Idee Durchlauferhitzer für Leistung über 70%

  • Hallo liebe Forenmitglieder,


    mir ist da so eine Idee gekommen und ich wollte eurer Meinungen dazu mal hören.


    Zu den Randdaten:
    PV mit 7,2KWP


    70% Weich Regelung (also bei 5Kw Einspeisestop)
    Grundlast vom Haus ca. 300 Watt


    Also ca. 1,9Kw im Idealfall über.


    So jetzt möchte ich natürlich, wie wahrscheinlich jeder hier, die 30% besser nutzen.


    Ich hatte daher die Idee mir einen kleinen (ca. 1,8Kw) Durchlauferhitzer zu kaufen und diesen an die Zirkulationsleitung vom Brauchwasserspeicher (ca. 300L) anzuschließen und so das Wasser ganz langsam aufzuladen.


    Was haltet Ihr von der Idee? Gibt es jemanden der so was in der Art schon hat?

  • Hallo,


    Wenn möglich E-Patrone rein in den Speicher.
    6kW und nur eine Phase anklemmen dann bist du sehr flexibel.


    Da du ja einen Symo hast brauchst nur noch einen Schütz an den WR hängen.


    Grüße Alex

    MS, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschuss, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone

  • Das Ding hat einen Anschluss für Kollektoren könnte also klappen.

    MS, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschuss, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone

  • Hallo Rayigen,


    gib mal in Deine Suchmaschine ein: elektrische Poolheizung. Für diesen Zweck gibt es sowas.


    Viel Erfolg

    3,9 kWp Inselanlage, 15 SI Module a 260W, 2x Victron Laderegler MPPT 150/70,
    WR Victron Multiplus 24/5000VA, Speicher mit 24V/750Ah OPZV Hoppecke-Akkus


  • Hallo rayigen85


    bei 300 W Grundlast bleiben übers Hahr gesehen ca. 2 % Pv Leistung die abgeregelt werden.
    Also ca. 140 kwh. Je nördlicher du bist desto weniger.


    Wie wärmst du nach der Heizperiode dein Warmwasser bzw. welchen Bedarf/Tag hast du etwa?
    Welche Ausrichtung hat deine PV?


    LG Berni

  • Zitat von rayigen85

    da ist schon nen Solarthermie dran. Vielleicht kann man das ja kombinieren?


    wenn da schon Solarthermie dran ist, wozu dann noch nen DLE ??

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Zitat von Solar-User

    Hallo Rayigen,


    gib mal in Deine Suchmaschine ein: elektrische Poolheizung. Für diesen Zweck gibt es sowas.


    Viel Erfolg


    Ich glaube so eine Poolheizung verträgt den höheren Druck in der Anlage nicht (ca. 5 Bar).


    Zitat von relativ


    Genau an sowas habe ich auch gedacht!



    140KWh hört sic nicht viel an. Rechnet sich der Aufwand dann überhaupt? Die Kosten schätze ich auf ca. 200€.


    Ich erwärme das Wasser im Sommer zu 90% über die Soldarthermie und benötige täglich ca. 150L Warmwasser.


    Die Ausrichtung der Anlage ist Süd!


    Zitat von machtnix

    wenn da schon Solarthermie dran ist, wozu dann noch nen DLE ??


    Ich möchte möglichst viel der erzeugbaren Energie nutzen! Ich erreiche selbst im Sommer nicht die Maximaltmeperatur im Speicher. Im Sommer komme ich so auch 60-70 Grad. Der Speicher kann bis zu 95 Grad speichern.