Besteh. PVanlage durch windturbie und solarbatt. ergänzen

  • Hallo Liebe PV Freunde, ich habe seit ca. 2013 eine ca. 10 KWp Anlage mit Eigenverbrauch. für den eingespeisten Strom erhalte ich 16,28 Cent zzgl. umst.
    Also anlage habe ich 40x Renesola 225W und einen Sunways NT 10000 als WR.
    ich kaufe ca. 1750-2000 KW/h im Jahr hinzu und verkaufe 6000 KW/h an Eon.
    nun habe ich folgende Idee.
    ich würde gerne (mit blick auf die Zukunft der E- Mobilität) eine Art Speicherlösung haben welche in erster Linie meinen Abend. und nächtlichen Verbrauch deckt also quasi wenn die Sonne untergeht nicht vom Netz sondern von den Batterien genommen wird.
    Dann im weiteren Schritt habe ich mir die frage gestellt wie die Batterien aufgeladen werden sollen. Dafür habe ich zwei Ideen.
    zum einen habe ich noch platz für 4 Module (ca. 1600x1000mm) andererseits habe auch darüber nachgedacht ob es auch kleinste wind Krafträder gibt welche eben den wind nutzen denn der kennt ja eben keine "Nachtruhe sondern ist Wind abhängig.
    Dieser würde dann auch nachts Strom produzieren.


    mit dieser Idee habe ich mich dann auf die Ebay suche gemacht und folgenden Hybridwechselrichter gefunden.


    http://www.ebay.de/itm/Effekta…m:mSgbqN7yrYTBumWK0XSi5BQ


    ist dass ein WR welcher eine eingangsquelle (wind oder PV) hat die er zum laden der Batterie nutzt, und gleichzeitig abends wenn die Quellen nicht mehr reichen die Batterien entleert und wenn diese Leer sind wieder normal auf dass öffentliche Netz zugreift ?



    Über ein paar Infos und Anregungen würde ich mich freuen,
    LG aus dem Norden

  • Hm, hast Du denn hier im Forum schon etwas quer gelesen?
    Batteriespeicher rechnen sich üblicherweise noch nicht und Kleinwindanlagen erfüllen üblicherweise nicht die an sie gestellten Erwartungen nicht erfüllen. Insofern solltest Du Dein Begehren noch etwas zurückstellen.
    Als erstes solltest Du wohl versuchen, Deinen Eigenverbrauch zu erhöhen, z.B. mit eine Warmwasser-Wärmepumpe.


    Ciao


    Retrerni