Solarlog1200:Nach Update über Web bleibt er beim booten steh

  • Leider scheint das letze Update welches mir über die Weboberfläche angeboten wurde nicht geklappt zu haben. Der Sl bootet Stundenlang (also großses Display mit den blauen Fortschrittspunkten), das kleine Display ist aus. Ein Versuch den Restknopf zu drücken bleibt ohne erfolgt, Strom trennen half auch nicht weiter. Im Netzwerk ist er nicht mehr zu finden obwohl das Ethernetmodul Aktivität am Gerät zeigt.


    Hat jemand eine Idee? Eine Werksreset sollte natürlich vermieden werden (Datenverlust), wobei auch das gerade nicht klappen möchte (Resetproblem).


    Danke
    Johannes

    Power-One Trio 27.6-OUTD-SX2 (28,5KWp); SolarLog 1000
    SMA 7000TL-20 (8,215KWp) 31 St. AxSun 265W M60; Solarlog 1200Meter

  • Keine Ahnung was es gezogen hat, die Version die über Web als Update vorgeschlagen wurde. Gut sind Geräte die dann eine Zwangssicherung wie die Fritzbox früher fordern.



    Nun egal der Sicherung, hatte schon einmal einen Komplettausfall eines 1000er.
    Hilft aber im aktuellen Fall nicht wenn kein Werkreset möglich ist.


    Zur Wiederherstellung habe ich halt das wöchentliche Mail mit den Daten. Da kann glaub auch schon was eingespielt werden.

    Power-One Trio 27.6-OUTD-SX2 (28,5KWp); SolarLog 1000
    SMA 7000TL-20 (8,215KWp) 31 St. AxSun 265W M60; Solarlog 1200Meter

  • Und welche VErsion war jetzt vorher drauf? Der Update von der Version 2.x auf die 3.x kann schon eine ganze Weile in Anspruch nehmen....
    Welchen Status hat denn der SL jetzt? Immer noch den blauen Fortschrittsbalken im Display?
    Werksreset wäre:

    Code
    Zurücksetzen auf Werkseinstellung
    -> Reset-Taster z.B. mit einer Kugelschreiberspitze gedrückt halten
    -> LED 1 erlischt, als Bestätigung, dass Reset-Taster gedrückt wurde
    -> Nach ca. 5 Sekunden leuchtet LED 1 wieder auf
    -> Nach weiteren ca. 20 Sekunden beginnen LED 1 und LED 2 zu blinken, das Gerät initialisiert sich
    -> Reset-Taster loslassen


    Stefan

  • Hallo,


    Wenn das mit dem Werksrest nicht klappt,
    must du ihn einschicken, er hat ein Problem
    mit dem Flash Speicher.


    Was du noch versuchen kannst mit Chiptools
    mal das Betriebssystem (RTOS) neu aufspielen,
    hat schon öfters geholfen.


    Gruß Verona


    Stefan
    gab es den 1200 mit 2er FW?

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Zitat von VeronaFeldbusch

    Stefan
    gab es den 1200 mit 2er FW?


    Natürlich nicht, mein Fehler. Die 300/1200/2000er gab es nur mit 3.x Firmware....
    Würde auch mal einen werksreset probieren und dann versuchen nochmals neu zu aktualisieren. Ansonsten Garantie nutzen und einschicken....


    Stefan