Photovoltaik Neuling was ist sinnvoll

  • Hallo zusammen,


    ich habe versucht mich hier im Forum soweit aufzuschlauen ,dass ich für mich die richtige Herangehsweise an die Photovoltaik finde aber ich bin einfach überfordert. :wink:


    Folgende Voraussetzungen sind gegeben:


    Neubau 2016
    Walmdach 25°
    Ausrichtung Süd 50°
    SoleWP für FBH und WW keine KWL
    Grundfläche Haus 9,30x10,30 somit Fläche pro Dachschräge ca.20m², macht nach Südost ca.20m² und nach Südwest auch 20m²


    Ziel für mich soll sein, dass ich mit der Photovoltaikanlage die Stromkosten der WP reduziere und sich dadurch die Anlage irgendwann rentiert.


    Was ist da die beste Strategie?
    Analge knapp auslegen, Netzparallel anschließen und somit kein Stromerzeuger sein mit dem ganzen drumherum?
    Oder nach EEG einspeisen und günstiger zurückkaufen? Ich blick nicht mehr durch :( Leider verstehe ich die ganze EEG Thematik nicht.


    Vielen Dank.

  • WP und Photovoltaik sind zwar nicht direkt kontraproduktiv, aber dann doch Suboptimal im Zusammenspiel.
    Die PV erzeugt den meisten Strom im Sommer, wo die WP nicht viel braucht und im Winter, wenn die WP viel braucht, ist der Ertrag der PV dann eher mager...


    Ich persönlich würde wohl beide Dachhälften vernünftig voll belegen. Könnte dann je nach Dachaufbau auf etwa 6kWp kommen.
    Das, was Du selbst verbrauchen kannst, verbrauchen und alles darüber einspeisen...


    Stefan

  • Moin und herzlich willkommen im Forum. Leider (für dich) ist es in Deutschland so, dass bei PV das Verhältnis zwischen Sommer- und Winterertrag (je nach Lage) zwischen 5 zu 1 und 7 zu 1 liegt. Eine Heizungsunterstützung mit Hilfe von PV ist wirtschaftlich also so ziemlich das dümmste, was man mit PV machen kann. Seinen Warmwasserverbrauch im Sommer damit abdecken ist problemlos (sehr wahrscheinlich günstiger als mit Solarthermie). Nur im Winter steht eine PV für die Heizung im Verdrängungswettbewerb mit Öl/Gas und Netzstrom.


    Wärmepumpenstrom kostet oftmals um die 18 Cent pro kWh und die Wärmepumpe hat einen COP (coefficient of power / Zugewinn an Heizleistung) von 3 bis 4 (je nach Art). Somit liegt man in der Größenordnung 6 Cent pro kWh thermisch, was in etwa der Preis von Öl oder Gas ist. Wenn man die PV im Winter für die Unterstützung des Verbrauchs im Haushalt nimmt, dann konkurriert man mit einem Preis von rund 28 Cent, was deutlich lohnender ist.


    Bei vielen Kalkulationen wird mit dem Preis der PV für den Jahresdurchschnitt gerechnet und dann lohnt PV zusammen mit WP. Was netterweise ausgelassen wird ist, dass man mit den Gewinnen im Sommer die Verluste im Winter subventioniert. Wenn man auf die Verluste im Winter verzichtet, dann ist der Gewinn insgesamt höher.


    lumpi war schneller, aber du solltest dich hier einlesen und dann entscheiden, ob du überhaupt einspeisen solltest. Es gibt einige Threads hierzu im Forum (Thema: Halbinsel, lohnt Einspeisen noch usw.).

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • SO und SW voll machen.
    Ein erster Belegungsplan als Bild oder Skizzen mit Dachmaßen wären gut.
    2 Dächer lassen sich gut an einen normalen String WR hängen.
    Ggfs. macht es auch Sinn die 10KWp voll zu machen. Dafür dürfte ein 3. Dach erforderlich sein. Das bedeutet dann den Einsatz von SolarEdge (SE).


    In jedem Fall eine EEG-ANLAGE mit Überschusseinspeisung bauen.


    Wie hoch wird der Jahresstromverbrauch im Haushalt sein ohne die WP?


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat von seppelpeter

    In jedem Fall eine EEG-ANLAGE mit Überschusseinspeisung bauen.


    Meinst du dass jetzt wegen der Erreichung der Klimaziele oder damit es sich für den TS lohnt? Falls du letzteres meinst, dann erkläre doch bitte g60vx, warum der aktuelle Zubau von PV deutlich unterhalb des Korridors liegt. Weil alle Leute mit Geld keine Ahnung von Finanzkalkulationen haben, obwohl PV eine sichere und überdurchschnittliche ertragreiche Anlageform ist? Mit deinem "Dach voll machen und einspeisen!" hast du vor 5 Jahren vielleicht noch richtig gelegen. Nimm es doch ganz einfach als Fakt an, dass unsere derzeitige Bundesregierung dafür gesorgt hat, dass sich PV in Deutschland nicht mehr rechnet. Ob man ohne Risiko 0,2% aufs Sparbuch bekommt oder mit Risiko vielleicht 3% auf 20 Jahre bei PV, lohnt doch echt die Diskussion nicht. Bei solchen Konditionen bleibt einem eigentlich nur eine Möglichkeit, nämlich das Geld zu verjuchen, denn dann hatte man wenigstens einen Lustgewinn davon! Einspeisen nach EEG bei Neuanlagen machen nur noch diejenigen, die deprimiert sind, weil sie glauben, zu wenig Steuern zu zahlen!

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • …,ich habe so einen Schwachsinn noch nicht gelesen / gehört………


    ..,natürlich baut er eine EEG anlage, wenn nicht wäre er blöd,……….wer denken kann nimmt sich die paar cent natürlich gerne mit,….


    mfg

  • @modila hat es ganz gut erklärt.
    Danke dafür.


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Überlege Dir einfach, was Du mit den Überschüssen im Sommer machen willst.
    Einspeisung kostet nix, es bringt sogar noch Erträge.
    Alles andere mit Speicher oder anderen Überschussvernichtern kostet erstmal eine Stange Geld und hat laufende Kosten/Aufwand.
    Das vergisst die Bleiklotzfraktion anscheinend gerne mal.


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat von g60vx

    Ohje, schlauer bin ich jetzt nicht. Rechnet sich denn eine Einspeisung der Überschüsse mit den ganzen Steuern usw.?
    Oder lieber knapp auslegen und auf EEG verzichten?


    Moin,
    Rechnet es sich sein bisschen "Vermögen" für 0,25% auf dem Sparbuch oder vielleicht für 0,95% auf dem Tagesgeld Konto anzulegen?
    Ja, es rechnet sich, wenn auch weniger viel im Vergleich zu damaligen Zeiten mit 3% aufm Tagesgeld....aber es wird mit den Jahren etwas mehr (Inflation mal außen vor).


    Die Zeiten der sich gut rentierenden und super lohnenden PV-Anlagen mit den hohen Einspeisevergütungen sind vorbei, keine Frage, aber auch "Kleinvieh" macht Mist.


    Bei "kleinen Anlagen" mit niedrigen Einnahmen sind auch die Steuern niedrig. Es gibt gute und nützliche Tools, welche Dir die "Buchführung" erleichtern. Ich brauche im Monate dafür keine 5 Minuten. Für den Jahresabschluss muss ich nur Zahlen übertragen.
    Der erste Abschluss wird sicherlich etwas länger dauern, aber dann ist der auch in 10Minuten bei der Einkommenssteuer übertragen....


    Alles halb so wild. Natürlich kann man sagen, das lohnt sich nicht für 500€ oder so, aber bei einer nicht EEG Anlage habe ich auch gewisse Gestehungs- bzw. Herstellungskosten für eine kWh....die wird mMn kaum niedriger sein als bei einer EEG Anlage....und wohin mit den sommerlichen Überschüssen?
    Speichern in eine Batterie oder über nen Heizstab ins WW jagen?
    Das halte ich schlichtweg für zu teuer.


    Wie seppelpeter schon schrieb, mach Dir Gedanken, was du möchtest. Definiere für Dich, was lohnen bzw. rechnen bedeutet.


    Ich würde heute auch immer noch eine EEG Anlage bauen. Besser spät als nie....


    Gruß Red5FS



    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb