128 MW PV für 7.4Cent/KWh in Deutschland

  • In der Überschrift steht Mega Volt....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Ja hast Du denn noch nicht gehört dass die Module jetzt von 1000V max auf 128Megavolt umgestellt werden. Dann kann man einen ganzen Solarpark an einem String betreiben und direkt ohne Wechselrichter in die 128 Megavolt Hochspannungsgleichstromübertragung einspeisen und den Strom verlustarm an den Nordpol und an den Südpol ausliefern. Der Nachteil dieser neuen Technologie ist, dass man 500 Meter Abstand vom Park halten muß um nicht vom Blitz getroffen zu werden.

  • Zitat von Henning_PV

    Ja hast Du denn noch nicht gehört dass die Module jetzt von 1000V max auf 128Megavolt umgestellt werden. Dann kann man einen ganzen Solarpark an einem String betreiben und direkt ohne Wechselrichter in die 128 Megavolt Hochspannungsgleichstromübertragung einspeisen und den Strom verlustarm an den Nordpol und an den Südpol ausliefern. Der Nachteil dieser neuen Technologie ist, dass man 500 Meter Abstand vom Park halten muß um nicht vom Blitz getroffen zu werden.


    Ich lach morgen drüber...

    1 Anlage 10,54 Kwp, 38 STP 200W (-14°, DN 30°) und 12 Jinko 245W (-35° aufgeständert auf 10°)
    SMA Tripower 9000, 70% weich, SHM


    2 Anlage 9,25 Kwp, 23 Yingli 250 W (45°, DN 22°) und 14 Yingli 250W (-135°, DN 22)
    SMA Tripower 7000, 70% hart. Solarlog 300

  • @Hennig: tauen da die Polkappen nicht noch schneller ab ???
    Kann man da bitte 128 mV draus machen ......

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Der Kern der Meldung ist, das jemand bereit ist (nicht nur ein Projekt) auf 'Ackerland' für 7,41 Cent je kWh Strom liefern zu wollen! Da muss man jetzt kein großes Genie zu sein, um zu erkennen, dass dies weder mit neuen GuD möglich ist, selbst mit Steinkohle würde sich das niemand trauen (über die ganze Laufzeit) und ich meine, das es nicht mal mit Braunkohle klappen kann.


    Die Schlinge zieht sich immer fester zu! Und irgendwann wird dieses kostenintensive Szenario sicher auch mal wieder abgewickelt, so dass es nicht nur 128 MWp sein werden.

  • Zitat von PV-Berlin

    Der Kern der Meldung ist, das jemand bereit ist (nicht nur ein Projekt) auf 'Ackerland' für 7,41 Cent je kWh Strom liefern zu wollen!


    Wird das auch wirklich gebaut werden? Oder pokert da jemand, dass die Modulpreise nochmal deutlich fallen bzw. man sich aus der Insolvenzmasse irgendwelcher Firmen günstig für so ein Projekt eindecken kann.


    Ich fände es grandios, wenn diese Preise Realität wären. Aber sind sie das?

  • Ich kenne niemanden direkt in einer solchen Firma. Ich kann daher nur vermuten (aus Gerüchten) . Sicher ist, das niemand darauf spekulieren kann, das er 5 bis 10 MWp aus einem Konkurs o.ä. abzweigt. In der Regel werden diese Parks ja als Fond verkauft und irgendwas muss ja dort zu den Gewährleistungen und zu den Sicherheiten für die Garantien stehen. *Im Prospekt.


    Konkursverwalter rufen eher GH u.ä. an, bzw. diese üblichen Verdächtigen wissen meist eher Bescheid, als der Rest der Branche. Und zudem, auf welche Pleite soll man warten? Bei GH mit großen Lagerbestand ist der Pferdefuß schon durch (Tod), die vielen kleinen Hersteller sind entweder schon länger platt oder haben sich darauf gestürzt Auftragsfertigung zu machen. Woher soll denn bitte ein kleiner Player das Geld haben, um eine Produktion, den Vertieb und die Auftragsfinanzierung zu stemmen?


    Eventuell sind auch einige 'Vermittler' unter den Erfolgreichen, nur wem soll man das noch mit Gewinn verkaufen können?


    bei 950 kWh je kWp und 7,41 Cent, bei 4% (Ertrag) auf 20 Jahre liegen wir bei 968,06 € je kWp.
    in dem Preis muss aber schon alles drin sein. Und bei 4% muss der nominale Kreditzins ns. <2,5 % liegen, ansonsten wird es eng. So ein wenig laufende Kosten wird man mit einem großen PV Park schon noch haben.


    1,5% Zinsmarge ist ja nicht viel! Vielleicht parken auch einige nur ihr Geld in sowas?