Neue Anlage - gleich mit PowerDog

  • Hallo zusammen,
    hier mein erster Beitrag, da ich die letzte Zeit nur stiller Mitleser war.
    Ich bin im Wohnungsneubau und habe eine PV-Anlage (9kw Solarworld mit Fronius) jetzt doch noch dazu gekauft. Haus wird mit Wärmepumpe geheizt und ein relativ großer Wasserspeicher (900L) ist vorhanden. Ziel der PV ist zum einen das grüne Gewissen zu beruhigen und deshalb den Eigenverbrauch zu erhöhen. Die Wärmepumpe soll durch die PV unterstützt werden.


    So, soviel zum Hintergrund.
    Eigentlich wollte ich ohne PD starten um mal 1 - 2 Jahre selbst Werte, Zahlen und Erfahrungen zu sammeln. Inzwischen stellt sich mir aber die Frage ob das wirklich sinnvoll ist und überhaupt in einem befriedigenden Weg funktioniert.


    Alternativ könnte natürlich gleich der PD mit einziehen. Dann aber die Frage, ob der PD in S ausreicht oder doch ein PD in M sinnvoll ist. Der Aufpreis von knapp 100 Euro wäre ok und der Leistungsumfang beim M ist deutlich größer (auch wenn ich heute den Umfang noch gar nicht voll bewerten kann...)


    Kann man den PD selbst nachträglich installieren oder muss ein Fachbetrieb ran. Wenn Fachbetrieb, dann würde mich interessieren mit welchen Kosten man dazu rechnen muss.


    Vielleicht kann mir einer der Profis eine Antwort geben. Gerne auch weiterführende Links, aber bitte nicht zu dem 140 Seiten Fred. Habe noch Frau und Kind, die brauchen auch meine Zeit ;)


    Danke im Voraus!


    Tobias

  • Moin Tobias,


    PD kannst problemlos selbst installieren. Die PD sind ja alle baugleich. Kannst also durchaus mit S starten und wenn Du Funktionalität zusätzlich benötigst, per SW Update freischalten lassen.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V