Netzparallel bzw. Netzgebundener Betrieb Sunny Island 2224

  • Hallo liebe Forums-Mitglieder,


    Ich würde gerne eine Beleuchtungsanlage (ca. 380W) mit Hilfe eines Batteriespeichers und einem Sunny Island 2224 sowie einer PV-Anlage betreiben. Tagsüber sollen die Batterien mit einer PV-Anlage aufgeladen werden. Falls die Batterien vollgeladen sind, soll die überschüssig erzeugt Energie ins öffentliche Netz eingespeist werden. Nachts soll dann die Beleuchtungsanlage über die Batterien versorgt werden. Falls die Batterien leer sind, soll dann eine Versorgung aus dem öffentlichen Netz erfolgen.


    Anschlussseitig werden hierbei die PV-Anlage mit dem Wechselrichter und die Verbraucher auf die Anschlüsse AC1 geklemmt. Der Anschluss des öffentlichen Netzes erfolgt dabei über den Kontakt AC2. (Siehe Schema)



    Da der Sunny Island 2224 prinzipielle ein Inselwechselrichter ist, wird ein paralleler Netzbetrieb nicht unterstützt. In der Anleitung zum SI2224 habe ich jedoch gesehen, dass AC-Einspeiser auf der Inselseite ihre Energie über ein internes Transfer-Relais des Sunny Island ins öffentliche Netz abgegeben können.



    Nun zu meinen Fragen:


    1. Hat jemand bereits Erfahrungen mit einem SI2224 nach meinem beschriebenen Betriebsverhalten sammeln können?
    2. Ist ein Netzparallelbetrieb mit einer Einspeisung über die AC1 und AC2 Eingänge des SI2224 möglich?
    3. Müsste ich bei meinem Aufbau den SI2224 durch einen Sunny Island 3.0M ersetzten? Die Sunny Island 3.0M sind für einen parallelen Betrieb zum Netz und zu einer Eigenverbrauchs Optimierung ausgelegt.


    Über eine Aufschlussreiche Diskussion würde ich mich sehr freuen.

  • 1) ja
    2) nur mit dem Island nicht so wie du das wuenscht
    3) moeglich das er es besser koennte


    Der Island kann nie all deine Anforderungen erfuellen, da er nicht auf Eigenverbrauchsoptimierung ausgelegt ist. Einspeisen ueber ihn ins Netz ist das kleinste Problem, geht bis 25A. Aber entweder laesst er den Akku immer voll solange Netz da ist, oder er schaltet ab sobald der Akku leer ist.
    Der Workaround das Netz als Generator anzusehen funktioniert auch nicht, da du ja ueber den Island einspeisen willst. Das laesst er aber bei einem Generator nicht zu, ausserdem waere das Netz bei ausreichend geladenem Akku dann getrennt.


    Wenn es also der Island sein soll, dann musst du ihn extern steuern. Das Netz kann dauerhaft aufgschaltet sein, aber du musst den Netzbezug nach Akkuladestand aendern. Leerer Akku, dann Netzbezug mit 25A erlauben, aber Ladegeraet auf 0A stellen. Akku nicht leer, dann Netzbezug auf 0A runter und Ladegeraet auf 12A, damit er sich aus der PV auflaedt.