Wirtschaftlichkeitsberechnung PV vom Laien

  • Hallo zusammen,


    für mein eigenes Projekt habe ich mal eine Excel-Berechnung zusammengebastelt. Mich würde interessieren, was die Profis davon halten.


    http://workupload.com/file/x8H1cKgP


    Habe ich etwas übersehen? Sind Annahmen komplett daneben? Die "Rendite", die selbst im 1/4 Eigenverbrauch herauskommt, überrascht mich etwas.


    Herzlichen Dank!

  • Degradation ( Leistungsverlust ) liegt eher bei 0,5 % p.a. Evtl. kommen noch Versicherungsbeiträge hinzu. Die Tabelle selbst habe ich aus Zeitgründen nicht nachgerechnet und bewertet, eine Prozentangabe der Rendite macht bei Vollfinanzierung keinen Sinn ( du machst aus Null Euro 4048,80 Euro !!! )


    Bei meiner abgekürzten "oberflächlichen Gegenrechnung" der Gesamtkapitalrendite ( reine Projektrendite ) ohne Kredit und Steuern komme ich bei 1000 € durchschnittlichem jährlichem Überschuss ( Vergütung und Einsparung ) auf ~5,61 % p.a. -> Kreditrechner. Die Rendite ist höher wenn die Anlage länger als die 20,5 Jahre läuft. Lohnt sich also grundsätzlich.


    Die Verwendung eines Kreditrechners zum Berechnen der Gesamtkapitalrendite ist grundsätzlich statthaft, man könnte die Anlage analog mit 5,61 % Zins in 20,5 Jahren abzahlen ( mit Gewinn = Null ). Die EK-Rendite bei Fremdfinanzierung ist natürlich höher, hat aber keine wirkliche Relevanz, bei Vollfinanzierung ist sie sogar unendlich, sind aber keine Euros von denen man sich was kaufen kann. Wer seine individuelle EK-Rendite mit einem allgemeinen Renditesheet vergleichen will, kann das hier machen: http://www.zinsen-berechnen.de/renditerechner.php indem alle jährlichen Zahlströme eingetragen werden.

    Sonnige Grüße
    Kollektor