Versicherung Photovoltaikanlage

  • Hallo Fangemeinde,


    ich möchte gerne für meine Anlage 56,25 kWp einen neuen Versicherungsvertrag (Maschinen-Versicherung) abschließen.
    Was für ein Anschaffungswert muss man heute für meine Anlage ansetzen?
    Worauf sollte man noch achten?


    Sonnige Grüße


    braunerbaer

  • Moin,


    eiegntlich den Neuwert. Aber frag doch einfach bei den Maklern. Viele nehmen gar keine 'Altanlagen' mehr an!!
    DU spekulierst mit günstigerer Prämie, da der aktuelle Neuwert ja nur noch knapp 60.000 € betrgen würde :idea:


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Hey braunerbaer ... bei einer PV-Versicherung musst du generell immer den Neuwert deiner Anlage als Investitionssumme (Versicherungssumme) angeben. Warum? --> handelt sich um eine sog. Schadenversicherung mit konkreter Bedarfsdeckung. Das was kaputt geht möchtest du auch wieder 1:1 ersetzen. Frag doch mal bei deinem Installateur nach, was dich die Anlage heute kosten würde. Unsere Kunden versichern ihre Anlagen erfahrungsgemäß zwischen 1.400 - 1.700€ Investitionssumme pro kWp.


    Sonnige Grüße zurück. :D

  • Wir standen vor ein paar Jahren auch vor der großen Entscheidung hinsichtlich der richtigen Versicherung für unsere neue Photovaltaikanlage. Wir haben uns dann erstmal selbst ausführlich unter sulfurcell.de/photovoltaik-versicherung informiert und haben dann noch einen Bekannten zu Rate gezogen, der in dieser Branche auch beruflich tätig ist und somit eine Menge Ahnung von der ganzen Sache hat.


    Wir haben uns dann letztendlich für eine Versicherung von Waldenburger entschieden. Dieser ist laut unseres Bekannten einfach am besten und deckt die meisten Risiken für die Anlage ab.

    Ja, ne is klar....