Solarmarkt, SMA, Tesla

  • Interessant im Sinne: Werbung für SMA? war schon gestern in der FAZ und regional in den Zeitungen.
    Da kam man schon nicht dran vorbei, die Lobeshymne auf SMA zu lesen. :roll:
    SMA ist der Deutschland-Retter :lol:

  • Aus dem Artikel: "Heute sind in der Bundesrepublik nur noch 49.000 Menschen im Bereich Photovoltaik beschäftigt."


    50 MWp Zubau im Februar ergibt 600MWp annualisiert. Bei €1200/kWp also €720M Umsatz.


    Lasst uns grosszügig sein und einen Deckungsbeitrag von €300M annehmen.


    Bei 75k€ Deckungsbeitrag pro Nase komme ich auf 4000 Nasen.


    Wo liegt mein Fehler bitteschön.


    Der Spekulatius :mrgreen:

  • 2015 lag der Zubau bei 1,5 GW ? Bei etwa 90 MW im Februar 2015.


    Mit wieviel Montage rechnest du ? 2 Mann x 2 Tage für 10 KWp ?
    Das wären ca 32 h pro 10 kWp. Bei 150.000 x 10 KWp.


    4.800.000 (Mannstunden) bei 1600 h pro Jahr und Nase.
    Etwa 3000 Vollzeit-Monteure oder gesammt 210 Mio Euro


    Bei deiner Annahme:
    Bei 1,5 GW mit 1200 Euro/KWp -> 300 Euro *Deckungsbeitrag* ? 450 Mio also bei 1,8 Mrd Umsatz.
    Also nochmal 3000 Jobs .. jenachdem was der *Rest* verdient.


    Das wären ca 6000 Jobs. Auf ca 1/4 der Kosten. ca 50% könnten Jobs in der Industrie sein. Also nochmal 6000.


    Wartung, Versicherungen, Gutachter, Bankbetreuer, Steuerbeamte, Abrechnung .. EVU-Aufwand. Für ca 1.2 Mio Altanlagen ? 3 Arbeitstage pro Anlage ? 1,2 Mio Arbeitstage bzw. weitere 18.000 Stellen.


    30.000 Jobs in Dtl. Exportanteile vielleicht noch ?
    SMA macht ca 90% Umsatz im Ausland ? 2700 Angestellte in Dtl, 1330 im Ausland. also 2300 die eigentlich ins Ausland *gehören*.

  • wer den Artikel wirklich durcharbeitet und etwas vom Thema (BWL) versteht, der muss leider erkennen, das SMA weniger als Null reale Fortschritte bei der Produktivität erreicht hat.


    Hauptgrund ist das unerklärlich niedrige Wachstum seit 2010 und offensichtlich auch, dass weder in der Fertigung noch bei der Hardware irgendwelche Fortschritte generiert wurden.


    *Neue WR mit weniger und günstigeren Komponenten
    *einfache Fertigung


    Fazit:


    Heue steht SMA noch viel näher an der Klippe, da sie sehr viel Zeit und Geld verschwendet haben, ohne sich wirklich zu bewegen. Der Börsenkurs?


    ich sehe Minus 50% ; Innere Wert liegt < 500 Mill. €


    Wenn man sich nicht in der Lage sieht, die Produktivität zu verdoppeln, den Umsatz zu verzehnfachen und das bei Reduktion der durchschnittlichen Preise von 30 bis 50 % (bis ca. 2020) , dann den Laden lieber komplett verkaufen.