39326 | 6kWp || 1425€ | Heckert || 1409€ | Heckert

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. April 2006
    PLZ - Ort 39326 - Angern
    Land Deutschland
    Dachneigung 35 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 8 m
    Breite: 11 m
    Fläche: 65 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 2.5 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4
    Einstellungsdatum 30. März 2016 30. März 2016 30. März 2016 5. April 2016
    Datum des Angebots 18.3.2016 18.3.2016 12.2.2016 4. April 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1425 € 1409 € 1376 € 1299 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0 0 0
    Anlagengröße 6.5 kWp 5.46 kWp 9.86 kWp 9.86 kWp
    Infotext Gesamtfestpreis 9260€ Nettornrnoptional 425€ Netto für Umschaltmodul(PV Strom auf System Wärmepumpe) Gesamtfestpreis 7695€ Netto (PV nur für Haushaltsstrom) Gesamtfestpreis 13569€ Netto inkl Umbau Zählerschrank auf einen Tarif für Haushalts- und Wärmepumpenstrom Gesamtfestpreis 12808€ Netto inkl Umbau Zählerschrank auf einen Tarif für Haushalts- und Wärmepumpenstrom\r\ndynamische 70% Regelung
    Module
    Modul 1
    Anzahl 25 21 34 34
    Hersteller Heckert Heckert WINAICO WINAICO
    Bezeichnung NeMo P NeMo P WSP-290M6 PERC FULL BLACK WSP-290M6 PERC FullBlack
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 260 Wp 290 Wp 290 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1
    Hersteller SMA Kostal Fronius Fronius
    Bezeichnung STP 5000 TL Piko 5.5 Symo 10.0-3-M Symo 8.2-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller WÜRTH sflex
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo erstmal an ,


    ich wollte mir eine Photovoltaikanlage aufs Dach(Krüppelwalmdach) bauen lassen. Mein jährlicher Stromverbrauch liegt bei etwa 2500-3000kWh.
    Ich heize mein Haus mit einer Wärmepumpe mit separatem Zähler (0,18€/kWh). Der jährliche Verbrauch der Wärmepumpe liegt bei ca 3500-4000kWh. Eventuell würde ich auch versuchen die Wärmepumpe mit PV-Strom zu versorgen.(nur falls es Sinn macht :wink: )
    Ich bin sehr gespannt, was ihr von den Angeboten haltet bzw. was ihr mir empfehlen würdet.


    LG


    darthtom

    Einmal editiert, zuletzt von darthtom ()

  • Moin darthtom,


    willkommen im PV-Forum :D


    Hats Du einen Belegungsplan?
    Angebot #34 sieht sehr gut aus mit den enthaltenen Leistungen.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Trotz des sehr niedrigen HH Stromverbrauchs spricht einiges für Angebot 3.


    Wie hoch ist die GG für den WP Zähler?
    Was zahlst Du für HH Strom pro KWh?
    Bei dem recht hohen Verbrauch von 3500-4000KWh für WP Strom habe ich noch leichte Bauchschmerzen.
    Die PV wird da nicht sehr viel beisteuern können.


    Die Alternative wäre eine kleinere PV nur für den HH Strombedarf.


    Belegungsplan und Bild vom Dach wären gut.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von seppelpeter


    Die Alternative wäre eine kleinere PV nur für den HH Strombedarf.


    Warum denn bitte das? Je kleiner die Anlage, um so teurer das kWp! Warum also keine knapp 10 kWp bauen und sich über eine kleine Rendite freuen? -kopfschütteln-
    Dass WP und PV nicht zusammenpassen, wissen wir alle!


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Quatsch kein Käse. Die 6-7KWp könnte man mit 250Wp Modulen und Fronius Symo mit 6KVA sicher sogar günstiger bauen, als hier auf der letzten Rille mit 290Wp Modulen in schwarz 10KWp voll zu machen bei nur 2500-3000KWh im Jahr.


    Evtl. Klappt es dann auch ohne den Renditekiller Fremdkapital.



    Gesendet mit Tapatalk

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Die Belegung ist ok, das Modul ist sicher gut, Angebot ist auch gut ... schwarz kostet halt etwas Aufpreis und 290Wp macht es auch nicht günstig. Das ist aber Deine Entscheidung.


    Bauchschmerzen habe ich eher beim Thema WP Strom und Entfall des WP Zählers.
    Wie hoch ist die GG für den WP Zähler?
    Was zahlst Du für HH Strom pro KWh?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von darthtom

    Die Grundgebühr für die Wärmepumpe liegt bei knapp 60€.
    Ich bezahle knapp 0,27€/kWh für den HH-Strom


    Da legst Du drauf, wenn du den WP Zähler raus nimmst.
    Hat der WP Zähler nur einen Tarif oder waren die 18 Cent pro KWh von oben die Angabe für den NT?
    Wie ist die Verteilung HT/NT?


    Mit WP Zähler:
    2500*0,27=675,-
    4000*0,19 inkl. 60,- GG =820,-
    Summe 1495,-


    Ohne WP Zähler:
    6500*0,27=1755,-


    Der Hausstrom erscheint mir teuer ... da sollte unabhängig vom Verbrauch auch ein guter und "grüner" Anbieter für um die 25 Cent zu finden sein, ohne komische Rabatt, Bonus oder Cash-Back Angebote nutzen zu müssen.
    Selbst dann macht aber eine Abschaffung des WP Zählers keinen Sinn :!:


    Ihr verbraucht zu viel WP Strom! Das Haus ist entweder groß (beheizte Fläche?), zu schlecht gedämmt oder die WP ungünstig ausgelegt ... oder es ist eine Kombination davon, die zu 3500-4000KWh im Jahr führt.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

    2 Mal editiert, zuletzt von seppelpeter ()