SolarMax Servicetechniker gesucht

  • Hallo,


    ich bin auf der Suche nach einem SolarMax Servicetechniker.
    Wer repariert diese Wechselrichter und kann auch Teile dafür besorgen?


    Bei dem einem Kunden handelt es sich um einen 100C, der im Display anzeigt: Zu wenig Einstrahlung.
    Die Einstrahlung ist aber nicht zu gering, an den DC Eingängen konnte ich auch jeweils 700V messen.


    Bei einem anderen Kunden hat es bei zwei MT15 und zwei 6000S die Kommunikationsschnittstelle zerschossen.


    Wer kennt jemanden (am besten im Bereich Norddeutschland ;-) )?


    Mit sonnigen Grüßen,


    bereil

  • Danke für die Antworten.
    Am Samstag habe ich mich noch auf der solarmaxservice.com registriert und zwei Tickets erstellt.
    Bezüglich der Schnittstellen teilte man mir mit, dass diese einzelnd nicht erhältlich wären. Ich sollte die Wechselrichter zur Reparatur einschicken.
    Der viel schlimmere Fall mit den 100C ist leider auch noch nicht geklärt. Es gab eine Nachfrage vom 1st Level Support wegen Seriennr. , Anlagenstandort ... und dann bisher nichts :-( Gestern habe ich angerufen ... es ist in Arbeit...


    Das ist der große Nachteil von Zentralwechselrichtern. Da stehen jetzt 100kW aus 2006 mit einer sehr guten Einspeisevergütung.
    Bei Verwendung von Stringwechselrichtern würde nur ein kleiner Anteil stehen.


    Gruß,


    bereil