Wechselrichter für neue PV

  • Hallo zusammen,


    wir planen gerade eine PV auf unser Firmengebäude. Die PV soll Max. <30kwp haben.
    Die Anlage soll mit einer Ost/West Ausrichtung und 10 Grad Neigung installiert werden.
    Als Module sind die Hecker Nemo 60p 260 vorgesehen.
    Nun die Frage was für ein Wechselrichter am besten dazu passt.
    Wir schwanken noch zwischen dem Fronius Eco 27 oder 2x Fronius Symo 15. Beides wäre möglich.
    Mit dem Eco müssten wir laut Fronius 115 Module installieren und mit dem 15 würden 112 reichen.
    Preislich wären das für 2 Wechselrichter Ca. 1500€ mehr.


    Was würdet Ihr empfehlen? Gibt es Erfahrungen mit dem Eco?


    Dann wird und noch ein Packet mit
    SMART HOME - Fronius professionelles Monitoring intelligentes Energiemanagement
    - Fronius Datamanager 2.0 / WLAN
    - Fronius Smart Meter zur Erfassung der Verbrauchsdaten
    - Verbindung der einzelnen Komponenten über Modbus
    - Portaldarstellung bei http://www.solarweb.de
    (Erträge, Leistungen, Vergütungen etc.)
    für 600€ angeboten. Ist das nicht schon bei den Wechselrichter Serie? Werd nicht ganz so schlau draus.


    Gruß Mario

  • OST West System
    da würde auch der 12,5 reichen, wenn es zwei werden sollen
    in den nicht Light Varianten ist der Datamangager 2.0 schon erhalten


    ist clever vom Anbieter die extra zu verkaufen, bleibt mehr für ihn übrig :)
    Es würde auch ein S0 Zähler reichen für die Eigenverbrauchserfassung reichen.

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de