Flexibles Solarmodul - welches der 3?

  • Hallo alle
    Ich suche ein flexibles begehbares Solarpanel ab 100W für die Montage auf dem Hubdach meines Fahrzeuges. Die Platzverhältnisse sind mit 1200x659 mm beschränkt, so bin ich auf folgende Module gestossen, die aus meiner Sicht gemäss den Spezifikationen alle über eine sehr gute Leistung verfügen:


    - Apolloflex mono 107W ca. 750Euro (war offenbar in Yacht.de einmal Testsieger)
    - Solara Power M Serie S440m34 ca. 740 Euro
    - Solarswiss KVM100-12F ca. 340 Euro


    Hat jemand Erfahrung mit diesen Modulen? Kann mir jemand eines besonders empfehlen? Preislich ist Solarswiss weniger als die Hälfte der Teureren, warum?


    Besten Dank für Euren Feedback.

  • Ganz ehrlich ... kein einziges dieser Module solltest du begehen... die kochen alle nur mit Wasser... geh drauf und du hast microrisse in der Zelle aber mit Garantie, oder kannst du garantieren das sich der untergrund auf druck belastung auch nicht minimalst nachgibt? ... ich check echt nicht wieso leute glauben nur weil der Preis vergoldet ist ist es besser. zum THema was so eine Zelle aushält schau dir mal ein Elektrolumineszenz Bilöd eines Moduls an das von stärkern Hagel erwischt worden ist wo das Glas noch ganz ist.. dannh weißt wie es so einem "begehbaren" Modul ohne Glas geht

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

    2 Mal editiert, zuletzt von pezibaer ()

  • Zitat von pezibaer

    ...ich check echt nicht wieso leute lauben nur weil der Preis vergoldet ist ist es besser ;)


    Generation aiFöhn :D *duck&wegrenn* :D

    2x Midnite Classic 200 / 12x240Wp / 4x255Wp / 8x250Wp / 575Ah/48V EPzS / Westech Combi 3000
    Infos zur Anlage : http://a68k.de/pv
    Mobil mit Twizy 80 OVMS & Zoe R240

  • brauchst dich nicht ducken .. so schauts aus .. wenn Apple PV Module rausgeben würde mit 5WP und sagt das sind die technologisch hochentwickelsten besten Module zum Laden des IPhones würdens vermutlich 300€ dafür verlangen können und die Leute würdens kaufen.. obwohls um den gleichen Preis 400wp auch bekommen könnten

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Zitat von Pedrovoltaik

    Ok, dann lassen wir mal das "begehbar" weg, gibt es dazu noch andere Bemerkungen zu den 3 Modulen?


    ZU teuer. Flexmodule müssen echt net mehr als 220€ kosten.. .. mal abgesehen das es auch noch billiger geht

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh