WR auslegung für Dünnschichtmodule

  • Habe 242 Module GS Solar GS -50 auf eine 15 Grad flachen Ostdach liegen und brauche jetzt einen Wechselrichter dafür. Vorhanden war ein Dannfoss TLX 10 . Die module müssen aber negativ geerdet werden ! Brauche also jetzt ein Trafo Wechselrichter und Erdungsset !?

  • Was für Wechselrichter gibt es die geeignet sind ? Trafo und Erdung,
    Modulspannung liegt bei 680 Volt im Leerlauf, also recht hoch. Sind 22 Strings a 11 Module in einer Box zusammen und dann mit 2 Strings an den Danfoss. Ertrag wurde seit 2011 jedes Jahr weniger, denke wegen dem Trafolosem WR

  • ich würde mir eher überlegen ob es sich für den Mist überhaupt noch rentiert, noch Geld für einen Wechselrichter auszugeben

  • Vorhanden: eine 12,1 kWp-Anlage, fix und fertig montiert, lass sie wg. Degradation noch 10 kWp haben.


    Falls sie bei Verwendung eines geerdeten TrafoWRs noch lange ohne große Einbußen läuft kann man schon mal ein wenig Geld investieren, die hat ja bestimmt eine ordentliche Vergütung...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Zitat von Michael1970

    Aber mit welchem Wechselrichter ?


    zuerst würde ich ein paar Ds Module einen Leistungsstest unterziehen.
    dann weist was Sache ist-


    und dann eventuell strings veränderen Richtung unter 600Volt.

    44 Sunclass AS100 SB2500 2000HF 12° OSTWEST 0°Richtung Süden 4,4 kWp

  • der vlt Fronius IG Plus 150 V-3
    http://www.fronius.com/cps/rde…DEU_HTML.htm#.VtdmaOba6So
    DC-Maximalleistung bei cos φ=1 12.770 W
    Max. Eingangsstrom 55,6 A
    Max. Kurzschlussstrom Modulfeld 83,4 A
    Max. Eingangsspannung 600 V
    MPP-Spannungsbereich 230 - 500 V
    AUSGANGSDATEN
    AC-Nennleistung bei cos φ=1 12.000 W
    Max. Ausgangsleistung 12.000 VA
    Max. Ausgangsstrom 17,4 A
    Max. Wirkungsgrad 95,9 %
    Europ. Wirkungsgrad 95,4 %
    MPP-Anpassungswirkungsgrad > 99,9 %
    Netzanschluss 3~NPE 400 V / 230 V
    Frequenz 50 Hz / 60 Hz
    Klirrfaktor < 3 %
    Leistungsfaktor 0,75 - 1 ind. / cap.
    Nachtverbrauch ca. 1 W
    ALLGEMEINE DATEN
    Abmessungen (Höhe x Breite x Tiefe) 1.263 x 434 x 250 mm
    Gewicht 49,2 kg
    Schutzart IP 54*
    Wechselrichterkonzept HF-Trafo
    Kühlung geregelte Luftkühlung
    Montage Innen- und Außenmontage
    Umgebungstemperatur-Bereich von -25°C bis +55°C
    Zulässige Luftfeuchtigkeit 0 % bis 95 %
    SCHUTZEINRICHTUNGEN
    DC-Isolationsverhalten Warnung / Abschaltung (je nach Ländersetup) bei
    Riso < 600 kΩ
    Überlastverhalten Arbeitspunktverschiebung, Leistungsbegrenzung
    DC-Trennschalter integriert
    SCHNITTSTELLEN
    Optional mit Fronius Datamanager WLAN, Ethernet, Modbus TCP, 6 digitale Eingänge, 4 digitale Ein/Ausgänge, Datalogger, Webserver
    *Bitte beachten Sie die in der Bedienungsanleitung angeführten Hinweise zur fachgerechten Installation des Wechselrichters.

    Technische Änderungen vorbehalten.

    44 Sunclass AS100 SB2500 2000HF 12° OSTWEST 0°Richtung Süden 4,4 kWp