Symo 6.0-3-M: Keine Verbindung zum S0-Zähler

  • Servus,


    der Kollege Symo 6.0-3-M raubt mir mittlerweile den letzten Nerv.


    Der Symo 6.0-3-M soll das S0-Signal vom Eltako DSZ12D-3x65 für die 70% weich verwenden.


    Das einzige, was er sagt ist: Keine Verbindung zum Zähler


    Folgendes habe ich bereits unternommen:
    - Polarität geprüft, versuchsweise auch vertauscht
    - Einstellung im Basic-Menü geprüft, steht bei Signal Eingang auf S0-Meter
    - S0-Signal ersatzweise mit einem Solar-Log überprüft. Solar-Log kommt mit dem Signal ohne Probleme klar


    Hat noch jemand eine Idee, was ich tun kann?
    Kann der S0-Eingang beim Fronius defekt sein? Einstellung irgendwo falsch?
    Mittlerweile fällt mir nix mehr ein.


    Danke und schönen Sonntag.

  • Zitat von PVMeister

    Folgendes habe ich bereits unternommen:
    - Polarität geprüft, versuchsweise auch vertauscht
    - Einstellung im Basic-Menü geprüft, steht bei Signal Eingang auf S0-Meter


    Da steht entweder "Fronius Smart Meter" oder "S0-Wechselrichter" aber nicht "S0-Meter" :!:

    Zitat


    - S0-Signal ersatzweise mit einem Solar-Log überprüft. Solar-Log kommt mit dem Signal ohne Probleme klar


    Hat noch jemand eine Idee, was ich tun kann?
    Kann der S0-Eingang beim Fronius defekt sein? Einstellung irgendwo falsch?


    Hast du im Menüpunkt ‘Zähler‘ den Zähler eingebunden und richtig konfiguriert?
    http://www.fronius.com/Applika…loadcsitem.aspx?id=388895
    Ab Seite 93.

    Zitat von fronius.com

    Für den Menüpunkt ‘Zähler‘ ist die Eingabe des Service-Passwortes erforderlich

    :!:


    EDIT: Und wieso musst du das überhaupt selbst machen, du hattest doch mehrere Komplettangebote:
    http://www.photovoltaikforum.c…0eur-heckert-t101025.html
    Da ist das doch mit drin :idea:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von smoker59


    Da steht entweder "Fronius Smart Meter" oder "S0-Wechselrichter" aber nicht "S0-Meter" :!:


    Du meinst den Punkt im Web-Menü, da steht S0-Wechselrichter.
    Meine Angabe bezog sich auf das Basic-Menü direkt am WR.


    Zitat von smoker59

    [Hast du im Menüpunkt ‘Zähler‘ den Zähler eingebunden und richtig konfiguriert?
    http://www.fronius.com/Applika…loadcsitem.aspx?id=388895
    Ab Seite 93.

    :!:


    Ja, habe ich alles korrekt angegeben.


    Beim Auswählen des Zählers sucht er ja auch nach S0-Signalen und meldet dann, dass er keine Impulse empfangen hat.
    Das kann aber an sich nicht sein, da der Solar-Log dann auch keine hätte empfangen dürfen.


    Zitat von smoker59

    EDIT: Und wieso musst du das überhaupt selbst machen, du hattest doch mehrere Komplettangebote:
    http://www.photovoltaikforum.c…0eur-heckert-t101025.html
    Da ist das doch mit drin :idea:


    Es handelt sich um eine andere Anlage... http://www.photovoltaikforum.c…ymo-6-0-3-m--t111598.html

  • Moin


    Nicht böse sein. Hast Du evtl. den S0 Zähler am WR an der falschen Stelle angeklemmt? Es muss der zweipolige Stecker sein.
    Datermangerkarte updaten. Wenn das nicht hilft, Fronius geschulten Techniker rufen.

    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes


    Harjes Elektrotechnik Am Hillernsen Hamm 39 26441 Jever FON 04461 3315

  • Zitat von harjes

    Moin


    Nicht böse sein. Hast Du evtl. den S0 Zähler am WR an der falschen Stelle angeklemmt? Es muss der zweipolige Stecker sein.
    Datermangerkarte updaten. Wenn das nicht hilft, Fronius geschulten Techniker rufen.


    Tach,


    kann es sein dass Fronius da was mit einem Update kaputt gemacht hat?


    Mein Symo 7.0-3-M zeigt seit dem Software Update auf die Version 3.5.1-2 genau dieselbe Fehlermeldung. Davor hat alles mit der Erfassung des Eigenverbrauches problemlos funktioniert.


    Blöderweise besitze ich das Service-Passwort nicht und kann daher nicht prüfen ob sich hier durch das Update was verstellt hat. Derjenige der mir das Teil verkauft hat ist derzeit nicht zu erreichen.


    Gibt es eine Möglichkeit irgendwie in das Zähler-Menü zu kommen um dessen Einstellungen zu prüfen?


    Falsche Verdrahtung kann ich ausschließen da der Fehler definitiv seit genau dem Update auftritt. An der Verdrahtung wurde nichts geändert. Mit irgendwas hat Fronius da Mist genau. Lt. Changelog gab es ja auch eine Änderung bei den S0-Zählererfassungen. Das sollte in Zukunft schneller ausregeln. Derzeit regelt der überhaupt nicht mehr :-(

  • Anschluss ist korrekt, zig mal überprüft.
    Die Anleitung von Fronius ist in der Hinsicht sehr gut.


    Ich schiebe es dann auch auf die Software und kann nur verharren, bis ein neues Release kommt.


    Danke soweit.

  • Hallo,
    ich habe nach dem Update das selbe Problem, hoffe mal Fronius behebt den Bug schnell.
    Immerhin erzeuge ich noch 70% der Leistung.
    Gruss Markus M.

    6,29 KWp Anlage: 19 BENQ 330Watt Module mit Fronius Symo 6.0-3-M


  • Hi,


    sieht dein Haushaltszähler so aus?: http://www.zaehlerschrank24.de…Lu0qtGI9csCFTUW0wodUogKbw


    Ich hatte nämlich das gleiche Problem mit obigem Zähler und nach sehr langem hin und her stellte sich heraus, dass dieser bestimmte Eltako Zähler nicht mit Fornius zusammen kann! Auch ein Tausch mit einem Ersatz-Zähler hatte nichts gebracht. Laut Solateur waren auch mehrere seiner Kunden betroffen.


    Ich habe dann irgendwann diesen hier bekommen: http://www.elektro-wandelt.de/…M7Y9tWI9csCFa8W0wod5hcCXw


    Dann lief es problemfrei! :mrgreen:

    Einmal editiert, zuletzt von obst ()


  • Seit dem Update 3.5.1-2 gestern habe ich dieses Problem auch wieder, Support von Fonius ist kontaktiert.