Speicher plus/oder Smartfox

  • Hallo zusammen,


    bin leider noch nicht ganz schlau geworden wenn ich einen Speicher habe ob ich dann für die Eigenverbrauchoptimierung zusätzlich einen Smartfox brauche oder nicht. Bitte um Hilfe!

  • Wie gesagt da hab ich noch keine Antwort bekommen... Smartfox plus Fronius Smart Meter entweder oder bzw. und? Wenn entweder oder dann Smartfox oder Fronius Smart Meter...?

  • Elschut
    mit so einer schwammigen Fragestellung wirst Du auch keine präsize Antwort bekommen.
    Beschreibe doch bitte was dein Ansinnen ist.
    Gruss, Mege

    10.35 kWp / Süd / 18° Dachneigung / Fronius Symo 7.0-3-M / Kostal Piko 5.5
    PowerDog als Energie-Manager u.a. für EV-Optimierung der Erdsonden-Wärmepumpe.
    Liebäugle seit längerem mit einem Speicher, habe aber noch immer nichts wirklich gescheites gefunden.

  • Keine Ahnung auf was du genau abzielst... bzw. was du brauchst. Ich möchte meinen Eigenverbrauch optimieren. Werde dazu eine LWWP als Heizung nehmen und wahrscheinlich einen Speicher. Vorrangig sollen natürlich die Geräte betrieben werden, die Heizung bzw. Warmwasser via LWWP bzw. dem Strom erzeugt werden, dann die Batterie gefüllt und sollte es einen Überschuss geben einspeisen.

  • In Richtung auf das was Du jetzt geschrieben hast habe ich abgezielt. Nur schreib bitte was für eine Hardware du einsetzen willst. Ist es eine Fronius Energy Package?
    Falls ja: Das Fronius Smartmeter wird für die Fronius Energy Package benötigt. Der Smartfox zusätzlich für die Heizstabsteuerung wenn die Batterie voll ist. Offenbar kann der SmartFox Daten vom Fronius WR einlesen --> http://www.smartfox.at/wp-cont…ush-Service-Anleitung.pdf


    Ob dies auch für die Zählerdaten gilt oder bloss WR Daten konnte ich den Unterlagen auf der Webseite nicht schlüssig entnehmen. Ich meine leider nein --> einfach bei Smartfox anrufen und hier posten.


    Gruss, Mege

    10.35 kWp / Süd / 18° Dachneigung / Fronius Symo 7.0-3-M / Kostal Piko 5.5
    PowerDog als Energie-Manager u.a. für EV-Optimierung der Erdsonden-Wärmepumpe.
    Liebäugle seit längerem mit einem Speicher, habe aber noch immer nichts wirklich gescheites gefunden.

  • Hatte an die Tesla Powerwall gedacht - aber da muss man noch schauen bis wann die wirklich rauskommt bzw. wenn zu lange dauert bzw. Fronius bei ihren Speichern nun preislich nachgeben eine Fronius.


    Wie meinst du, ob dies auch für die Zählerdaten gilt oder bloß die WR Daten...?

  • Die Tesla Powerwall Anbindung an die Fronius Hybrid WR soll laut meinem Solarteur verzögert kommen.


    Zitat

    Wie meinst du, ob dies auch für die Zählerdaten gilt oder bloß die WR Daten...?


    Am Bilanzpunkt (Hausanschluss) wird gemessen, ob Strom rein oder rausfliesst. Der Smartfox benötigt einen solchen Zähler (Stromwandlersensor oder so ähnlich wird dieser in der Anleitung genannt). Da der Symo auch einen Bilanzpunktzähler benötigt (das Fronius Smartmeter), stellt sich die Frage, ob die Smartmeter-Daten auch über die gestern verlinkte Datenschnittstelle durch den Smartfox aus dem Symo Hybrid ausgelesen werden können oder nicht.
    Wenn ja, dann spart dies den Smartfox Stromwandler (der Fronius braucht das SmartMeter zwingend). Wenn nein, dann müssen zwei Zähler installiert werden und irgendwie sichergestellt sein, dass das Laden des Akkus Priorität hat gegenüber dem Verheizen des restlichen Stroms (es sind ja dann zwei System installiert, welche beide versuchen die Einspeisung auf 0 zu drücken).

    10.35 kWp / Süd / 18° Dachneigung / Fronius Symo 7.0-3-M / Kostal Piko 5.5
    PowerDog als Energie-Manager u.a. für EV-Optimierung der Erdsonden-Wärmepumpe.
    Liebäugle seit längerem mit einem Speicher, habe aber noch immer nichts wirklich gescheites gefunden.

  • Viele WR, darunter auch die Fronius Symo, haben ja ein Relais, mit dem man bei ausreichender Erzeugung was schalten kann. Vielleicht reicht dir das ja schon.
    BTW: geht es um D oder ein anderes Land?