Eigenverbrauch bei Netzausfall

  • Mir kam gerade ein Gedanke.
    Meine PV Anlage ist aufgebaut für Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung.
    Was passiert wenn es einen Stromausfall gibt und zb die ganze Straße oder Ort stromlos ist.
    Habe ich dann bei Sonneneinstrahlung noch Strom? Oder eher nicht, weil der WR off geht, da ihm das externe Stromnetz fehlt?


    Danke
    Martin

    Anlage von 2006

    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 kWp mit Volleinspeisung

    Anlage von 2011

    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000 TL-10
    Leistung: 8,82 kWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    Anlage von 2020

    58 x Solarfabrik Mono S2 - Halfcut 340W / 1x SMA Tripower 15000 TL-30

    Leistung: 19,72 kWp Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung




  • Genau das passiert bei netzgeführten Wechselrichtern!
    Nach der Lektüre von: http://www.photovoltaikforum.c…allbestseller-t96242.html
    hatte ich Stoxnet installiert: http://www.photovoltaikforum.c…rgung-im-mfh-t108527.html
    -und bin Volleinspeiser geblieben. :idea:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Es gibt zwei Gründe, warum der WR sich abschaltet. Erstens braucht er das Netz als Führung (ein Einspeise-WR bekommt von sich aus keinen Sinus hin) und zweitens soll kein Saft auf dem Netz sein, wenn dieses etwa wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet wird (zudem würde dein WR auch dicke Backen machen, wenn er versucht, die Straße oder den ganzen Ortsteil mit Strom zu versorgen).


    Es gibt jedoch auch WR die so eine Situation handhaben können (Hybrid-WR). Wenn das Netz ausfällt, dann trennt sich der WR galvanisch vom Netz ab und versucht einen Inselbetrieb im Hausnetz zu realisieren.

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Hast du ein Handbuch zu deinen SMA Geräten ? ....................................................................................................

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von Mattn

    Habe ich dann bei Sonneneinstrahlung noch Strom? Oder eher nicht, weil der WR off geht, da ihm das externe Stromnetz fehlt?


    die Solarmodule liefern auch bei Netzausfall noch Strom. Es kommt nur darauf an, den Gleichstrom der Solarmodule zu nutzen.
    Viele Geräte mit Schaltnetzteilen funktionieren auch mit Gleichspannung. Ein Wechselrichter wird dann nicht mehr benötigt.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Hi,


    der Einspeise-WR braucht zwingend ein Netz auf das er sich synchronisieren kann. Kein Netz,
    keine Synchronisation, der WR schaltet ab.


    Der WR bekommt keine dicken Backen, weil er nur die Leistung einspeisen könnte
    die, die Module erzeugen, kann er aber nicht, weil kein Netz vorhanden.


    Mit einem Hybrid-WR funktionierts auch nicht, weil kein Netz........WR schaltet ab.


    Was mir einfällt wäre Einsp. WR in Verbindung mit einem Insel WR.
    zB. Victron Multiplus/Quattro, SMA Sunny Island oder Studer. Bei diesen WR kann man
    am AC Ausgang einen Einspeise WR anschliessen, nennt man AC Coupling.
    Der Insel WR sorgt dann für das nötige Netz.


    Allerdings müßte die Leistung des Einsp. WR über die Frequenz regelbar sein, denn die
    erzeugte Leistung vom Einsp WR muß entweder verbraucht werden, oder die Leistung
    muß abgeregelt werden. Das realisiert der Insel WR durch Anhebung der Frequenz
    Dazu müssten die Experten dann mehr sagen, oder korrigieren.


    Du musst aber zwingend dafür sorgen, dass Du das öffentl. Netz Allpolig wegschaltest, denn
    sonst wird ins öffentl. Netz eingespeist und der Monteur der dran arbeitet kriegt das kriebbeln
    und Du gehst in Knast. Ob das legal ist.....keine Ahnung :!:

    Mit der Gleichspannung von den Modulen kann man mMn eher nix anfangen, weil von etwa 300V
    bis an die 1000V.


    Gruß Franz

  • Sehr gut geschrieben, Hut ab!


    ;-)

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    Tel.: +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601, Handwerkskammer zu Flensburg


    Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung, Anlagenplanung und -Neubau

  • Zitat von bauerkiel

    Sehr gut geschrieben, Hut ab!
    ;-)


    Da bin ich genau gegenteiliger Meinung: Natürlich läuft ein Hybrid-WR ohne Netz!
    Darum habe ich ja gerade Stoxnet installiert. Ein Infini läuft sogar im Inselbetrieb ohne Batteriebank...


    Deshalb halte ich auch von AC-Coupling gar nichts. Bloss einen überflüssigen Insel-WR mit Zusatztechnik.


    Und Wechselrichter, welche die Frequenz verschieben sind so ziemlich die grössten Krücken,
    welche ich jemals angetroffen hatte. Also auch überflüssig.


    Deshalb nochmal zum Miitlesen: Die einfachste Lösung, um bei einem Netzausfall überhaupt Strom zu haben,
    ist ein Hybrid-WR. Den kann man für jede fast unmögliche Anwendung programmieren :idea:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Zitat von einstein0


    Da bin ich genau gegenteiliger Meinung: Natürlich läuft ein Hybrid-WR ohne Netz!
    Darum habe ich ja gerade Stoxnet installiert. Ein Infini läuft sogar im Inselbetrieb ohne Batteriebank...


    wenn das so ist, ok, deshalb schrieb ich ja, man möge mich korrigieren.
    Das hiese aber auch, der Hybrid speist ins öffent. Netz ein, trotzdem das abgeschaltet ist, wenn
    das Hausnetz und das öffentl. Netz nicht getrennt sind.


    Ob das in D so erlaubt ist, bezweifliche ich stark.


    Zitat

    Deshalb halte ich auch von AC-Coupling gar nichts. Bloss einen überflüssigen Insel-WR mit Zusatztechnik.


    Und Wechselrichter, welche die Frequenz verschieben sind so ziemlich die grössten Krücken,
    welche ich jemals angetroffen hatte. Also auch überflüssig.


    Das ist Deine Meinung, es gibt aber auch andere. :D


    Gruß Franz