90522 | 5kWp || 1526€ | IBC

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. April 2006
    PLZ - Ort 90522 - Oberasbach
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Nordwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 8.63 m
    Breite: 7.2 m
    Fläche: 62 m²
    Höhe der Dachunterkante 2.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.21 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Bäume an der Ostseite
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 8. April 2016
    Datum des Angebots 7. April 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1526 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 917
    Anlagengröße 5.8 kWp
    Infotext Vorschlag: Über eine Wärmepumpenkaskade die Wärmepumpe im Photovoltaik-Eigenverbrauch betreiben.
    Module
    Modul 1
    Anzahl 20
    Hersteller IBC
    Bezeichnung MonoSol 290Zx
    Nennleistung pro Modul 290 Wp
    Preis pro Modul 217.73 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Fronius
    Bezeichnung Symo6.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter 1242 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller IBC
    Bezeichnung TOPFIX 200
    Preis pro Montagesystem 758 €
    Typ Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Fronius Smart Meter 63A-3 mit Modbus

    Hallo Zusammen,


    hier das erste Angebot meiner Photovoltaikanlage. Die Heizung ist eine Luft-Wasser Wärmepumpe.


    Das Dach sieht so aus.




    Ist Angebot1 ein faires Angebot?


    Danke & Gruß
    Jan

  • Die Ausrichtung 145 Grad hast Du von Norden im Uhrzeigersinn gedacht?
    Das wären hier im Forum dann -35 Grad für ein SO Dach.


    Stell mal ein Bild ein, dass Haus und die Bäume im Osten zeigt.
    Auch ein Google Luftbild wäre gut.


    Ich würde zumindest 22 Module legen ... besser den String mit 23 Modulen voll machen und der Fronius Symo mit 6KVA kann bleiben. Preislich ist das noch recht teuer, aber mehr Module legen ist schon mal die richtige Richtung.
    Da sollte am Ende um 1350-1400,- möglich sein.


    Ich habe dein Bild mal gedreht und 3 Module ergänzt.

    Bilder

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Auslegung würde ja passen, wenn alle Module in einen String verschaltet sind.
    Der 6er Fronius auch, wenn die entsprechenden Verbraucher da sind für 70$% dynamisch Regelung.


    Ich würde da 23 Module nehmen, so wie der Vorschlag von Seppelpeter an einen 6er Fronius


    Zielpreis muss locker unter 1400 Euro pro kW/p netto sein
    und das ist auch machbar.

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Zitat von michaell

    Auslegung würde ja passen, wenn alle Module in einen String verschaltet sind.


    Bei 23 Stk. 290 Wp Modulen wird das wohl nicht funktionieren mit der Leerlaufspannung bei -10 Grad :roll:
    Wenn ich mich nicht verrechnet habe sind das dann schon über 1000 Volt.....also bleiben es wohl max. 22 Stk. :?

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Die Moduldatenbank hier kennt noch keine 290Wp IBC Module ... kann sein, dass es nicht passt.
    Andere Module nehmen, oder bei 22 Stück bleiben ... oder 23*280Wp legen ... letztere sollten günstiger sein.


    Mich wundert ein wenig, dass Du nun scheinbar IBC durchwinken würdest. :?:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

    Einmal editiert, zuletzt von seppelpeter ()

  • Zitat von seppelpeter

    Die Moduldatenbank hier kennt noch keine 290Wp IBC Module ... kann sein, dass es nicht passt.
    Andere Module nehmen, oder bei 22 Stück bleiben ... oder 23*280Wp legen ... letztere sollten günstige sein.


    Mich wundert ein wenig, dass Du nun scheinbar IBC durchwinken würdest. :?:


    seppelpeter
    warum nicht, IBC sind auch wenn er nicht selbst der Hersteller ist, mir bis jetzt nicht negativ aufgefallen
    und wenn der Preis passen würde ist es auch okay, nur nicht für seinen angebotenen Preis.


    Und ich gebe es hab ich auch schon von IBC montiert usw. auf Kundenwunsch, so ist es ja nicht


    @smoker kann sein, hab die nicht überpüft, aber die 22 sollten auf jeden fall gehen.

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Ich habe nix gegen IBC :!:
    Da meckern andere drüber. :mrgreen:
    Aber nicht für 1526,-.


    Habs auch nicht nachgeshen ... bin erstaunt, dass da nicht 23 Stück in einen String gehen, aber mit SW geht das z.B. nicht. Erst bei 280Wp wäre es möglich.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • habe es mal gerade durchgerechnet


    auch bei den 280er ist bei 22 Schluss, bei 23 Modulen liegt man auch bei 280er bei ca. 1005 V

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Zitat von michaell

    habe es mal gerade durchgerechnet
    auch bei den 280er ist bei 22 Schluss, bei 23 Modulen liegt man auch bei 280er bei ca. 1005 V


    Also von diesen würden 23 Stück passen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von seppelpeter

    Also von diesen würden 23 Stück passen.


    Nun bin ich verwirrt, in einen anderen steht was von 43,7 V
    Mal direkt bei IBC nachschau

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de