gekauft werden. Was haltet ihr grundsätzlich von den Komponenten?


    Gruss Christian

  • Witzig : Diese Wechselrichter werden von Swiss Solar für 142 FR angeboten mit dem gleichzeitigen
    Hinweis diesen aber nicht zu kaufen wegen hoher Versandkosten, sondern einen AE Conversion:


    http://www.solar-komplett.ch/d…60230S22_INT.a2895.2.html


    Ansonsten ist das halt ein chinesischer Billigwechselrichter. Frage mal nach Garantiezeit und Garantiegeber.


    AE ist ein deutsches Unternehmen und bietet 5 Jahre Hersteller-Garantie


    Mahle Letrika kommt zwar aus Slowenien ist aber mit Eigentümer Mahle im Besitz eines deutschen
    Großunternehmens und bietet 25 Hersteller-Garantie auf den Wechselrichter.

  • Seid wann ist Enphase aus China?
    (Mal davon abgesehen, dass z.B. das viel geliebte Iphone auch in China gebaut wird :mrgreen: )
    Garantie Enphase 20 Jahre:
    http://www2.enphase.com/global/files/M215_Warranty_DE.pdf


    https://enphase.com/en-us/company
    https://en.wikipedia.org/wiki/Enphase_Energy


    Was die guten deutschen oder europäischen Produkte betrifft, haben wir ja nach den geschätzt 90% Pleiten leider in den letzten Jahren gesehen, wie viel von den Versprechungen im Zweifelsfall zu halten ist. :juggle:


    AEConversion baut gute Produkte, leider sehr teuer...

    Grüsse Sebastian / Solarblitz.ch

  • Zitat von doker13407

    nimmst 2 normale 60 Zeller dazu nen aeconversition fertig
    auch kannst dich mal beim member letzdoit melden der kann da bestimmt fix weiterhelfen
    gruss steppo :juggle:


    Kleine Korrektur, er schreibt sich mit "s" Letsdoit

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Zitat von chaarch0

    Hallo einstein0


    Wir wohnen in Villmergen.


    Gruss Christian


    Warum zwei Wechselrichter?
    Nimm die günstigsten Komponenten, welche du kriegen kannst (max. 600 Watt) und stöpsle sie in die nächste Steckdose.
    Dann noch ein Email an den Stromversorger und das wars. Die Schweiz lässt grüssen.
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Hallo Chaarch0,


    ... schau dich mal noch ein wenig um, für den Preis bekommst du bessere Qualität mit Anschlusskabel...


    Achte darauf, dass die Wechselrichter die volle Zulassung für die Schweiz haben und im Zweifelsfall ein telefonischer Service gegeben ist.
    Natürlich sollte die Qualität auch stimmen. Viele Hersteller geben auf dem Papier eine lange Garantiezeit, manche können diese lange Garantiezeit auch plausibel machen. Und mit einem finanzstarken Unternehmen bist du auch einigermassen gegen Insolvenzausfall gefeit.


    In der Schweiz brauchst du eine Absicherung mit FI-Schalter.

    Paul Wieland | CarpeDiem Energy | Energiemanager ecoControl, Speicher ecoStore | Wir sind Service- und Vertriebspartner von LetrikaSol, Enphase, Envertech und SOLIS-Ginlong | Wir kämpfen für eine nachhaltige, dezentrale Energieversorgung