Alu-Abrieb be Installation -> Mangel?

  • Geh einfach mit dem Finger drüber. Wenn es sich glatt anfühlt ist nur Alu drauf - das ist wie Paste. Wenn du mit dem Fingernagel drüber gehst und merkst, dass es etwas hakt ist der Kratzer tiefer. Kannst auch eine Lupe nehmen und dir das anschauen....
    Ich kann dir aber sagen, dass ich in mehr als 20 Jahren PV es noch nicht gesehen hab, dass hinter diesen Schmierern ein Kratzer war....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Und wenn du schon dabei bist - wisch mal mit Spiritus drüber - vielleicht sind die dann weg....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von qualiman

    Unabhängig vom Hersteller der Module, hier liegt eine unsachgerechte Handhabung der Module vor. Im Schlimmsten Fall eine Sollbruchstelle für das Glas, durch anritzen. Bild 1 läßt eine tieferes Anritzen vermuten.
    -> Mangel



    das ist Quatsch, mit Aluminium kannst du kein Glas ritzen.
    die Streifen auf den Bildern sind Abrieb von den Modulrahmen auf der rauhen Glasoberfläche.

  • So einen “Kratzer“ hatte ich auch mit Essig kurz einwirken lassen mit weichen Lappen und etwas druck abwischen und dann mit viel Wasser abspülen. Darauf achten, dass kein Essig zwischen Glas und Rahmen gerät. Eventuell abkleben. Der Rahmen kann durch Essig flecke bekoomen.

  • Hallo


    Ich vergleiche so was immer mit einem kauf eines Auto. Hätte das solche Kratzer würde es keiner beim Händler abnehmen.


    Wieso sollte das dann bei PV Module sein. zumal die ja länger halten sollten als ein Auto.
    Also soll/muss der Solateur dafür sorgen das die Kratzer entfernt werden !

    5,3 KW/p Sunmodule Plus SW 265, (S30°) Süd, DN33° seit 07/14 in 79189


    JK: 6 DJK:1

  • nicht alles was hinkt ist ein Vergleich!
    du kannst so etwas natürlich auch mit dem Kauf einer Leberkässemmel vergleichen und daraus dann irgendwelche wertvollen Schlüsse ziehen, ganz nach Lust und Laune.
    und, nochmal: das sind keine Kratzer


    nicht daß mir die Spuren gefallen würden, nur ist das eine technische Anlage auf den Hausdach. Die Abriebspuren mindern den Gebrauchswert nicht, und sehen kann sie auch nur der der aufs Hausdach hochsteigt.
    (Im Vergleich zum Auto)

  • Eurener ist zumindest kein No-Name....
    und die haben da eine Fertigung mit relativ wenig Handarbeit.
    Es ging mir eher darum festzustellen ob den Fertigungsfehler da sein könnten.
    Aber da nicht identisch, nicht gleich und wohl nicht auf allen Modulen....ist es zweifelsfrei bei Montage passiert.


    Gruß an den Installateur: Schlechte Ausrede.


    Alu kann Ätznatron nicht ab.
    Stelle am besten mit benetztem Lappen abdecken. Zeit wirken lassen und dann wegwischen.
    Wegwischen...! Nicht mit Gewalt und Druck wegreiben !
    Sonst ist der Streifen weg und der Waferbruch dafür da.
    Bis das von alleine weggeht brauchst Geduld und viel sauren Regen......

  • Zitat

    nicht alles was hinkt ist ein Vergleich!
    du kannst so etwas natürlich auch mit dem Kauf einer Leberkässemmel vergleichen und daraus dann irgendwelche wertvollen Schlüsse ziehen, ganz nach Lust und Laune.
    und, nochmal: das sind keine Kratzer


    Natürlich kann ich das mit Autos, Flachfernseher oder im Keller montierte Wechselrichter vergleichen.
    Einzig dein Leberkässemmel-Vergleich ist unvergleichlich :mrgreen:


    Alles neu gekaufte möchte ich ohne Abriebspuren, Beschädigungen oder dergleichen.
    Ob das in 1m Höhe oder nicht einsehbar in 5m Höhe spielt keine Rolle.


    In diesem Fall ist die Montagefirma am Zug und nicht der TS.

    9,1kwp - Süd (2009)

    2,5kwp - Nord (2019)

    Let's do it and have fun ;)

  • Zitat von roox

    Alles neu gekaufte möchte ich ohne Abriebspuren, Beschädigungen oder dergleichen.
    Ob das in 1m Höhe oder nicht einsehbar in 5m Höhe spielt keine Rolle.


    selbstverständlich kannst du das möchten, aber ob du es durchsetzen könntest ist eine ganz andere Sache.
    und was bei der Beurteilung von so etwas eine Rolle spielt oder nicht, das ist nicht immer so eindeutig wie der Auftraggeber oft meint.

  • Zitat von cbehrschmidt

    Eurener ist zumindest kein No-Name....
    und die haben da eine Fertigung mit relativ wenig Handarbeit.
    Es ging mir eher darum festzustellen ob den Fertigungsfehler da sein könnten.
    Aber da nicht identisch, nicht gleich und wohl nicht auf allen Modulen....ist es zweifelsfrei bei Montage passiert.


    Was ich aus Spanien mitbekommen habe ist, dass es Eurener nicht mehr gibt. Es gib t noch ein Lager in Portugal - da passt aber keine Fertigung rein.... Also gehe ich von umlabeln aus - das kann man auch in der Garage machen....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !