Neuling mit großem Ost/West Dach

  • Wenn du nur die Ostseite nehmen würdest, würde ich so etwas in etwa vorschlagen.




    Bei den Modulen mit 1 Fragezeichen müsste geklärt werden, ob das passt.
    Bei den Modulen mit 2 Fragezeichen müsste man sich die positionierung überlegen.


    Hellblau wäre 1 String, dunkelblau wäre ein String.


    Insgesamt max. 34 Module.
    Habe nur mit PVGIS nicht nachgeschaut, was so an Erträgen rumkommen würde bei der steileren Dachneigung.
    Auf West wäre denke ich nur die Gaube interessant, welche Abmessung hat die?
    Wäre dann aber ein Fall für Solaredge.



    MfG


    gelig

  • Ich würde das niemals nur auf Ost bauen. Das bereitet Kummer und Frust am nachmittag, wenn die 10KWp immer weniger liefer, weil die Sonne früh aus geht.


    Rund 3KWp auf die Gaube auf West oder rund 4KWp auf das DN50 Dach legen


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • Hammer Leute, danke für das bisherige Feedback.


    Die Gaube auf der Rückseite hat eine Breite von ca. 4 Metern.


    Ich habe vorhin 13:20 Uhr mal 2 Fotos gemacht. Eines vom Ostdach und eines vom Westdach. Beide haben dann schon Sonne drauf.