Alu-Abrieb be Installation -> Mangel?

  • Hallo,


    letzte Woche wurde unsere Anlage installiert. Mein Mann ist, nachdem die Handwerker weg waren, auf's Dach gestiegen, um sich die Sache anzusehen,und hat festgestllt, dass von den 38 installierten Modulen mehrere verkratzt waren. :shock:




    Daraufhin haben wir diese bei dem installierenden Betrieb reklamiert. Jetzt waren die Herren gestern hier, und haben mir dann erklärt dass dies nur Aluabrieb von den Rahmen sei, das wäre während der Produktion entstanden. Sie haben (relativ erfolglos) versucht, die Spuren mit einer Polierpaste zu entfernen....


    Muss ich das hinnehmen, oder kann ich, da die Teile ja nohc neu sind, auf einen Austausch bestehen? :?:


    Schon mal vielen Dank für eure Antworten...


    viele Grüße,


    Tursel

  • Das kommt eher davon wenn die Module beim Transport auf das Dach
    mit Kante über Glas gezogen wurden. Montagequalität ist das nicht.


    Wenn es Fertigung wäre......
    - dann wäre überall der gleiche Kratzer an der gleichen Stelle.
    - schreib mal welcher Modulhersteller, denn die wenigsten stapeln da per Hand im Werk...

  • Ich finde es auch traurig, wenn man den "Solarteuren" auf dem Dach auf die Finger schauen muss. :(
    Darum baue ich meine Anlagen selber, oder bin zumindest dabei. :idea:
    Anderseits, wie bringt man solche Kratzer auf gehärtetes Glas :?:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Das geht schon. Wenn du die Module von einer Palette ziehst und ein Eck des Alurahmens übers Glas schruppt bekommst du diese Streifen. Das sind Alupartikel, die in der oberen - etwas rauheren - Glasschicht zurückbleiben. Aus meiner Sicht ein kleines optisches Problem aus Unachtsamkeit. Im Laufe der Zeit verschwinde die Streifen, da der Regen das Alu irgendwann auswäscht.

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von cbehrschmidt


    Wenn es Fertigung wäre......
    - dann wäre überall der gleiche Kratzer an der gleichen Stelle.
    - schreib mal welcher Modulhersteller, denn die wenigsten stapeln da per Hand im Werk...


    Hallo cbehrschmidt,


    lt. Vertrag sind das 'Eurener PEPV Photovoltaikmodule', Nennleistung 260Wp...


    Viele Grüße,


    Tursel

  • Das sind umgelabelte Asiaten. Die Kratzer kommen vom Aus-, Ein- oder Umpacken.
    Sowas ist selten in der Produktion.
    Hoffe mal, du hast keinen Aufpreis für Europäische Ware bezahlt....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Unabhängig vom Hersteller der Module, hier liegt eine unsachgerechte Handhabung der Module vor. Im Schlimmsten Fall eine Sollbruchstelle für das Glas, durch anritzen. Bild 1 läßt eine tieferes Anritzen vermuten.
    -> Mangel

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

    Einmal editiert, zuletzt von qualiman ()

  • Also kann ich auf Ausbesserung, sprich Reinigung, und wenn das nicht klappt, auf Austausch bestehen??

  • Wenn die Glasschicht beschädigt ist - JA
    Wenn die Glasschicht nicht beschädigt ist - NEIN


    Da Alu weicher ist als Glas, tippe ich auf - NEIN

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • und wie kann ihc feststellen, ob das Glas beschädigt ist, kann man das überhaupt feststellen?