Victron Energy mppt 100/50 probleme

  • Hallo,


    Mein Laderegler macht zicken und ich weis nicht warum / was machen.


    Er steht die ganze Zeit bei 65 Watt einspeiseleistung.... Obwohl die Batterie nur 12,4volt hat also nicht voll ist.
    Seit 2-3 Tagen.


    Wenn ich die PV kurz vom Laderegler trenne und wieder verbinde, geht er für 10-30 Sekunden auf die tatsächliche Leistung, 300 Watt oder so, und dann regelt er wieder auf 65 runter :-( die Spannung des Akkus steigt beim Laden nur auf 12,6volt also nicht so als wäre sie überladen.


    Videos sagen mehr als Worte :-( oben der mppt Control unten der bmv 700


    http://youtu.be/Pl27JBTMwaQ


    Grus
    Blacki

    11,14 kWp O/W 4x Solarmax WR (2012)
    43,30 kWp Anteil Solarpark Dreieich (2011)
    71,08 kWp Anteil Solarpark Hof (2012)
    70 kWp auf Hühnerställen (2012)
    301 kWp Brandenburg (2018)

  • Sag mal täusch ich mich oder hast du nicht schon einmal sowas gepostet vor 5 Monaten allerdings nur mit schwankender bmv anzeige ganz am Anfang.,
    https://www.youtube.com/watch?v=7qpDZSep3Mk
    Was hast da dann gemacht..? Weil das beruht ja auf komplett selber Ursache ist ja selbe Symtomatik auf anderem Spannungniveuau.. Problem ignoriert oder hast du bei Victron nachgefragt? Weil das ist ja schwanktechnisch noch immer das genau das komplett selbe. Weil wenn das Gerät "Laderegeler" von.Anfang an einen knacks hatte hättest es gleich austauschen lassen sollen. Weil das Problem besteht ja seit Anfang. Hast du das jetzt ernsthaft den Ganzen Winter so beibehalten?

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Hallo,


    das Problem an Anfang hat sich in sofern erledigt, das sobald ich eine *Last* dran hatte und der Akku nicht mehr dauernd maximal voll war es nicht mehr aufgetreten ist.


    Aktuell ist es vielmehr so, das der Laderegler nur 2x am Tag schwankt, wenn er die 64-65 Watt überschreitet und wenn abends die Sonne untergeht....... zwischen drin die ganze Zeit das gleiche.


    Komisch ist das die Zahl genau 5 Ampere also genau 10% der Leistung entspricht die der Laderegler könnte.
    Im MPPT Control hab ich den Wert max Current kontrolliert, der steht auf 50 Ampere.
    An der Anlage geändert habe ich auch nichts.


    Was mit eben auffällt ist das er offensichtlich aus dem MPPT raus regelt. Den bei ~58Volt hat er viel mehr Power als bei den 62 wo er jetzt immer ist. Warm ist das Gerät aber auch nicht.


    Das Teil zu Victron senden, wird bestimmt ein Spass :-( hoffe ich finde das Problem auch so.


    Gruß
    Klaus

    11,14 kWp O/W 4x Solarmax WR (2012)
    43,30 kWp Anteil Solarpark Dreieich (2011)
    71,08 kWp Anteil Solarpark Hof (2012)
    70 kWp auf Hühnerställen (2012)
    301 kWp Brandenburg (2018)

  • "Du" sendest das nicht an Victron sondern wendest innerhalb der Gewährleistungszeit an deinen Händler.


    Was heißt es schwankt nur 2mal?.. dachte es schwankt permanent.. bissal genauer mal deine Fehlerbeschreibung .. wann jetzt genau was passiert

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Damit meinte ich, es bleibt jetzt den ganzen Tag konstant bei Maximal 65 Watt egal ob die Anlage gerade 100 oder 500 liefern sollte. Nur morgens und abends, also kurz vor dem Anschalten und ausgehen hat es *niedrigere* Werte.


    Grus
    Klaus

    11,14 kWp O/W 4x Solarmax WR (2012)
    43,30 kWp Anteil Solarpark Dreieich (2011)
    71,08 kWp Anteil Solarpark Hof (2012)
    70 kWp auf Hühnerställen (2012)
    301 kWp Brandenburg (2018)

  • Zitat von blacki

    Damit meinte ich, es bleibt jetzt den ganzen Tag konstant bei Maximal 65 Watt egal ob die Anlage gerade 100 oder 500 liefern sollte. Nur morgens und abends, also kurz vor dem Anschalten und ausgehen hat es *niedrigere* Werte.


    Grus
    Klaus


    Ja und wegen was überlegst du jetzt genau??.. a.) machst rücksetzung auf Werkseinstellung auf Factory default .. solletest du was verstellt haben und selbst verursacht haben Problem gelöst.. b) Wenn nicht hat das Gerät ja geau seit anfang an das problem und hatte einen knacks, wieso du damals da nicht sofort den Höndler Kontaktiert hast ist mir ein Rätsel. Also im Fall b.) Händler kontaktieren, Fehler beschreiben und dann wird er eingeschickt... selber machen kannst da ja sowieso nix....


    Und BTW du bist dir sicher das die Strombegrenzug nicht auf 5.0A hast anstatt auf 50A ;) weil das würde wunderbar zu den 65W passen, weil der interne Scale des max Current ist in 0.01A.. keine Ahnung aber wie die MPPT Control arbeitet und welche Einheit dir angezeigt wird, hatte ich noch nie in der Hand.. Kabel hast du eh auch?.. was sagt dir die MPPT pref


    Welche Firmware ist auf dem `Gerät

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Hi Pezi,


    Gruß von Andre :-) (Meinem Händler)


    Habe gerade fast ne Stunde mit ihm alles probiert.


    Werksreset, neue Firmware, vom Strom getrennt, Ports gelauscht, etc.


    Ergebnis, wir vermuten beide tendenziell Software Problem.
    Die Vermutung lautet mehr oder minder das das Teil als max. 5Ampere also genau eine Stelle zu wenig annimmt.
    Sowohl im MPPT control als auch in der PC Software stehen allerdings 50,0 Ampere.
    Auf 500 Stellen kann man leider nicht (nimmt er nicht), stellt man es aber entsprechend auf 40 Ampere hat man genau 4 Ampere die in die Batterie gehen :-(


    Firmware haben wir jetzt die aktuellste mit 1.16


    Gruß
    Klaus

    11,14 kWp O/W 4x Solarmax WR (2012)
    43,30 kWp Anteil Solarpark Dreieich (2011)
    71,08 kWp Anteil Solarpark Hof (2012)
    70 kWp auf Hühnerställen (2012)
    301 kWp Brandenburg (2018)

  • Ah genau der Andre, ganz vergessen, lg zurück an ihn und er soll mal wieder sykpe on gehen ;)


    Ich hab leider keinen 50er aktuell da, aber mal ehrlich glaubst du nicht wenn bei allen 50er die im Werkszustand ausgliefert werden das auch mit Werkreset dann bei dir der Fall ist, es nicht aufflällen würde wenn überall nur 5A rauskommen, das schließ sogar ich als Softwarefuzi aus.. das wäre etwas das maximal kurz nach einem release nicht auffallen würde, aber nicht ein ganzes Jahr nach dem Relase der 1.16 ;)


    Die 1.16er ist schon viel zu lang im Umlauf. Was ich allerdings weiß ist das es kurzezeit bei einer 50er Serie ein kurzfristiges Serienproblem gab wegen igrendeinem Bauteil, ob es die 75/50 oder 100/50er weiß ich nicht und wie es sich ausgewirkt hat kann ich dir nicht sagen, den ich hatte nie einen solchen. Sag mal Andre er soll mal mit deiner Seriennummer Anfragen ob dein Teil davon betroffen war.. Was ich weiß wurden alle betroffenen auf Hinweis ausgetauscht... Für mich ist nur das in deinem fall relevat weil es schon damals mehr als Seltsam war das da Anfangs abging, und jetzt das. So noch nie gesehen

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Probleme Probleme...

    Wer immer tut was er kann wird immer bleiben was er ist!
    OST/WEST 6Kw/p IBC Solar Module SMA WR und SMA Homemanager

    Hyundai Ioniq EV Modell Style und Mitsubishi Outlander PHEV TOP

    Die Hunger auf Ladestrom haben...