Mehr Firmen werden von EEG-Umlage befreit

  • Toll :evil: - einmal erhaltene Subventionen könne bei der Industrie auf keinen Fall gestrichen werden.
    Da geht einem das Messer im Sack auf.


    Wenn ich über / unter irgendwelchen Grenzen liege, schlägt das Gesetz sofort voll zu. Wo da der Grundsatz der Gleichheit bleibt? Ich versteh es einfach nicht.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Moin!

    Zitat von MBIKER_SURFER

    Da geht einem das Messer im Sack auf.


    Nicht nur bei dir. :evil:
    Die 2014er EEG Novelle wurde angeblich ja nur aufgrund eines drohenden EU Verfahrens gegen die Industriebefreiungen durchgeführt. Da fragt man sich doch. warum immer noch 5 Mrd. Euro aus dies Befreiungen auf die Endverbraucher abgewälzt werden. Das ist fast 25% der EEG-umlage die nur den Industriebefreiungen geschuldet ist.
    An anderer Stelle im Forum wird diskutiert das 10 GWp Solarstromanlagen zu 7,x ct/kWh nur 0,1ct Umlage ausmachen und hier werden Milliarden ohne irgendwelche Gegenleistungen verschenkt. Nicht einmal Effizienzvorgaben werden gemacht.


    Wenn man dann noch die geschenkten CO2-Zertifikate dazurechnet, die auch noch genau die Gegenseite des EEG subventionieren, und somit auch die EEG Umlage erhöhen, sind wir vermutlich im zweistelligen Milliardenbereich für Industriesubventionen. :evil:


    PS: Hier noch ein aktueller Artikel, in dem es darum geht die kostenlos Vergabe von CO2-Zertifikaten an die Industrie zu begrenzen.
    http://www.finanzen.net/nachri…Zertifikatehandel-4821290

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Moin!


    Weiter geht´s...!
    Gabriel plant neue Rabatte für Konzerne - zulasten der Verbraucher (SpOn)
    Es ist geplant die Grenze der Energiekosten an der Bruttowertschöpfung von 17% auf 14% gesenkt wird, damit Unternehmen ab hier nur noch 20% EEG Umlage zu zahlen bauchen.


    Die darür erfordeliche Gegenleistung inform von Effizenzsteigerungen und Einsparungen durch die Unternehmen wurde aber noch rechtzeitig vom Fuchs aus dem EEG herausgestrichen.


    Ist der Gabriel echt noch bei der SPD oder ist er eine getarnter FDPler?

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Zitat von eggis

    Ist der Gabriel echt noch bei der SPD oder ist er eine getarnter FDPler?


    Selbstverständlich ist der bei der SPD!


    Wie kommst Du darauf, die SPD würde sich um was anderes als Industrieinteressen kümmern?


    Wären Bebel, Lasalle, Liebknecht und all die anderen Gründungsmitglieder nicht schon längst verrottet, wir könnten mit der Rotationsenergie ihrer Leichname den ganzen Planeten mit Energie versorgen.