Bau einer Anlage für eine Teichpumpe

  • Hallo zusammen.
    Ich plane einen Bau einer PV Anlage für unseren Teich.Diese soll Tagsüber über die PV Anlage betrieben werden und Nachts,sobald der Strom nicht mehr ausreichend ist,über das normale Netz gespeist werden.Nun meine Frage,was benötige ich hierfür
    Vorhanden ist eine 12 Volt Bilgepumpe mit einer Leistung von 12600 Litern die Stunde und einem Stromverbrauch von 95 Watt und 13 A.
    Es können noch max. 2 Module Platz finden auf meinem Dach,für mehr fehlt der Platz. :D
    Geplant sind 2 x 100 Watt Module und 2 Speicherbatterien a 110 Ah

  • Das machst du besser mit Micro WRs, die aufs Netz aufspeisen. Wenn dann keine Sonne mehr kommt, läuft die Anlage automatisch auf Netz weiter..... Ist viel einfacher, brauchst keinen Akku und hast das Gleiche erreicht.....
    Und wenn du den Mehrertrag nicht einspeisen willst oder die Anlage nicht anmelden magst - nimm das CO3 von AEconversion....


    :lol:

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von fiedler68

    Hallo zusammen.
    Ich plane einen Bau einer PV Anlage für unseren Teich.Diese soll Tagsüber über die PV Anlage betrieben werden und Nachts,sobald der Strom nicht mehr ausreichend ist,über das normale Netz gespeist werden.Nun meine Frage,was benötige ich hierfür
    Vorhanden ist eine 12 Volt Bilgepumpe mit einer Leistung von 12600 Litern die Stunde und einem Stromverbrauch von 95 Watt und 13 A.
    Es können noch max. 2 Module Platz finden auf meinem Dach,für mehr fehlt der Platz. :D
    Geplant sind 2 x 100 Watt Module und 2 Speicherbatterien a 110 Ah


    Also reine direkt Verssorgung. kommst du nicht damit zu rande, weil für direktverbauch fast immer zu wenig da ist.. ich sprech da aus Erfahrung mit meiner 85W Beleuchtung im Tagesbetrieb.. hatte das ein Jahr lang mit 235wp probiert.... müphsam... mehr sag ich dazu nicht... seit ich mit 470wp arbeite scheints aber brav den ganzen Tag von morgens bis Abends sobald die Sonne aufgeht und geht brav aus wenns finster wird und das ohne die Batterie zu belasten, wenn ist das nur so sinnvoll sonst tust einfach nur die Batteriequälen, die du dann oft tauschen darfst oder hast ein klick klack zwischen Netz und PV


    Allerdinsg stimmen deinen Leistugsangaben nicht für 12V ... 95W sind keine 13A ..


    95W sind entweder 8A
    oder
    13A sind 156W... was ist jetzt dein Verbrauch?
    Aber sowohl mit 8A Pumpaufnahme macht das keinen Sinn wirklich Sinn .. mit 13A sowieso nicht.. du wärst ja permanent negativ... reines laden und entladen der Batterie

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Zitat von fiedler68

    Hier auf der Pumpe steht Betriebsspannung DC-12 V / 13 A
    Leistung 95 Watt / 8000 U/min



    Tjo .. wie oben dir vorgerechnet stimmt da aber etwas nicht ... also solltest mal checken was die "billig" Pumpe wirklich verbraucht ...


    denn 13A * 12V => 156W... also Stromzange holen und messen

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Zitat

    EIne ANlage zur Netzeinspeisung hab ich schon,nur würde ich gerne eine weitere für den Teich separat bauen


    Gerade weil du schon eine einspeiseanlage hast macht das keinen Sinn aüßer geld verbrennen.
    Dennoch eigentlich passt Teichpumpe zu solar den desto mehr sonne desto mehr umwälzung.
    Also nicht 24/7 betrieb sondern mehr power wenn Licht und noch mehr power bei Sonne.
    Es gibt derartige Pumpen mit integrierer mppt elektronik (Betrieb nur mit Modulen ohne Batterie)
    Alles andere macht nicht wirklich sinn. :juggle:

  • Zitat von fiedler68

    EIne ANlage zur Netzeinspeisung hab ich schon,nur würde ich gerne eine weitere für den Teich separat bauen


    Separat mit Netzumschaltung ? ..... Das beisst sich doch.... Was ich dir vorschlage ist günstig und geht - im Gegensatz zu deiner Planung.....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von letsdoit

    . Was ich dir vorschlage ist günstig und geht - im Gegensatz zu deiner Planung.....


    Ja nur ist es legal noch viel teuer.. oder hast auch gleich die Abnahmekosten für die Anmeldung für den legalen Betrieb und den Zugelassenen NetzWR dafür mit eingerechnet ? :) Ich glaub mal dem User geht es um den Spielfaktor .. Wenn er ja eh sagt das er eine große Anlage schon hat, wofür sollte er dann eine "offizielle" 200wp Einspeiseanlage brauchen ;)

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh