67098 | 8kWp || 1450€ | REC

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juni 2006
    PLZ - Ort 67098 - DÜW
    Land Deutschland
    Dachneigung 39 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 11 m
    Breite: 4 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 820
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Ostdach nur 14 Module in 2 Reihen Firstnah möglich.
    Infotext PVGIS Wert gemittelt, West 908, Ost 693, Modulaufteilung 20 West, 14 Ost
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 9. April 2006 31. März 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1450 € 1185 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0
    Anlagengröße 8.84 kWp 9.18 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 34 34
    Hersteller REC Solarworld
    Bezeichnung 260PE Plus SW 270 Mono
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 270 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller SMA Fronius
    Bezeichnung Sunny Tripower 8K TL20 Symo 7.0 3M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter TE
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hi.


    Nu hab ich auch für mein eigenes Dach ein erstes Angebot vorliegen. :D


    Die PVGIS Daten hab ich als gewichtetes Mittel oben eingetragen, die West/Ostdaten stehen dabei.


    Im Angebot ist der RSE für 70 Weich mit 348,- Netto mit dabei, die AC-Kosten von 565,- sind incl. der (leider) Notwendigen Änderungen in/an der Verteilung ( Leergehäuse, da kein Platz mehr über dem Zählerfeld )


    Leitungsweg DC sind ca. 20 Meter.


    etwas günstiger wäre es mit einem (von mir eh bevorzugten ) Fronius WR.


    Die Gerüstkosten liegen bei 495,-, wobei das Imho bei den hier vorliegenden Bedingungen ( Tricky Untergrund, Garageneinfahrt des Nachbarn u.s.w. ) vertretbar ist.


    Frage wäre hier ob 70 Weich für 348,- Sinn ergibt und ob es nicht die "kleineren" 7KW WR auch tun würden bzw. besser geeignet sind.


    Die Modulanordnung ergibt sich aus der nutzbaren Dachfläche und den geplanten andertweiligen Nutzungszenarien, sind also quasi "fest" 8) 20 Module West, Firstnah über die max. Länge, 14 Module Ost ebenfalls Firstnah, allerdings max. weg vom Feststoffkamin ( Schattenwurf und Rus ). Ev. gingen noch mal 2 Module mehr drauf, dazu müsste ich aber den Lüfter versetzen, was ich wegen der Aufdachdämmung und dem Kuddelmuddel innerhalb des Speichers eher nicht in betracht ziehe.


    Ich habe mich auch dazu entschlossen die 7Kw Grenze in Bezug auf das Smartmetering zu ignorieren - da erzählt einem jeder was anderes, und so richtig Fakten hab ich keine erkennen können - viel "könnte" "würde" "u.s.w. :evil:


    Schonmal besten Dank fürs drüberschauen, das 2. Angebot sollte in den nxt. Tagen auch auflaufen.

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symo 7.0.3M O/W 39°

    4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symo Hybrid 4.0-3 s O 39°
    7,48 kWp 22xIBC Monosol, Symo 10.0.3M W 39°

    Weitere 5,1kWp in Selbstbauplanung - Dach voll rulez!

    ST abgebaut, Heizung Panasonic Aquarea J WP 5kW

    Elektrischer Zimmerer, und Haustechniknexialist :mrgreen:

    Einmal editiert, zuletzt von KKB68 ()

  • Hi.


    ... kleiner Nachtrag... (ich habs leider schon wieder durcheinandergeschmissen... :oops: ).
    Das 70 weich ist in bezug auf den RSE ja flashc. Nach diversen Überlegungen wird es wohl doch auf 70 hart hinauslaufen. Mea culpa!


    Das Angebot wäre übrigens mit Heckert ebenfalls machbar.

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symo 7.0.3M O/W 39°

    4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symo Hybrid 4.0-3 s O 39°
    7,48 kWp 22xIBC Monosol, Symo 10.0.3M W 39°

    Weitere 5,1kWp in Selbstbauplanung - Dach voll rulez!

    ST abgebaut, Heizung Panasonic Aquarea J WP 5kW

    Elektrischer Zimmerer, und Haustechniknexialist :mrgreen:

  • Hi.


    Und nochmal... hab gerade beim genauen Durchsehen des Angebots 2 Dinge entdeckt die noch Fragen aufwerfen...


    In den beiden Ausdrucken des PVGIS sind die "Anderen Verluste" mit 3% angegeben, der Gesamtverlust mit 14,3% (West) bzw. 15,3% (Ost). Der Wert ist hier in der Anleitung zu den Angebotseingaben auf 10% gesetzt... weshalb?


    Der 2. Punkt ist das die Panels von REC in Singapur gebaut werden - hat jem. Ahnung wie es da so mit den Arbeitsbedingungen ist? Mir gehts bei den "Nicht-China" Sachen nicht um Qualität sondern um Soziale Gegebenheiten... immerhin bietet man mir auch Heckert an... trotzdem unschön.

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symo 7.0.3M O/W 39°

    4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symo Hybrid 4.0-3 s O 39°
    7,48 kWp 22xIBC Monosol, Symo 10.0.3M W 39°

    Weitere 5,1kWp in Selbstbauplanung - Dach voll rulez!

    ST abgebaut, Heizung Panasonic Aquarea J WP 5kW

    Elektrischer Zimmerer, und Haustechniknexialist :mrgreen:

  • Zitat von KKB68

    Nach diversen Überlegungen wird es wohl doch auf 70 hart hinauslaufen. Mea culpa!


    8,84 kWp mit REC-Modulen und 70% hart (was sonst bei Ost/West-Ausrichtung und DN 39° :shock: ) ist mit 1450,00 € /kWp eindeutig zu teuer. Das könnte unter 1250,-€/kWp (all incl. ) machbar sein wenn keine besonderen Fallstricke vorliegen.
    Bei 70% hart reicht ein 7 kVA-Wechselrichter vollkommen aus (8,84 * 0,7 / 0,95 -> 6,51 kVA benötigte Wechselrichterleistung), der hier vorgesehene STP 8000TL-20 ist zu groß :roll:


    Zitat

    immerhin bietet man mir auch Heckert an... trotzdem unschön.


    Was ist an Heckert "unschön" :shock: , die werden in DE gebaut. Und wie sieht der Preis mit Heckert-Modulen aus :?:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Also wenn ich jetzt mal bei z.b. Google Singapur und Umweltschutz eingebe, kommen da Bilder, wie ich es in Deutschland in den letzten 15 Jahren nicht gesehen habe.


    Die Durchschnittseinkommen scheinen im Vergleich zu Deutschland wirklich gut zu sein.


    Wenn es dir auf diese Faktoren ankommt, würde ich was aus z.b. Deutschland kaufen. ( habe ich übrigens auch so gemacht aus diesen Gründen)


    MfG


    gelig

  • Hi.


    @smoker
    Nene, das unschön bezog sich auf die falsch angegebene Herkunft der REC! Ich möchte ja gerne Heckert.


    Preis muss ich nochmal nachhaken, es sind doch einige Änderungen nötig. Obwohl ein paar Dinge halt schon Mehraufwand bedeuten. Mal sehen was die anderen anbieten.

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symo 7.0.3M O/W 39°

    4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symo Hybrid 4.0-3 s O 39°
    7,48 kWp 22xIBC Monosol, Symo 10.0.3M W 39°

    Weitere 5,1kWp in Selbstbauplanung - Dach voll rulez!

    ST abgebaut, Heizung Panasonic Aquarea J WP 5kW

    Elektrischer Zimmerer, und Haustechniknexialist :mrgreen:

  • Du hast die Chance auf dem Dach bei 34 Modulen die 10KWp voll zu machen, oder zumindest einiges näher ran zu rücken.
    Über 7KWp bist Du ja eh ... nimm 275-280Wp (9,5KWp) oder gleich 290Wp Module für 9,86KWp.
    Dazu ein SMA STP7000 oder der Fronius Symo mit 7KVA (sollte bei DN39 ausreichend sein für 70-hart) und gut ist es.


    RSE oder 70-weich macht keinen Sinn, wie Du selbst erkannt hast.


    Mit dem Fronius WR könntest Du trotzdem den S0-Zähler verwenden.
    Das bringt zwar nix in 70-weich (aufgrund Ost/West und DN39), aber damit hättest Du die Verbrauchsvisualisierung im Datenlogging des WR ... ein nicht zu unterschätzendes Pfund im Alltag mit einer PV.


    Vielleicht auch nochmal hier lesen.
    Es wird kommen, vermutlich sogar schneller als Du glaubst.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • KKB68 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./67098-8kwp-1450eur-rec-p1375872.html#p1375872'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23824 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Hi.


    Das 2. sieht schon besser aus. :) Mal sehen was der Mehrpreis für 290er Module ist... das wären dann 9,86kWp. Ansonsten finde ich keine Haken an dem Angebot. Und ist (fast) noch in der Nähe ;))

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symo 7.0.3M O/W 39°

    4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symo Hybrid 4.0-3 s O 39°
    7,48 kWp 22xIBC Monosol, Symo 10.0.3M W 39°

    Weitere 5,1kWp in Selbstbauplanung - Dach voll rulez!

    ST abgebaut, Heizung Panasonic Aquarea J WP 5kW

    Elektrischer Zimmerer, und Haustechniknexialist :mrgreen: