82547 | 5kWp || 1684€ | Astronergy

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. April 2006
    PLZ - Ort 82547 - Eurasburg
    Land
    Dachneigung 32 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m
    0 m Fläche: 50 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1050
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 5. März 2006 8. März 2006 28. Februar 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1684.24 € 1259.05 € 1566 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 950 950 0
    Anlagengröße 5.3 kWp 6.1 kWp 5.98 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 20 23 23
    Hersteller Astronergy Astronergy AXIpower
    Bezeichnung Astronergy ASM6610P - 265Wp DE Astronergy ASM6610P - 265Wp DE PV-Modul Axitec, AC-260P/156-60S, Polykristallin
    Nennleistung pro Modul 265 Wp 265 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller SolarMax Produktions GmbH SolarMax Produktions GmbH Kostal
    Bezeichnung SolarMax 5TP2 SolarMax 6TP2 Pico 5.5
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Würth Solarbefestigungssystem für Schrägdach
    Bezeichnung Zebra
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers MaxView integriert im WR integrierter Datenlogger und Webserver zur Anlagenüberwachung

    Hallo,


    ich habe mal die Daten aus dem Angebot übernommen.


    Die Preise für die 20 Module, den WR , die Kabel und das Dachmontagesystem sind im Angebot unter der Position PV Komplettsystem zusammengefasst; siehe auch Infotext zum Angebot oben.


    Es gibt im Angebot eine Beschreibung, wie die Montage verläuft, jedoch habe ich keine Angaben über die oben geforderten Felder zum Thema Montagesysteme.


    Wie findet ihr das Angebot?


    Vielen Dank für Euer Feedback!

  • Ich würde vielleicht nicht unbedingt einen Solarmax WR verwenden.
    http://www.pv-magazine.de/nach…-neuen-service_100018154/


    Bei DN32 und voll nach Süden würde ich einen Fronius Symo mit 5 oder 6KVA verwenden und 70-weich einspeisen.


    Wie hoch ist euer Jahresstromverbrauch? Ich würde ggfs. auf 6-7KWp erweitern.
    Der Preis ist leider auf Starnberger Niveau. :wink:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Danke für die prompte Antwort.


    Jahresverbrauch ca. 4500 kWh. Evtl. kriegen wir 6kWp aufs Dach, aber das war´s dann.


    Von dem Thema "70% Begrenzung bzw. Einspeisemanagement" wußte ich (bis jetzt) gar nix. Im Angebot wird ein Eigenverbrauch von 30% angenommen (vermutlich realistisch). Heißt das, dass der Anbieter durch die Annahme von 30% Eigenverbrauch das Thema "70% Begrenzung bzw. Einspeisemanagement" geschickt umgeht?

  • Mit regionalen Anbietern könnte es preislich schwierig werden, ich sprech da aus Erfahrung. Ich kann Dir nur empfehlen auch mal bei den Bundesweiten Solateuren hier im Forum anzufragen und zu schauen, die Preise schauen hier am Marktplatz ganz anders aus:


    http://www.photovoltaikforum.c…-beteiligungen-gewer-f19/


    Grüße
    E.

    9,88 kWp Winaico WSP-260M6 / Fronius Symo 7.0-3-M / Ost - West Anlage

  • Kannst du noch einen Belegungsplan einstellen?
    Mit 20x310Wp Module wärst du ja schon bei 6,2kWp Leistung. Gehe ich jetzt mal von deiner Aussage aus

    Zitat

    Evtl. kriegen wir 6kWp aufs Dach, aber das war´s dann.

    dann dürften so um die 24 Module draufgehen. Also 22x310Wp und schon hast du deine 7kWp erreicht.

    "Meine Mama hat gesagt, dumm ist der der Dummes tut" F.G.

  • Wirklich geschickt ist bei Deinem Anbieter bis jetzt nur der Preis ... geschickt aber nur für den Anbieter. :wink:
    Lies Dir den Link zur 70% Regelung nochmal durch.


    30% EV bei 5-7KWp auf dem Dach ist mMn nicht zu erreichen ... geh mal von 15-20% EV aus.
    Viel besser ist es, über den Deckungsgrad oder die Autarkie zu sprechen, also wieviel von den 4500KWh kann durch PV Strom gedeckt werden. Da würde ich bei 5-7KWp und normalen Verbrauchern (keine Sauna, Wasserbett, Durchlauferhitzer) mal von 35-45% Deckungsgrad ausgehen.


    Nur kurz:
    Die 70% Begrenzung bedeutet, dass Du nie mehr als 70% der Generatorleistung ins Netz einspeisen darfst.
    Das Problem stellt sich im Winter nie.
    Im Sommer muss dann das, was über 70% erzeugt wird im Fall von 70-weich entweder im Haus zur Mittagszeit verbraucht werden (WaMa, Spüli oder Staubsauger anstellen) oder der WR regelt ab.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von BodenseeSpezi

    Das ist doch längst überholt?! SolarMax arbeitet und produziert wieder!


    Das weiß ich, aber wer einmal ins Straucheln geraten ist ... es gibt genügend andere WR Hersteller und deren Produkte sind nicht unbedingt schlechter. :wink:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von seppelpeter

    Im Sommer muss dann das, was über 70% erzeugt wird im Fall von 70-weich entweder im Haus zur Mittagszeit verbraucht werden (WaMa, Spüli oder Staubsauger anstellen) oder der WR regelt ab.


    allaballa, jetzt denke aber bitte nicht, dass Du dann 30% wegwirfst. Im Sommer werden die Module aufgrund der Temperatur wohl nur max 85% Spitzenleistung bringen. Über´s Jahr gesehen wirst Du also weniger als 5% "verlieren". Und jetzt kannst Du selbst ausrechnen, ob der Mehrpreis für 70% weich sich rechnet.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal