Bau einer Solar-Gartenbank

  • Hallo Zusammen,


    ich bin seit heute neu im Forum und interessiere mich seit langem für das Thema Solarenergie und die Einsatzmöglichkeiten.


    Mein Vater und ich, zwei technisch interessierte Tüftler, planen im Moment den bau einer solarbetriebenen Gartenbank die wir im vor unseres Ferienhauses in den Alpen aufstellen möchten.
    Die Bank wird verschiedene Funktionen haben
    - integrierte USB Ports für das laden von Handys und Tabletts
    - einen raspberry 3
    - verschiedene Sensoren (Temperatur, Luftfeuchtigkeit usw.)
    - Wifi Spot
    - LED Beleuchtung
    - eventuell noch eine Heizung oder Kühlung, ist aber nicht fix


    Das ganze sollte mit Solarstrom laufen :mrgreen:
    Ich habe mich schon ein wenig eingelesen im Thema, jedoch weiss ich nicht genau was ich alles zu beachten habe.
    Daher würde ich mich freuen wenn ihr mir da weiterhelfen könnt.
    -100 oder 110 Watt Solarpanel (Monokristallin oder ???)
    -100 oder 72 aH Akku (li-io Akku oder Blei Akku)
    -Welcher Laderegler bei welchem Akku?
    -Querschnitt vom Kabel?
    -Habe ich eventuell eine Komponente vergessen?


    ich muss dazu noch erwähnen das das Solarpanel in die Sitzfläche integriert wird (Plexiglas drüber) und daher nicht in einem 65 Grad winkel sein wird. Ist das ein Problem, habe ich dadurch vollkommen Energieverlust?


    Im Internet habe ich verschiedene Angebote von so fertigen Inselanlagen-Paketen gesehen, ist dies zum empfehlen? Oder habt Ihr mir eventuell einen Vorschlag wo ich die Komponente günstig und in guter Quali bekommen kann.


    Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen! :danke:
    Schöne Grüsse
    Dropi :juggle:

  • Fährst Du mit deinem Auto auch immer mit angezogener Handbremse damit du nicht zu schnellwirst?


    Wenn Solarpanel dann macht das doch eher Sinn dieses als Schattenspender zu konzipieren.


    Django

  • Solarpanel als Rückenlehne - und dann möglichst oft nicht auf der Bank sitzen. :D
    Oder wie django schreibt, als Schattendach über der Bank.
    Und die Batterien in der Bank installieren (also Bank mit Batteriekasten).

  • Leider gibt es ein wenig Platzprobleme, daher hatte ich geplant das Solarpanel in die Sitzfläche zu integrieren (oder auch in die Lehne 8) )
    Habt ihr eventuell Vorschläge welche Komponente ich verwenden soll oder einen geeigneten Schaltplan?

  • Solarzellen auf Sitzflächen anzubringen ist Blödsinn.
    Hat grad die Sonne kräftig drauf geschienen,setzt dich drauf und verbrennst dir den Mors. :mrgreen:


    Ich empfehle sowas...
    https://www.google.de/search?c…d=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8


    Das Dach dann mit Modulen belegen.
    Das Teil sieht doch gut aus.
    http://www.hornbach.de/shop/Ho…raun/7749968/artikel.html
    Und das passt doch perfekt.
    "vor unseres Ferienhaus in den Alpen" :wink:



    Mfg

  • Hallo, für die angegebenen Lasten erscheint mir 100W viel zu wenig, ich denke du brauchst da mind. 250W damit das einigermaßen funktioniert. Paneele als Dach oder dahinter optimal zur Sonne ausgerichtet ist m.M. nach die einzig sinnvolle Variante.
    Grüße Toni.

  • Zitat von Toni1965

    Hallo, für die angegebenen Lasten erscheint mir 100W viel zu wenig, ich denke du brauchst da mind. 250W damit das einigermaßen funktioniert. Paneele als Dach oder dahinter optimal zur Sonne ausgerichtet ist m.M. nach die einzig sinnvolle Variante.
    Grüße Toni.


    Hmmm, habe mir gedacht das ich nicht zu hohe Einbussen habe wenn durchschnittlich jemand 2-3 Sonnenstunden am Tag draufsitzt. Danke noch für den Hinweis das ein 100W Panel nicht ausreicht, ich bin nicht so der Spezialist gibt es eventuell Solarpanele die eine hohe Leistung aufweisen aber von der Dimension nicht zu gross sind (vom Preis jetzt abgesehen)

  • Zitat von Dropi


    Hmmm, habe mir gedacht das ich nicht zu hohe Einbussen habe wenn durchschnittlich jemand 2-3 Sonnenstunden am Tag draufsitzt. Danke noch für den Hinweis das ein 100W Panel nicht ausreicht, ich bin nicht so der Spezialist gibt es eventuell Solarpanele die eine hohe Leistung aufweisen aber von der Dimension nicht zu gross sind (vom Preis jetzt abgesehen)


    Es sind die guten kleinen 36 Zeller mono oder poly, bis 130 Wp.
    Wenn du zwei nimmst, hat dein Solargenerator die doppelte Leistung :D
    In dem Bereich wird kaum was mit höherer Leistung gebaut, es gibt noch 150er.
    Fläche hier 1 m².

  • Kaufe dir die Gartenbank bei OBI oder bei EISENKARL und dann machst du dir aus Solarpanele einen Zaun drum.
    Dann bringts was und du verbrennst dir nicht den Arxx :P

    Mutig ist, wer Durchfall hat und trotzdem furzt.