10 kWp Anlage

  • Guten Tag,


    ich plane derzeit in eine 10 kWp zu investieren. Diese soll auf das Stalldach meines Bruder. Wenn ich hier jetzt 39 Module à 255 Watt verlege, kann ich die Anlage als Überschusseinspeisung anmelden und den Strom der vor Ort verbraucht wird (ca. 50%) meinem Bruder verschenken bzw. verkaufen ohne die volle EEG Umlage zu bezahlen?
    Danke & Gruß :juggle:

  • Hallo


    schenke deinem Bruder das Geld er soll die Anlage bauen und du bekommst jedes Jahr ein schönes Weihnachtsgeschenk vom ihm. Das ist deutlich einfacher als Strom an 3. zu verkaufen ;-)

    5,3 KW/p Sunmodule Plus SW 265, (S30°) Süd, DN33° seit 07/14 in 79189


    JK: 6 DJK:1

  • Hallo,


    Problem ist, das er allgemein nicht sonderlich von PV überzeugt ist :| , zudem habe ich eine Wohnung bei Ihm, könnte man dann nicht sagen hierfür schenke ich Ihm den selbst verbrauchten Strom? :evil:

  • klar kann man das sagen, bloß bringt es einen nicht weiter.
    Meld doch den Stromanschluss von deinem Bruder auf dich an, dann könnte das funktionieren.
    Kann natürlich sein daß das mehr Nachteile bringt als wie die paar Euro gesparte Umlage.