Frage zur Ausrichtung PV-Module auf den Philippinen

  • Hallo, bin leider blutiger Anfänger, trotz stundenlanger Recherche bin ich nicht viel schlauer zwecks dem betreiben einer kleinen
    Inselanlage in diesem Fall auf den Philippinen.


    Glücklicherweise gibt es dieses Forum mit vielen versierten Fachmännern/Frauen.


    Hauptverbraucher ist eine Kühl/Gefrier Kombination Kompressor betrieben. Laut Datenblatt 1,3A, 220V/60HZ, 185Watt.


    2 Deckenventilatoren mit jeweils 61W 220V/60HZ und 2 Standventilatoren mit jeweils 25 Watt. Zusätzlich 6 Leuchtmittel LED jeweils 5 Watt. Ab und zu Notebook und Handyladung.


    Soweit so gut. Kühlschrank läuft logischerweise 24 Std/Tag, Ventilatoren ca. 6 Std/Tag und das Licht nur nachts+Deckenventilator.


    Batteriebetrieb 2 Tage.


    Problematisch wird es schon für mich auszurechnen, wie viel Wattpeak ich auf dem Dach brauche, wie groß der Wechselrichter dimensioniert sein muss usw. Würde da gerne einen von Effekta nehmen... bis letztendlich zur optimalen Ausrichtung der PV-Module, finde leider immer nur Rechner für DE. Wenn mir da mal so ein richtiger Crack zu Seite steht bin ich da auch gerne bereit eine Belohnung auszuloben :) da es bald los gehen soll.


    Bin auf eure Antworten gespannt. :danke: